Jump to content

Kaufberatung SD-Karten


Recommended Posts

Ab heute haben wir ein neues Angebot im Sony Alpha Forum:

Eine detaillierte Kaufberatung für SD-Karten – individuell für einzelne Kameramodelle!

Die Daten bekommen wir von unserem Partner Valuetech, die zahllose SD-Karten auf Herz und Nieren getestet haben:

  • Performance am Kartenleser
  • Serienbildgeschwindigkeit (individuell mit verschiedenen Kameras)
  • Eignung für verschiedene Video-Formate
  • Tagesaktuelle Preise

Hier findet ihr eine Liste der Karten mit den besten Durchschnittswerten und auf diesen Seiten Empfehlungen für einzelne Sony Kameras:

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Andreas J.:

Ab heute haben wir ein neues Angebot im Sony Alpha Forum:

Eine detaillierte Kaufberatung für SD-Karten – individuell für einzelne Kameramodelle!

Die Daten bekommen wir von unserem Partner Valuetech, die zahllose SD-Karten auf Herz und Nieren getestet haben:

  • Performance am Kartenleser
  • Serienbildgeschwindigkeit (individuell mit verschiedenen Kameras)
  • Eignung für verschiedene Video-Formate
  • Tagesaktuelle Preise

Hier findet ihr eine Liste der Karten mit den besten Durchschnittswerten und auf diesen Seiten Empfehlungen für einzelne Sony Kameras:

Dieses Angebot kommt gerade rechtzeitig Andreas  👍

Im SKF diskutieren wir aktuell darüber, ob und was einem die teuren schnellsten Karten bringen ...

Link to post
Share on other sites

Danke auch Andreas. 2 WÜnsche:

Ich habe für die R IV mir die Karten angesehen und es wundert mich das die Sony Touch nicht aufgelistet ist.Liegt das am schlechten Ergebnis?

Weiterhin würde ich mir im Thema / Reiter "Speicherkarten für Sony Alpha" eine Suchfunktion nach Karten wünschen.

Wenn ich mich für eine bestimmte Karte interessiere, würde ich diese gern als Suchfunktion eingeben und die Messwerte sehen wollen.

was denkst Du darüber?

Link to post
Share on other sites

Danke für die Übersicht 🙂

Hatte als erstes mir die SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3 für die A7R4 bestellt - Klasse, aber schwieriges Preis-Leistungsverhältnis

Nun probiere ich mal die Lexar Professional 1667x 128GB SDXC UHS-II Karte - bin gespannt ob beim halben Preis und doppelter Kapazität die Leistung so unterschiedlich in der Praxis ist

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb KDKPHOTO:

Ich habe für die R IV mir die Karten angesehen und es wundert mich das die Sony Touch nicht aufgelistet ist.Liegt das am schlechten Ergebnis?

Meinst du die Sony Tough Karten?  Die letzte Aktualisierung der Liste fand im Juni 2019  statt. Da waren diese Karten wohl noch gar nicht verfügbar. 

 

Ich stelle erfreut fest, dass inzwischen die Adata UHS-II Karten aus der Liste verschwunden sind. Davon kann ich nur abraten. Wer billig kauft bekommt auch nur billig. Die haben in meiner X-T3 und auch der Alpha 9 öfter Fehlermeldungen produziert. 

Link to post
Share on other sites

Hmm, also für mich fallen die Unterschiede hier viel zu groß aus... Hab mich bei Lexar auch mal durchgelesen und da gehen einige Meinungen auch weit auseinander.

Aber ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren, nach dieser Liste würde ich ganz klar die SanDisks für 84.- nehmen, aber ich glaub noch nicht so recht daran...

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Octane:

Meinst du die Sony Tough Karten?  Die letzte Aktualisierung der Liste fand im Juni 2019  statt. Da waren diese Karten wohl noch gar nicht verfügbar. 

Ja sorry die Though. Aber eine 64 GB 300 MB habe ich seit Frühjahr.

vor 18 Minuten schrieb FotoMats:

Hmm, also für mich fallen die Unterschiede hier viel zu groß aus... Hab mich bei Lexar auch mal durchgelesen und da gehen einige Meinungen auch weit auseinander.

Aber ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren, nach dieser Liste würde ich ganz klar die SanDisks für 84.- nehmen, aber ich glaub noch nicht so recht daran...

Es gibt wahrscheinlich eine Serienstreuung, auch bei Lexar. Erfahrungen anderer gehen in beide Richtungen - von gut bis schlecht.

SanDisk würde ich aus mechanischen Problemen nicht wieder kaufen, wie ich im SKF geschrieben habe.

Link to post
Share on other sites

ich habe Karten von Transcend, Lexar, SanDisk, seit kurzem 2 Sony toughs, bisher haben alle klaglos funktioniert.
Nur die Panasonic G9 mag die Lexars nicht, warum auch immer.

Bei der Auswahl folge ich grds. einem einfachen Prinzip: je schneller, desto besser.
Ob es bei den einzelnen Kameras was bringt und wieviel genau, kann ich nicht belegen, aber schaden wird es jedenfalls nicht. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Atur:

Transcend

Bingo! DAS ist auch die Karte die ich eigentlich meinte! Schaut mal was die 700S V90er da nur kostet. Die Lexar wurde halt von den ganzen Influencern wärmstens empfohlen.

Ich hab von denen auch 4 V30er im Einsatz und die waren auch schon besser wie alle SanDisks unter UHS II. Davon werde ich mir definitiv iwann noch 4 Stück ordern für 200€

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb KDKPHOTO:

Danke auch Andreas. 2 WÜnsche:

Ich habe für die R IV mir die Karten angesehen und es wundert mich das die Sony Touch nicht aufgelistet ist.Liegt das am schlechten Ergebnis?

Weiterhin würde ich mir im Thema / Reiter "Speicherkarten für Sony Alpha" eine Suchfunktion nach Karten wünschen.

Wenn ich mich für eine bestimmte Karte interessiere, würde ich diese gern als Suchfunktion eingeben und die Messwerte sehen wollen.

was denkst Du darüber?

Nicht nur die Sony Tough- Karten fehlen - auch die einfacheren Versionen von Sony sind bis auf eine Ausnahme nicht vertreten. Das wirft die Frage auf, wie repräsentativ die getestete Auswahl für das Angebot auf dem Markt wirklich ist. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ein fröhliches "Hallo" an alle Mitkommentatoren und erst einmal vielen Dank für das viele Feedback. Um den "Stille Post"-Weg über Andreas zu vermeiden, erlaube ich mir als Anbieter der Messdaten einige Fragen direkt zu beantworten 🙂

vor 12 Stunden schrieb KDKPHOTO:

es wundert mich das die Sony Touch nicht aufgelistet ist.Liegt das am schlechten Ergebnis?

vor 44 Minuten schrieb Markus Bolliger:

Nicht nur die Sony Tough- Karten fehlen - auch die einfacheren Versionen von Sony sind bis auf eine Ausnahme nicht vertreten. Das wirft die Frage auf, wie repräsentativ die getestete Auswahl für das Angebot auf dem Markt wirklich ist. 

Es ist leider so, dass Sony Deutschland keine Testmuster von Speicherkarten oder Kartenlesern bereitstellt. Die eine Karte aus der Liste gab es auf einem Event (müsste die A7R II gewesen sein) zum Fotografieren und mitnehmen der Bilder in die Hand gedrückt - das ist leider die einzige Quelle. Wir haben praktisch alle SD-Karten-Neuerscheinungen der letzten Jahre angefragt (SF-G, Tough...) und jedes Mal eine Antwort im Sinne von "Leider haben wir derzeit keine verfügbaren Testsamples da, sobald wir welche haben melde ich mich bei Ihnen." erhalten. Und ja, auch auf Nachfrage bleibt es bei "Keine Testmuster".

Ähnliches gilt für Transcend und Hama, mehr Infos dazu gibt es im "So testen wir"-Artikel. Entweder geben die Firmen Karten nur für x Wochen zum Test, was angesichts der konstant erfolgenden Messungen in neuen Kameras wirtschaftlich nicht sinnvoll ist (Versandkosten), oder das HQ in Asien entscheidet, dass Webseite X keine Testmuster bekommt. Trotzdem probiert man es natürlich alle Jahre erneut 😉

Bei SanDisk, Lexar, Toshiba, Panasonic und Co. hat man hingegen teilweise 3 Tage nach der E-Mail alle angefragten Muster im Briefkasten. Folglich sind deutlich mehr Karten der entsprechenden Anbieter in der Rangliste.

vor 13 Stunden schrieb Atur:

ist geplant, auch ProGrade Karten zu testen?

ProGrade hat seit kurzem einen neuen PR-Ansprechpartner und die Testmuster sind bereits auf dem Weg 🙂 Davor gestaltete sich die Zusammenarbeit leider etwas kompliziert^^

vor 6 Stunden schrieb Octane:

Ich stelle erfreut fest, dass inzwischen die Adata UHS-II Karten aus der Liste verschwunden sind.

"Freude" war nicht der Grund, sondern die sehr hohe Anzahl an Retouren. Wir hatten im eigenen Forum Anwender, die z.T. defekte Karten als Ersatz für eine defekte Karte bekommen haben. Die einzig logische Konsequenz war es das entsprechende Modell aus den Ranglisten zu nehmen.

 

VG,

Matthias

  • Like 2
  • Thanks 4
Link to post
Share on other sites

hallo Matthias,

danke für die Auskunft. Freue mich auf die Tests der ProGrade Karten.
Diese Kooperation von ValueTech und dem Forum ist eine gute Sache.
Vielleicht lässt sich da ja noch mehr draus machen ...
Danke auch nochmal an Andreas dafür.

André

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ValueTech:

"Freude" war nicht der Grund, sondern die sehr hohe Anzahl an Retouren. Wir hatten im eigenen Forum Anwender, die z.T. defekte Karten als Ersatz für eine defekte Karte bekommen haben. Die einzig logische Konsequenz war es das entsprechende Modell aus den Ranglisten zu nehmen.

Wundert mich nicht. Danke fürs entfernen. 

Link to post
Share on other sites

Für alle die sich für die Sony Tough- Karten interessieren: hier der Link zum Review von Adam Ottke, einem kalifornischen Berufsfotografen: 

https://fstoppers.com/originals/review-sonys-g-tough-series-sd-card-my-favorite-yet-327546

What I Liked

  • Rugged, durable design
  • Smooth profile
  • Fast transfer rates good for 8K recording

What I Didn’t Like

  • Still not cheap, but quality never is

Conclusion

If you’re in the market for a high-quality SD card, there’s no question this should be at the top of the list. Sony is a trusted name in the storage market, and this card is the best I’ve tested in terms of durability without costing much more than an otherwise identical card. Compared to other options out there, it's really the "why not?" card. I’ll be recommending the Sony G Tough Series cards to anyone looking for the best until the next great thing comes out.

The Sony SF-G Tough SD card is available now in 32 GB, 64 GB, and 128 GB sizes for $72, $121.49, and $246.69, respectively.

 

Edited by Andreas J.
Fremde Affiliate Links entfernt
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hab übrigens noch meinen Fachhändler um seine Einschätzung gebeten, der fast nur Berufsfotografen berät und beliefert. Vielleicht auch für andere interessant als Baustein für eine Entscheidungsgrundlage.

Hier seine Bemerkungen:

Wir hatten über 10 Jahre Lexar Speicherkarten im Angebot. Leider wurde der Markenname dann weiter verkauft und es gab erhebliche Lieferverzögerungen. Wir waren gezwungen zu Sandisk zu wechseln. Anhand der Garantiefälle können wir feststellen das die Produkte von Sandisk und Sony deutlich zuverlässiger sind.

Die Sony Tough Karten sind anders konstruiert als  Normale SD Karten. Die Tough Karten sind aus einem Stück gefertigt und besitzen keinen lästigen Lock Schalter auf der Seite. Punkto Zuverlässigkeit, physischer Stabilität und Geschwindigkeit sind die Tough Karten das beste was im Moment auf dem Markt angeboten wird.

 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb KDKPHOTO:

aber es kann nicht sein das Karten ausgespart werden, weil es keine kostenlosen Test Karten gibt.

Doch, das kann sein 😉 Sieh es so: Unsere Aufgabe ist es alle (relevanten) Hersteller gleich zu behandeln, wenn man einen Marktüberblick durchführt. Das heißt in unserem Fall, dass wir allen Herstellern anbieten Testmuster für einen Produkttest zu schicken.

Das macht übrigens praktisch jedes Magazin so, mal abseits der Stiftung Warentest, die ihre Muster im freien Handel kaufen (können, weil mittlerweile 175 Mio. Euro Stammkapital vom Bund vorhanden sind und Jährlich weitere Millionen fließen, die die Unabhängigkeit sichern sollen).

vor 8 Stunden schrieb KDKPHOTO:

Die Sony tough ist über fast jeden Zweifel erhaben, man hat es nicht nötig.

Ich kann Dir nicht sagen, ob die Sony-Tough-Karten so gut sind - ich hatte noch keine im Test^^ Für den Preis sollte man aber einiges erwarten.

Ich kann dir aber sagen, dass z.B. SanDisk bereits auf der Photokina... 2012(?) eine Demo hatte, bei der man ein paar Fotos von sich auf einer Extreme Pro SD-Karte schießen lassen konnte, die Karte dann durch Sand zog, in Salzwasser abgewaschen hat und so lange mit den Schuhen darauf springen sollte, bis das Wasser wieder draußen war. Dann kam die Karte in einen Reader, Bild gedruckt und wieder in die Kamera für den nächsten Durchlauf.

In den Profi-Serien werden NAND-Flash und Controller auf dem PCB oft und seit Jahren in Silikon eingegossen: Kostet wenig und hat einen großen Effekt. Womöglich hat Sony das auf die Spitze getrieben, aber mechanisch robust ist für gewöhnlich auch die Konkurrenz im vergleichbaren Preisbereich 🙂

vor 8 Stunden schrieb KDKPHOTO:

Oder die anderen Hersteller senden speziell ausgewählte mit einer sehr engen Toleranz und Qualitätskontrolle. Der Verdacht liegt immer dann nahe, wenn nicht unabhängig Test Komponenten im freien Handel erworben werden, sondern von den Herstellern zur Verfügung gestellt werden. 

Das Problem von sog. "Golden Samples" hat man in jeder Branche - bzw. die Gefahr, dass ein Hersteller das so handhabt. Allerdings ist das bei Speicherkarten weniger kritisch, da das Produkt vergleichsweise simpel ist (z.B. verglichen mit einer Grafikkarte, deren Chip Milliarden Transistoren hat, tausende Teile auf das PCB gelötet und das Overclocking-Verhalten gemessen werden soll). Bei Speicherprodukten gibt es, primär bei günstigen Modellen und Drittanbietern, eine Schwankung unter den Chargen. Daran würde jedoch auch ein Kauf im Handel nichts ändern, sondern höchstens 10x oder öfter die gleiche Karte aus unterschiedlichen Chargen zu erwerben.

Egal ob es darum geht alle Produkte 10x oder nur 1x im Handel zu erwerben: Das ist aus finanzieller Sicht nicht möglich. Allein die Sony Tough 128 GB kostet ~250 Euro, die normale SF-G 128 GB ~200 Euro und in der M-Serie ~100 Euro.

Wenn Sony (Deutschland) der Meinung ist, dass Speicherkarten kein "Fokusprodukt" sind und es deswegen keine Testmuster gibt, dann ist das so. Leider. Ich werde aber nicht Sony (hohe Margen) bezahlen, damit sie am Ende ggf. noch mehr davon verkaufen.

PS: Spenden in entsprechender Höher werden natürlich jederzeit gern angenommen und zweckgebunden investiert 😉

  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...