Jump to content

Sony FE 2,8/100 mm STF GM OSS


Empfohlene Beiträge

Ich nutze das Objektiv viel zu selten. Die Domäne sind natürlich Portraits (die stelle ich nicht ins Netz), aber man kann es natürlich auch gut für Tiere, Landschaft oder für Architekturdetails verwenden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgeblendet ist es ein ganz normales 100er. Der Apodisationseffekt ist schon bei Abblendung um eine Blende quasi nicht mehr sichtbar. Es bildet auch auf lange Distanzen sehr scharf ab und ist damit auch "landschaftstauglich".
Ruine von Hore Abbey, Cashel (Irland):

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn der Apodisationseffekt schon bei einer Blende Abblendung quasi nicht mehr vorhanden ist, dann erschließt sich mir der Anwendungsbreich noch weniger. Ich hätte erwartet daß man gerade trotz Abblenden noch einen weicheren Hintergrund bekommt. Bei Offenblende kann ich ja ein lichtstärkeres und trotzdem billigeres 1,8/85er verwenden und bekomme einen noch weicheren Hintergrund. Ich behaupte mal der Schmetterling hätte mit dem 90mm G OSS bei f:2,8 auch nicht so viel anders ausgesehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das FE 1,8/86 ist natürlich eine starke Linse, die vor allem bei schwachem Licht das 100 mm STF aussticht. Beim Bokeh aber auf keinen Fall.

Hier einmal zwei Bilder mit dem FE 1,8/85 zum Vergleich:

Beachte hier den Bereich links von dem Schild und die Pfosten längs des Weges rechts vom Schild.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

 

Beachte hier die Blätter um den gebogenen Ast herum. Da blubbert es regelrecht im Laub.

Im Vergleich mit den Löwenbildern im ersten Beitrag hier ist der Unterschied überdeutlich.

 

Man könnte nun zum FE 1,4/85 mm GM greifen, aber dann kommt das Problem der sehr knappen Schärfentiefe. Das ist der Punkt, wo das STF sticht. Eine ausgedehntere Schärfentiefe mit einem ganz weich geschliffenen Bokeh. Und lila Farbsäume sind dem STF ebenfalls unbekannt.

Natürlich ist es kein Zufall oder Versehen, daß ich das FE 1,8/85 mm auch in meiner Sammlung habe.

bearbeitet von Gernot
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Alux:

ei Offenblende kann ich ja ein lichtstärkeres und trotzdem billigeres 1,8/85er verwenden und bekomme einen noch weicheren Hintergrund. Ich behaupte mal der Schmetterling hätte mit dem 90mm G OSS bei f:2,8 auch nicht so viel anders ausgesehen

Der Hintergrund sieht schon anders aus. Der Schmetterling ist nicht das beste Beispiel, da er aus der Nähe fotografiert ist und der Hintergrund relativ ruhig ist. Das ist für ein Tele ein leichtes Spiel. Den Unterschied sieht man vor allem bei „nervösem“ Hintergrund, z.B. Blattwerk wie auf dem Bild von Gernot oben. Sehr deutlich sieht man den Effekt, wenn Spitzlichter ins Spiel kommen, welche die typischen Bokeh-Balls verursachen. Ohne APD-Filter haben diese relativ klar definierte Ränder - bei den meisten Objektiven mit mehr oder weniger ausgeprägten „Zwiebelringen“, wohingegen sie beim STF butterweich auslaufen. Im Test von Optical Limits wird das anschaulich gezeigt: https://www.opticallimits.com/sonyalphaff/1016-sony100f28stf?start=1
Was einem besser gefällt, ist Geschmacksache. Ich finde auch das Bokeh vom 85GM oder Batis 85 (das ich auch habe) sehr schön. 

Wenn ich eine meiner Portrait-Brennweiten abgeben müsste, würde ich das Batis behalten, weil es universeller einsetzbar ist. Es ist lichtstärker, leichter und ebenso scharf. Zum Glück muss ich aber keine meiner Portrait-Brennweiten abgeben. 😉

bearbeitet von voti
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Alux:

Wenn der Apodisationseffekt schon bei einer Blende Abblendung quasi nicht mehr vorhanden ist, dann erschließt sich mir der Anwendungsbreich noch weniger.

Naja, eine volle Blendenstufe ist auch nicht gerade wenig, d.h. von f5.6-f8 (eigentlich T5,6-T8, da beim STF nur die Transmissionswerte angegeben sind und nicht die dazu gehörigen Blendenwerte), sieht man die Wirkung des APD-Filters und kann dessen Wirkung entsprechend dosieren. Lt. Optical Limits entspricht die tatsächliche Blendenöffnung bei den von Sony angegebenen T-Werten f2,8 - f4,5. Das wäre demnach sogar mehr als eine volle Blendenstufe.

Ein anderer sehr ausführlicher Test (mit Vergleich zum Batis 135mm): https://phillipreeve.net/blog/review-sony-fe-100-f-2-8-stf-gm-oss-lens/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die f-Werte bei Opticallimits stimmen nicht. Bei T/8 ist die Öffnung ungefähr f/7.1. Von da an ist der Apodisationseffekt nicht mehr vorhanden, ausser als etwas reduzierte Transmission.

Bei T/5.6 (= theoretisch f/2.8) ist die Schärfentiefe ungefähr vergleichbar mit f/4. Wenn es ums Bokeh geht, macht Abblenden wenig Sinn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht noch ein paar Bilder zur universellen Einsetzbarkeit des STF. Stark geraffte Architekturbilder an der a6400. Das Objektiv ist bei allen Bildern nicht abgeblendet und von geschliffenem Bokeh ist auf die größere Entfernung weit und breit nichts zu sehen.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

Nach sehr sehr langem Überlegen habe ich mir das STF jetzt auch gegönnt. Und bin ausgesprochen zufrieden!!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

an a7R4, 1/8000s, F 2.8, T 5.6 ISO 100

bearbeitet von MaTiHH
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
  • 3 months later...
  • 2 weeks later...

Mein absolutes Lieblingsobjektiv. Das Bokeh ist ein Traum und auch sonst ist es eine phantastische Linse. Ich habe mir noch eine Canon 72mm (Filterdurchmesser) 500 D Nahlinse dazu gekauft. Damit wird das Objektiv fast zu einem Makroobjektiv. 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 months later...

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...