Jump to content

Kaufberatung Sony 14mm GM und oder 20mm G


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, irgendwie hat mich das GAS erwischt. Ich würde mir gerne eine  UWW Linse mit 1.8 Lichtstärke für Astro und Landschaftsfotographie.

Da bin ich auf die  14mm GM 1.8 Linse gestoßen, dessen Bilder mir sehr zusagen. Und auch nach unten mein Tamron 17+28mm 2.8  ergänzen würde. Da ich aber nicht so sicher bin wie oft ich dann diese Linse verwenden würde. Hab ich mich nach alternativen umgegschaut und bin auf das 20mm G 1.8 gestoßen welche eine nicht so krasse Verzerrung/Bildaufbau hat. Und auch für Architektur/Stadtfotographie einfacher wäre und auch einen angemesseneren Preis hat. Aber halt redundant mit dem Tamron wäre.🤔

3 Möglichkeit wären beide, aber braucht man ein 14mm und ein 20mm Festbrennweite?

Hat jemand beide in Einsatz?

Bitte verschieben falls ich im falschen Bereich bin.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb project_chaos:

Hat jemand beide in Einsatz?

Ja. :classic_wink:  Wobei ich das 20mm deutlich öfter im Einsatz habe als das 14mm. 

Es ist eigentlich nicht die Frage, entweder - oder, sondern sie ergänzen sich. Wenn ich aber eine Reihenfolge aufstellen sollte, dann würde ich erst das 20mm kaufen und anschliessend das 14mm.

bearbeitet von aidualk
  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, vor der Entscheidung stand ich auch schon einmal. Für Astro ist das 14mm unschlagbar. Mit der Lichtstärke bei dem Bildwinkel, einfach genial. Na klar haben mehr mm weniger Verzerrung, aber Blende 2,8 wird bei Street und Landschaft in den allermeisten Fällen reichen.

Ich würde auch sagen, am besten beide. Aber wo Du das 17-28 hast, würde ich unbedingt sagen: Das 14mm!

Es ist natürlich etwas teurer...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb aidualk:

Ja. :classic_wink:  Wobei ich das 20mm deutlich öfter im Einsatz habe als das 14mm. 

Es ist eigentlich nicht die Frage, entweder - oder, sondern sie ergänzen sich. Wenn ich aber eine Reihenfolge aufstellen sollte, dann würde ich erst das 20mm kaufen und anschliessend das 14mm.

Danke, auch wenn ich schon das 17-28mm habe? 

Mein eigentlich bis auf den Bildwinkel spricht alles für das 20mm. 67 Filtergewinde, Preis usw.

Sehs auch so wie du, das ich das 20mm öfter benutzen würde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb FvW:

Also, vor der Entscheidung stand ich auch schon einmal. Für Astro ist das 14mm unschlagbar. Mit der Lichtstärke bei dem Bildwinkel, einfach genial. Na klar haben mehr mm weniger Verzerrung, aber Blende 2,8 wird bei Street und Landschaft in den allermeisten Fällen reichen.

Ich würde auch sagen, am besten beide. Aber wo Du das 17-28 hast, würde ich unbedingt sagen: Das 14mm!

Es ist natürlich etwas teurer...

Ja das ist so mein jetztiger Stand meiner Einschätzung, Bildqualität ist ja bei beiden der Hammer. Siehe die beiden Threads dazu.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Bei Astro kann ich dir nicht viel helfen, aber kann dir sagen sobald du das 20mm hast, wirst du sogar auf die Idee kommen, dein Tamron zu verkaufen. Das 20mm ist einfach klasse. Für alles zu gebrauchen. Mit dem 20mm hatte ich auch mal Astro Bilder gemacht, müsste ich mal raussuchen. Bei Astro ist @aidualkein Ass! Er kennt sich da sehr gut aus. 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich besitze das 20mm G. Das 14mm GM leider nicht, steht aber auf meiner Wunschliste, bis dahin muss das 14mm Samyang herhalten. Hier Mal zwei Milchstraßenbilder vom gleichen Spot fotografiert. Der Vordergrund war Recht fade, deshalb hab den ziemlich dunkel bearbeit, aber vielleicht ist es ganz interessant was die Bildwirkung bei den Brennweiten ist.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Patrick87:

Ich besitze das 20mm G. Das 14mm GM leider nicht, steht aber auf meiner Wunschliste, bis dahin muss das 14mm Samyang herhalten. Hier Mal zwei Milchstraßenbilder vom gleichen Spot fotografiert. Der Vordergrund war Recht fade, deshalb hab den ziemlich dunkel bearbeit, aber vielleicht ist es ganz interessant was die Bildwirkung bei den Brennweiten ist.

 

Danke das hilft 👍

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...