Jump to content

Tokina Firin 20mm F2 AF/MF


segge
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

habe mir mal das Objektiv mit AF gekauft gestern, aber noch nicht ausprobiert im Freien. Habe es neu mit OVP für 499 erworben bei der Foto Gregor Gruppe Filiale bei mir in der Stadt, welcher überall knapp für über 750 ist. 

Mein erster Eindruck ist: es ist sehr solide gebaut. Der Fokusring fühlt sich gut an, ungefähr wie das von 28mm F2 Sony.  Die Streulichtblende sieht auch ganz cool aus, geht aber etwas schwer drauf ^^ 

ich bin mal gespannt wie das sich macht. Gekauft habe ich es für Landschafts- und Astrofotografie. Ich habe mich über das Objektiv natürlich Gründlich informiert und weiß das dieser Nachteile mit sich bringt auch wie die Flairresistenz oder lauter Fokusmotor.

 

Hat sonst wer hier im Forum dieses Objektiv oder die MF version?

Edited by segge
Link to post
Share on other sites

Dieses Foto ist von Samstag, man sieht die leichte Verzerrung, welche beinahe immer da ist bei einen Superweitwinkel, wenn man ihn nicht gerade ausrichtet zum Horizont.

Mir persönlich gefällt die Schärfe in der Mitte ziemlich, ich würde es auf sehr gut abschätzen. Am Rand nimmt es etwas ab und ist aber noch im guten Bereich.

Zum Foto: mit der A7m1 aufgenommen, bei ISO 50, 0,8 Sek., F8. Ich habe es 5000x3333 Pixeln gemacht, falls jemand noch Pixelpeeping machen will^^

 

Der ultimative Test ist dann am Nachthimmel, welcher hoffentlich noch bald passieren wird^^

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Danke für die Beispielfotos. Bin gespannt wie sich das Objektiv schlägt wenn die Motive, die Landschaft etwas mehr Licht bekommt.

Ich will dieses Jahr mal öfter in Astro unterwegs sein und habe deshalb einen Blick auf das Firin MF geworfen. Ich habe das 21mm 3.5 Voigtländer, für Landschaft genau meins, für Astro leider zu lichtschwach. Bisher denke ich, dass ich mit dem Samyang 12mm für APS-C für Astro ganz gut leben kann.

Link to post
Share on other sites

hm... das Gute ist an dieser Brennweite, laut Photopills, dass man ca 13,1 Sec. belichten kann bzw 15 Sekunden wenn man nicht 180 cm mal xxx Drucke machen möchte. Ich fand das beim Sony 28mm F2 mit gerade mal 10 Sekunden etwas wenig, da musste ISO nach oben auf ca 3200 an meiner Sony A7m1... das rauschte dann doch mal ziemlich.  Ich hoffe das ich dann mit Werten arbeiten kann die zwischen 1600 bis 2500 ISO sind dann.

Irgendwo hatte ich auch gelesen das das Tokina 20mm auch bei F2.0 schon gut die Sterne abbildet, ich bin gespannt 😄

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Leider konnte ich nicht ausgiebig dieses Objektiv noch testen, da meine Kamera ein Bajonett bzw Mount Problem hat^^ aber paar Aufnahmen von Sternen habe ich dann doch noch gemacht. Zu sehen ist die linke Ecke unten bei 100%. 

F2.0526498381_Unbenanntf2.JPG.d0cc0391b4fbf4885ba8f752f0d3688e.JPG

F2.8. Eine Kleine Verbesserung ist schon zu sehen. 

1129621719_Unbenanntf28.JPG.ff1e7d8e741a02806b4ff137e06d2477.JPG

 

Die Bildmitte: Diese sieht übrigens bei F2.0 sowie F2.8 immer gleich aus.269514577_Unbenanntbildmitte.JPG.d89635fc27be59d557bef1dd0c79866f.JPG

 

Mein Fazit ist bisher: für Astrofotografie ist das Tokina Firin 20mm F2 ganz schön gut geeignet 🙂

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 25.2.2020 um 22:22 schrieb ebouch:

Es zeigt aber ein ausgeprägtes Koma. Das wäre mir zuviel für Astroaufnahmen. Mal sehen, wie sich das neue Sony 20/1,8, oder das Tamrom 20/2,8 macht.

hm... das Tamron 20mm F2.8 ist meiner Meinung und Recherche nach etwas schlechter dran mit Koma, es kann auch nur mein Geschmack sein^^

https://dustinabbott.net/2020/02/tamron-20mm-f2-8-osd-m12-f050-review/

 

Wie sich das Sony 20/1,8 schlägt konnte ich noch nirgends finden. Aber wie es bei vielen Objektiven der Fall sein wird erst ab F2,8 die besten Koma Ergebnisse. Vielleicht wirds ja auch eine Wunderobjektiv sein, bei dieser UVP^^

Die Kamera ist zurück aus der Reparatur, aber nochmal testen konnte ich das Tokina 20mm noch nicht. Heute Nacht soll es hier teilweise wolkenfrei sein, bin selber mal gespannt

Link to post
Share on other sites

Am letzten Sonntag habe ich es geschafft Fotos von der Milchstraße zu machen.  Dabei ist dies raus gekommen:

/applications/core/interface/js/spacer.png">

20mm,  F2.8, Iso 1600 und 15 Sekunden. Dabei muss man bedenken das ich es bei 20mm zwei Sekunden über die empfohlene Zeit für das Abbilden der Sterne mit dieser Brennweite war(laut Photopills), deswegen sind leichte Sternspuren zu sehen. Eventuell lag es aber auch am Wind welcher mit 45 km/h gewütet hat zwischendurch. 

Es sind fünf einzelne Aufnahmen die dann mit Sequator gestackt worden sind für die bessere Qualität. 

  • Like 8
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Am 3.3.2020 um 11:52 schrieb Thommy:

Kann es sein, dass die Linse ein leichtes Koma oben rechts produziert oder liegt das am Stacking mit Sequator? 

Tatsächslich... habe ich garnicht gemerkt, ich war wohl voll begeistert und dann "geblendet" worden davon 😄

 hm... zurückgeben lohnt sich das Objektiv ja jetzt deswegen wieder nicht... ich kann damit leben das es etwas Koma produziert^^ 1/8 des Fotos ist es nur. Ist ja zum Glück seit der Kamerareparatur weniger geworden. Es sieht man auch nur wenn man ganz genau hinschaut und ein geübtes Auge dafür hat. ich darf dann wohl nur die Kamera horizontal ausrichten, damit es nicht so auffällt 😄 Oder wenn ich es an der Wand haben will 1/8 weniger zeigen^^

Hier noch ein kleines Beispiel, mit Koma auf der Rechten Seite.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...

Mittlerweile bin ich in dieses Objektiv verliebt... 😍 (Es ist nicht Perfekt, aber auch nicht ganz optimal zentriert). Damit habe ich schon so tolle Lichtstimmungen Fotografiert. Vor allen, es ist das schärfste Objektiv was ich habe an meiner A7.

DSC09675.jpg.c796016e2615945d92f81aa70b8c8acd.jpg

Hier ist noch eine 100%  Ansicht 

DSC09675.jpg.4602de60d4a859d4ced167eec75a4eab.jpg

 

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 1 month later...
  • 1 month later...
  • 3 months later...

Die Bildqualität finde ich ziemlich gut muss ich sagen. Das Motiv eigentlich auch und ja ich weiß, dass sehr viele das mögen, aber die LZB geht nicht an mich... 🤐

Bist du hier eigentlich der einzige der das Objektiv hat? Mich würde es mal interessieren wie es an einer A7RII oder RIII bzw. A7III oder eben noch höher performt.  

Edited by Nobby1965
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Am 24.1.2020 um 14:32 schrieb segge:

Hat sonst wer hier im Forum dieses Objektiv oder die MF version?

Ja, ich habe dieses Objektiv seit es auf dem Markt ist, damals gab es nur die manelle Version. Es war das erste wirklich astrotraugliche kurze E-Mount Objektiv und ich konnte mit einem Schlag die schlechten non-Emounts, die ich vorher für die Anwendung adaptiert hatte in die Tonne geben. Mit Tonne, meine ich natürlich die mit den für Verkauf bestimmten Objektiven.

vor 12 Stunden schrieb Nobby1965:

Mich würde es mal interessieren wie es an einer A7RII oder RIII bzw. A7III oder eben noch höher performt.  

An allen Objektiven, an denen ich es bisher eingesetzt habe A7R, A7II, A7RIII macht es eine gute Figur. An einer A7III vermutlich nicht schlechter als an einer A7II- Warum sollte es auch anders sin? An den höher auflösenden Sensoren der A7R und A7RIII bringt es ebenfalls gute Leistungen. Generell haben die Aufnahmen haben eine gute Aufösung, ordentliche Schärfe. Das Objektiv hat eine gute Coma-Korrektur und zu den Ecken einen nur geringen Schärfeabfall. Das Maß an Vignettierung ist vernünftig. In der Summe wird der Eigenschaften ist es mir vor allem ein sehr gutes Astro-Objektiv, eignet sich von der Brennweite her aber auch sehr gut für zweireihige Panoramen. Es ist attraktiv bepreist und In Vergleichstests dürfte es leicht zum Preis-Leistungs-Sieger reichen. Ich spreche dem Objektiv auf jeden Fall eine Empfehlung für Astro-,  und Panoramafotografen aus. In anderen Anwendungen habe ich es nicht im Einsatz.

Ein paar Bildbeispiele auf die Schnelle. Nach Durchsuchen der Archive könnte ich gewiss hunderte zeigen...

 

 

 

 

 

Edited by rororo
  • Like 4
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...