Jump to content

blur

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    103
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

228 Excellent

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. ... auch diese Weide schielt schon gen Frühling, prachtvoll und feengleich A6500 + 16-70mm
  2. Sachen gibt es, könnte es geben. Ausschließen will ich das nicht, aber gestern bei den gelungenen Tests hatten wir stärkeren Wind, als den Tag vorher. Ja, die Brennweite ist schon heftig, ganz neu für mich, meine Erfahrungen beschränkten sich bisher auf höchstens 200mm KB. Auch den AF zu steuern ist gewöhnungsbedürftig, da sich das Sucherbild erst bei halb gedrücktem Auslöseknopf stabilisiert.
  3. Heute stellt sich die Situation viel besser dar, auch wenn ich mit den Zeiten auf z.B. 125tel bei 350mm gehe habe ich keine Wackler mehr. An beiden Kameras, der A6500 und der A7Rii. Mysteriös, warum der Stabi gestern solche Aussetzer hatte, war wohl zu neu, musste sich erst mal einlaufen. Danke für den Tipp, ich glaube schon, dass ich das ganz gut mache, ergänzend, ich wechsle von der Brust- in die Bauchatmung, wenn Zeit dafür ist. Und danke an die anderen für die Antworten / Beteiligung.
  4. Um diese Möglichkeit auszuschließen, werde ich morgen einen ähnlichen Test mit der A7Rii machen Ich habe eben noch einmal nachgeschaut, die Firmware auf der A6500 ist aktuell, die V.1.06 vom Mai 2019
  5. Bis jetzt war es nur ein Test, aber der ist nicht gerade ermunternd. Lichtschwäche gepaart mit schlecht funktionierendem OSS? Oder harmoniert der OSS nicht mit dem IBIS der A6500. Bin gespannt auf andere Erfahrungen. Hier ein zufällig ausgewähltes Beispiel, im Schnitt ist die Hälfte verwackelt, die Aufnahmedaten seht ihr unten. Links verwackelt: 1/640tel bei 134mm Rechts überraschend scharf, weil ganz ausgefahren: 1/500 bei 350mm Ich habe auf einem Stuhl gesessen, beide Ellbogen an den Körper gedrückt und meditativ geatmet. Ich hatte eigentlich nicht vor ein Stativ über die Berge zu schleppen. EDIT: Das ist jeweils 100% Crop
  6. Nach wochenlangem Ringen um die richtige Entscheidung, hat es mir nun der Leistenschneider-Verkäufer mit einem unwiderstehlichen Nachlass leicht gemacht und ich habe zugeschlagen. Ich benötige recht selten ein weites Tele, dafür war es dann teuer genug. Erste Tests vom Balkon lassen vermuten, dass die langen Brennweiten, so gegen 500mm KB-Äquivalent, erst mal unverwackelt gehalten werden wollen. Trotz guter Abstützung am Körper und Atemtechnick sind manchmal 1/600tel noch zu lang. Ich dachte eigentlich, dass der OSS effektiver sei. Ich hatte noch nie solch eine lange Brenweite, ist das normal?
  7. Genau das hat mich auch verblüfft. Für mich persönlich sehr interessant als Ergänzung zum 21er Voigtländer Blende 3.5, da hätte ich manchmal gerne mehr Licht. Wenn es dann noch Astro kann und die Bildqualität stimmt ...
  8. Genau so. Ich fotografiere eigentlich lieber mit einem RF-Gehäuse, da haben mich wohl die Fujis, die X-Pros und die X100F geprägt. Und die Qualität der A6500 ist für alles, was ich so mache mehr als ausreichend und wenn es drauf ankommt, dann eben gute Festbrennweiten, da habe ich aber nur welche für FF. Von der A7Rii kann ich aber auch nicht lassen, diese Auflösung für Landschaft und dann croppen statt Tele schleppen. Aber genau da, wo ich die Qualität der A7Rii einsetzen möchte, werde ich wohl zukünftig die A6500 bevorzugen: Auf Mehrtagestouren im Gebirge.
  9. ... und ich ertappe mich immer öfter dabei, vor der Entscheidung stehend, welche Kamera mitkommen soll, die A6500 der A7Rii vorzuziehen. Das ist aber mehr emotional, denn rational verursacht.
  10. Soviel Alternativen, ich denke das der TO bald auf Einkaufstour geht und die Originalgurte zur Seite legt 😉 Dann mach ich mal weiter mit der Kaufberatung. Die Peak Design sind schon praktisch, aber nicht unbedingt ein Hingucker. Mein Favorit sind seit ner Weile die Hyperion Straps, die zudem recht günstig sind: https://www.hyperioncamerastraps.com/ Ich habe nur eine Schublade für Kameragurte und die ist voll. Ich glaube, ich finde doch noch einen Platz 😉
  11. Den 2189 scheint es nicht für die A6500 zu geben: https://www.fotokoch.de/SmallRig-L-Bracket-fuer-Sony-6300_17826.html
  12. Wenn damit der Media-Markt gemeint ist, Cashback gibt es nicht, deshalb machen die wohl den Gutschein, steht hier ganz oben: https://campaign.odw.sony-europe.com/redemption/2019/DE/DE_DI_Handler_Winter_2019.pdf
  13. ... wenn man den Kitesurfer mit dem Kite draufhaben will, sollte es wiederum nicht zu lang sein. Praktisch ist es, wenn sie etwas unterpowered sind, dann fliegt der Schirm etwas tiefer, denn wenn er weit oben fliegt, wie beim Sprung, dann sieht man nicht viel, wenn man beide drauf bekommen will. Ich fotografiere aber eher in der Brandung, nicht im Flachwasser, da sind sie schon mal weiter weg. Das ist mit nem Windsurfer etwas einfacher. Ich gehöre zur letzteren Gattung 😉
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung