Jump to content

Silent712

Mitglied
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

26 Excellent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das konnte ich schon bei der A73 nicht feststellen bei normalen Zeiten. Bei Zeiten 1/30 und länger war der Silent Shutter empfindlicher und bei mir ohne Vorlaufzeit für sporadische Verwicklungen verantwortlich.
  2. Silent Shutter an + 2 Sec. Auslöser vs. direkt im Silent Shutter auslösen. Ergebnis war ein leichter Vorteil für Silent Shutter an + 2 Sec. Auslöser. Je länger die Belichtungszeit wurde, desto größer wurde die Distanz.
  3. Werde ich die Tage mach testen ob es da noch einen Unterscheid gibt.
  4. Mit dem 55er. 1/8 jedes Bild scharf, 100% scharf. 1/4 jedes Bild scharf, aber nicht mehr zu 100% scharf. 1 sec. reine Glückstreffer. Ich teste es so. Silent Shutter an + 2 Sec. Auslöser um alle Vibrationen zu eliminieren. Also für "mich" definitiv eine Verbesserung ggü. meinen Erfahrung mit der A73.
  5. Mir dem 55er werde ich das mal gegentesten, aber so eine ruhige Hand habe ich definitiv nicht.
  6. Das 20er Sony. Ich habe nicht besonders ruhige Hände. Deshalb meine Verwunderung.
  7. Weiterer Erfahrungsbericht zur A7c. Ich habe heute testweise Fotos draußen bei Dunkelheit gemacht und ich hab durchgehend frei Hand mit 1/15 mit dem SilentShutter ausgelöst. Alle Fotos ohne Ausnahme wurden scharf. Dies war bei der A73 bei "mir" definitiv nicht möglich. Wie sind eure Erfahrungen?
  8. Was ist damit gemeint, das höre ich zum erstem mal. Auf der Sony-Seite steht unter den technischen Details bei beiden Modellen das gleiche. TYP -> Bildsensor-Shift-Mechanismus mit 5-Achsen-Kompensation (Kompensation ist abhängig von den Objektivspezifikationen) KOMPENSATIONSEFFEKT -> 5,0 Schritte (basierend auf CIPA-Standard. Nur Nicken/Gieren. Mit befestigtem Planar T * FE 50 mm F1.4 ZA Objektiv. Langzeitbelichtung NR deaktiviert.)
  9. Betrag 656 ist nicht meiner, sondern vom TO nick.bln.
  10. Wenn ich bewusst zu einem Foto Spot hinfahre, ggf. Filter anwende. Das ist für mich dann richtiges/anspruchsvolles Fotografieren. Wenn ich meine Fotos durchgehe, habe ich pro Jahr nur einige die mir wirklich gefallen. Und ich denke mir wenn mir ein gutes Foto gelingt, dann lag es nicht am Equiptment/Einstellungen. Und wenn es mit gutem Equiptment/Einstellungen noch besser wäre, dann fahre ich da nochmal hin. Mein bestreben ist ein gutes Foto zu machen, von einem technisch perfekten habe ich meistens nichts.
  11. Das habe ich dem Artikel auch nicht entlocken können. Hier habe ich noch weitere Informationen zum Thema unkomprimiert vs. komprimiert. Link geht ins blaue Forum. https://www.dslr-forum.de/showthread.php?p=15501790#post15501790 Ich habe das Thema damals an meiner A7M3 durchgespielt. Das Ergebnis war, das ich weiterhin komprimierte RAW verwende wegen dem Platz. Wenn ich mal richtige Fotos machen gehen dann schalte ich um auf unkomprimierte RAWs.
  12. Wenn du schon solche Tests für dich durchführst, würde ich unkomprimierte RAWs verwenden. Dann hast du noch mehr Fehlerquellen ausgeschlossen. Wenn ich mir die Bilder so anschaue sind einige nicht wirklich scharf und sauber. So sehen Fotos aus die man ggf. bei gehen macht. Verwackelt und nichts aussagend. Wenn ein Benutzerfehler ausgeschlossen ist muss hier etwas defekt sein. RAW Dynamik komprimiert vs. unkomprimiert ISO 100 (24MP) ISO 640 (24MP) a7 III 13.8 EV
  13. Entweder du hast keine normalen Bedingungen gehabt oder bei dir ist etwas defekt. Kannst du Testfotos mit A7C und A7M3 parallel machen und hier einstellen. Ich kann dieses Verhalten bei mir nicht feststellen. Denn die Dynamik soll hier absolut gleich sein. Dynamikvergleich A7c vs A7M3
  14. Kommend von der A7M3 gebe ich dann auch meinen kurzen Erfahrungsbericht ab. Ich habe mich gefreut dass der Buckel endlich verschwindet und dass sie insgesamt kleiner geworden ist. Ich finde die Kamera sehr gelungen. Folgende Punkte sind mir bis jetzt positiv aufgefallen. - Auslösen per Touch endlich vorhanden. - Der normale Auslöser hat endlich einen festen Auslöse-Punkt, ideal mit dem Silent-Shutter. - Das neue Tracking ist Top. - Bei Mischlicht sind die JPG-Farben besser als die A7M3, nicht mehr so gelblich. - Focus bei wenig Licht ist nochmal besser geworden. - Die feh
×
×
  • Create New...