Jump to content

Sony A6400 matschiges Bild


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und ebenfalls neuer Besitzer eine Sony A6400, doch leider bin ich etwas enttäuscht.

Das gesamte Bild wirkt komplett matschig, ich habe schon sämtliche Einstellungen versucht doch leider kein gutes Ergebniss hinbekommen.

Ich habe mal eine kleine Testaufnahme gemacht vielleicht könnt ihr darauf erkennen wo das Problem liegen könnte.

 

 Testaufnahme

Gefilmt wurde im XAVCSHD 50p mit Autofokus

Objektiv Sigma 16mm 1,4

Verschlusszeit 1/100

ISO 200

Blende 3,5

Bildprofil Cine 4

Leider weiß ich echt nicht mehr weiter, vorher hatte ich eine Panasonic LX15 die hatte um längen besseres Material geliefert als die A6400, was ja eigentlich nicht sein sollte.

Ich hoffe auf euch Experten die vielleicht wissen was man noch einstellen kann.

 

Danke und Gruß

Manuel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stellt das Objektiv denn bei einem Standbild scharf? Ich habe verschiedene Videos jetzt mit meiner a6400 aufgenommen und wenn man nicht die Naheinstellgrenze verletzt, ist das auch scharf.

Was für ein Fokusfeld nutzt Du? Ein kleines Fokusfeld in der Mitte würde verhindern, daß der Balkon im Vordergrund scharf wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach mal einen solchen Zentrierungstest: click - Mach ihn mit Offenblende, Blende 3.5 und mit Blende 5.6, aber am hellen Tag und mit kurzen Zeiten, mindestens 1/250 Sek. oder kürzer. Du fokussierst auf die Mitte, schaltest dann den AF aus und machst die Bilder für die Bildmitte, den Rand, bzw. Eckenbilder - ich denke aber, Bildrand reicht schon aus.

Auf der Aussenaufnahme ist die linke Bildseite ja fürchterlich matschig. Rechts sieht gut aus und die Mitte auch ganz gut, und die näheren Bereiche, das Gitternetz unten und die Ziegel rechts unten, sehen am Besten aus. Ich befürchte, das Objektiv ist Matsch.

(Die Innenaufnahme ist einfach verwackelt. Du hast keinen Stabi im Einsatz und dafür war die Zeit zu lang.)

bearbeitet von aidualk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weder das 16-50 mm Kit noch das Sigma 16 mm sind berühmt für extreme Bildschärfe. Der kleine Sensor der a6400 fordert da vom Objektiv schon einiges. Ein gutes Vollformatobjektiv (z.B. FE 1,8/55 mm ZA) hast Du vermutlich nicht zum Vergleich? Ich habe einmal meine Bilder mit der a6400 mit dem auch als durchschnittlich geltenden E 55-210 mm verglichen. Da finde ich die Schärfe am Rand schon etwas besser als bei Deinem Sigma 16 mm. Das Sigma sollte bei gleicher Blende zumindest mithalten.

Im Beispielbild oben ist die Schärfe v.a links schwach. Das kann am Objektiv, das kann auch an der Justage des Sensors in der Kamera liegen. Du kannst einmal den Fokuspunkt nach links verschieben. Wenn es ander Kamera liegt, wird die Schärfe links dann besser. Wenn das Objektiv dezentriert ist, bleibt es matschig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...