Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Hast du mal mit unkompromierte vs. komprimierte ARW versucht?
  3. .... als Handgepäck im Flieger geht auch nicht. Ich schiele zu nem Rolltop ...
  4. Sehr richtig! Hatte ich vergessen zu erwähnen. Der grosse Rotation hat bspw. ein Alu-Rahmen, lässt sich also auch nicht platzsparend zusammenfalten. Das war auch eins der KO-Kriterien für mich. In die Hüfttasche des grossen 38L passt eine A7+24-240 auf jeden Fall rein, aber in den 180er wohl eher nicht.
  5. Bis heute, trotz regelmäßiger Updates werden im Finder die Raw's nicht angezeigt. Bei meiner neuen Alpha 7s III jetzt natürlich auch nicht.
  6. Ich hatte 2 Jahre lang den Rotation 180 genutzt. Ich fand das Rotationsystem sehr praktisch und hatte mich dann auch ans schnelle Schließen gewöhnt, der Magnetverschluss findet sich dann wie von selbst. Ich habe den auch gerne lange getragen, aber mit nicht mehr als 5-6kg. Das System benötigt viel Platz, dadurch wird der Rucksack auch voluminös und in die Hüfttasche passt nicht all zu viel. Ich vermute das 24-200 + anderen Objektiven passt da nicht rein.
  7. Unter kompakt verstehe ich was anderes. Für nur f2.8 sind das dicke Klopper. Die haben soweit ich weiss keinen Innenfokus.
  8. Ich hatte und habe immer noch 1-2 Hüfttaschen (🙈), die ich eine zeitlang mal mit mft bevorzugt hatte. Sind aber reine Hüfttaschen wie z.B. die Lowepro Inverse 200AW. Die gibt es aber offenbar nicht mehr im Programm. Ich würde auch auf die neue Rotation Serie warten und mir das mal in Ruhe angucken, ob dir das taugt. Nach meinem Wissen gibt es auch keinen anderen Hersteller mit solch einem Rotationssystem.
  9. Puh das war irgend ein YT Video. Kann sein das dies bei Krolob und Gerst war. Hatte aber selbst nie ein 70200GM in der Hand 🙂 Aber der AF vom 100400 sieht in den Videos schon ein ganzes Stück flotter aus
  10. Tja was man nicht alles so hört. Wo hast du das denn gehört? Bis jetzt war das bei Motocrossrennen noch das kleinste Problem. Der AF war an der Alpha 9 immer schnell genug.
  11. Ich vermute, dass Sony, die als wenig relevant einstuft. Wer sowas braucht, kann auch adaptieren. Schlussendlich will Sony ja Stückzahlen verkaufen.
  12. Da beide etwa gleich teuer sind (UVP) ergibt das durchaus Sinn. Bei einem größeren Preisunterschied (eine Anpassung könnte ja auch noch kommen) wäre auch die Variante denkbar, dass beide für unterschiedliche Kitvarianten (mit unterschiedlichen Preisen) noch im Sortiment bleiben. Wir werden es sehen. Ich bin ganz grundsätzlich ein Freund von solchen Objektiven, wenn sich daraus eine deutliche Volumenreduzierung in der Transportposition ergibt, und würde mir wünschen, dass das häufiger so umgesetzt wird. Dann allerdings sollte der Tubus auch so robust sein, dass es in der Handhabu
  13. ....die Sonne ist gerade aufgegangen. Gruß Heinrich
  14. Today
  15. Ich würde sagen es ist ruhig um diese Objektive weil sie für f2.8 eben nicht kompakt sondern riesig sind.. der AF Motor erledigt die übrigen Interessenten.. Optisch scheinen sie alle sehr gut zu sein.. wäre der AF Motor nicht hätte ich mir das 20er wohl schon längst geholt..
  16. Es gibt das System, soweit ich weiss auch von Thinktank. Das ist dieselbe Firma. Aber nichts das aktuell wäre. Hüfftaschen gibt es von Cosyspeed. Z.B. die Camslinger Outdoor.
  17. Würde ich beide nicht mehr kaufen. Komisches Design und zuwenige Aussentaschen. Die werden beide ersetzt. Es wird drei neue Rucksäcke mit 22,34 und 50l Inhalt geben. Alle im gleichen Design. Ähnlich wie der Rotation Pro.
  18. Auch dir danke Werni. Ja den Pro Deluxe würde ich eh' nicht in Erwägung ziehen, das ist mir dann doch too much money. Ansonsten gibt es ja den Horizon 34L und den Panorama 22L. Aber wie du schreibst, vlt. warte ich mal wirklich noch die Kickstarter Kampagne ab.
  19. Danke Guido! Wie meinst du das zitierte? Gibt es noch andere Anbieter mit einem System wie beim Rotation oder hast du zusätzlich zum Rucksack immer so eine Hüfttasche dabei? Falls ja, weißt du schon die nächste Frage... Tipp? 😁
  20. Mit den 2.8er Tamron FBs ist es schon schön kompakt, es ist allerdings relativ ruhig um diese Objektive, ich bin mir nicht so sicher ob ihrer optischen Qualitäten. PS: Mit „C“-Serie meinte ich nur größenmäßig kompakte Objektive passend zur A7C. Dass die keinen eigenen Namen bekommen, ist mir schon klar.
  21. Grundsätzlich ja. Es gibt ja nicht DEN Mindshift Rotation. Das sind mehrere Modelle. Und im Moment läuft eine Kickstarter Kampagne. Da wird die ganze Modellreihe erneuert. Darauf würde ich warten. Gibt es in drei verschiedenen Grössen. Wenn der Tragekomfort gleich wie beim neueren Backlight Elite 45 ist, dann ist der sensationell. MS hat schon Fortschritte gemacht in den letzten Jahren. Ja das war der alte Mindshift Rotation Pro Deluxe. Den würde ich so nicht mehr kaufen. Ist auch viel zu teuer.
  22. Hier mal ein Explosionsbild der A7c als Screenshot aus dem Sony A7c Vorstellungsvideo im Sony Camera Channel auf YT.
  23. Mir fehlt eine lichtstarke UWW-Festbrennweite kürzer als das 1.8/20 G, f1.8 oder f2 G-Objektiv mit 14 mm oder 15mm wäre hoch willkommen. Darauf warte ich schon ewig. Was es in der Richtung von Irix, Laowa, Samyang oder Sigma gibt ist alles nicht die Offenbarung und überzeugt mich nicht. Hier fehlt bei Sony was im Programm. Wenn Sony oder Zeiss was bringt, bestelle ich gleich. Ein Sigma DG DN wäre genauso willkommen und vermutlich ein Stück günstiger. Fast so lange wie auf die A7IV, die eines unbestimmten Tages hoffentlich mit einem neuen 30 MPix-Sensor daher kommen wird und ein Stück mehr
  24. Es war mal von einer V Serie die Rede. Wenn das dann alles lichtschwache f2.8 er Festbrennweiten sind, dann kann Sony die gerne behalten.
  25. An der A7III würde ich den eher Standardmäßig nutzen und nur in manchen Situationen mal abschalten wenn es leise sein muss.. die auslesezeit ist einfach noch zu lang um ihn durchgehend zu nutzen, und vieles fällt vielleicht auch erst später auf, wenn es zu spät ist.. Ansonsten, danke für die Rückmeldung, da wär ich jetzt so auch nicht direkt drauf gekommen..
  26. Das ist ein DSLR Objektiv, das an DSLM wegen dem kürzeren Auflagemass deutlich länger wäre. Dann relativiert sich das sehr schnell. Zudem ist es mehr als eine Blende lichtschwächer. Edit: wurde oben schon von anderen erwähnt
  27. Danke für die Rückmeldung - wieder ein Fall geklärt.
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...