Jump to content

Sony a7c Augenfokus


Nook1e
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Leute,

ich bin neu hier. Bisher habe ich mit einer Leica q2 fotografiert und zwar vornehmlich Natur und meinen Hund :). Gestört hat mich der Stress bei letzterem und die fehlende Bokeh Möglichkeit...Hund in Position, zurück, schnell versucht ein Auge zu fokussieren, abdrücken... und Zuviel Ausschuss oder Hund schaut weg :)

Dann wurde die neue Sony angekündigt, die mir endlich im Design zusagt und den hochgelobten Augenfokus für Tiere hat. Cool zusammen mit dem Zeiss 55 mm 1.8 bestellt und Sonntag bekommen und einige Bilder gemacht ...und leider nicht so  happy. Mal sitzt der Augenfokus (das ‚Finden’ des Auges klappt mit Fokusfeld breit ganz gut ) top, mal wird er grün angezeigt, sitzt aber irgendwie zu hoch oder zu weit unten oder links oder rechts.

Aufgenommen mit Mind. 1/500 ( Hund sitzt ruhig). 
 

was mache ich falsch? Hat die Wahl des Fokusfeldes eine Auswirkung auf den Augenfokus? Bin ich zu blöd? Stimmt was nicht? Oder ist der Augenfokus einfach doch nicht so gut?
 

wäre dankbar über Tips. Hatte mir das ehrlich gesagt akkurater vorgestellt...
der Fokus soll ja von den Vorgängermodellen übernommen worden sein. 

 

wie gesagt, finden tut die Kamera das Auge ganz gut, es ist nur nicht immer scharf aufgenommen.

 

vielen Dank 

Gruss

Daniel

Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen im Forum,

Nutzt du AF-S oder AF-C? Bei AF-C sollte das eigentlich ganz gut klappen. Aber es hängt auch immer vom Hund bzw. der Farbe des Hundes ab. Aber du schreibst ja, dass das Auge gut gefunden wird. Mangels Hund kann ich das nicht testen.

Link to post
Share on other sites

AF-C ist schon ok. Im Serienbildmodus? Mit dem Echtzeittracking? Dort kann man noch die Empfindlichkeit einstellen.  "AF- Verfolg.empf. auf Stufe 1 verriegelt" stellen. Findest du im ersten Reiter auf Seite 5. Dritter Menüpunkt. Das Echtzeittracking startet natürlich auch mit der AF-On Taste.

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

Super werd ich ausprobieren. Hab mich schon gefragt, ob’s am ungewohnten Verschluss liegt? Die Leica löst total smooth aus... smooth und leise. Die Sony haut schon rein. Vielleicht muss ich mal lautlos oder elektrischem Verschluss testen... glaub ich zwar nicht. Aber wer weiß 🙂

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ja der mechanische Verschluss ist schon recht laut.  Der elektronische Verschluss taugt nur, wenn sich die Objekte nicht zu stark bewegen. Für einen rennenden Hund taugt der elektronische Verschluss nicht wegen dem Rolling Shutter Effekt.

vor 32 Minuten schrieb Nook1e:

der Fokus soll ja von den Vorgängermodellen übernommen worden sein. 

Die 7C hat ja keinen direkten Vorgänger.  Der AF ist wohl am am ehesten mit dem der Alpha 9 oder 9II  zu vergleichen und das ist immerhin das Spitzenmodell in Sachen Af. Evtl. auch mit der 7RIV. Die kann allerdings mit dem erweiterten Flexible Spot beim Echtzeittracking keinen Tieraugen AF, habe ich mir sagen lassen (habe keine 7RIV). Die 7C kanns. Mir ist beim Vergleich mit der Alpha 9 der fehlende unterbrechungsfreie Sucher negativ aufgefallen. Aber das wusste ich ja vorher. Bei fliegenden Vögeln ist das halt schon eine gute Sache.

 

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

Werd es mal testen,  nicht,  dass es von der Verschlusserschütterung kommt. Aber ich sehe in der Kamera mit Zoom, wo der Fokus sitzt .. und das ist nicht wo er hin soll. Bei Erschütterung wäre eher alles unscharf, oder? Ich meine auch 1/500 müsste reichen, wenn er ruhig sitzt und schaut.

sonst find ich das Handling gut bis auf den total blöd sitzenden Menü Button...

 

wäre ärgerlich wenn der Augenfokus  nicht funktionieren würde wie gewünscht und erhofft...

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Nook1e:

was mache ich falsch?

Vor allem eines: Du bist zu ungeduldig! Kamera auspacken und lebendige Tierphotos machen - das klappt in den seltensten Fällen. Auch wenn man "im Prinzip" weiß, wie es geht. Erst mal ein Gefühl für die Kamera entwickeln, damit die Finger wissen, wo sie hingehen müssen, ohne daß man es ihnen jedesmal sagt. Dann kommt das schon.

Willkommen im Forum!

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Octane:

Die 7C hat ja keinen direkten Vorgänger.  Der AF ist wohl am am ehesten mit dem der Alpha 9 oder 9II  zu vergleichen und das ist immerhin das Spitzenmodell in Sachen Af. Evtl. auch mit der 7RIV. Die kann allerdings mit dem erweiterten Flexible Spot beim Echtzeittracking keinen Tieraugen AF, habe ich mir sagen lassen (habe keine 7RIV). Die 7C kanns. Mir ist beim Vergleich mit der Alpha 9 der fehlende unterbrechungsfreie Sucher negativ aufgefallen. Aber das wusste ich ja vorher. Bei fliegenden Vögeln ist das halt schon eine gute Sache.

Es ist interessant, dass offenbar die 7C das Echtzeittracking mit Tier-Augen AF kombinieren kann. Das war bis jetzt den 9er Modellen vorbehalten, keine 7er konnte das. Dass meine neue SIII dieses Feature auch hat, hab ich bisher dem neuen Prozessor "angelastet" (so wie das neue Menü), aber offenbar ist auch der normale Prozessor von der 7er dazu in der Lage. Naja, die Hoffnung, dass dieses Feature auf die anderen 7er  via Firmwareupdate nachgereicht wird, wird wohl nur wahr, wenn Ostern und Weihnachten an einen Tag fallen (+ Pfingsten)

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich fotografiere schon ein paar Jahre. Und wenn ich mit der a7c den Spotfokus nehme und damit das Auge anvisiere, sitzt der Fokus wie er soll. Mir ging und geht es konkret um den automatischen Augenfokus und dessen - bisher - Unzuverlässigkeit. Ich dachte, dass es ein paar technische Tips gibt, dies zu verbessern.

Empfindlichkeit reduzieren hat nichts gebracht. Fokus sass damit falsch und zwar noch störrisch falsch dazu. 
dann lieber auf 3, damit eine Chance besteht, dass er nochmal umspringt.

 

der Kontrakte scheint wichtig zu sein. 
wenn ich nah genug am Hund bin, scheint das Weiße im Auge auszureichen. Wenn ich etwas weiter weg bin (was ja bei einem 55er Objektiv oder 85er notwendig ist) klappt das nicht mehr.

ich werde jetzt erstmal normal fokussieren. AF-C funktioniert gut, wenn man korrekt anvisiert hat, das hilft schon ein wenig.

 

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb MaTiHH:

Die Größe des Auges im Gesamtbild ist tatsächlich ein weiterer entscheidender Faktor, auch beim Augen-AF für Menschen.

Kann ja auch gar nicht anders sein. Wie viele Pixel muß das Bild des Auges auf dem Sensor einnehmen, damit die Mustererkennung etwas damit anfangen kann? Unter 15-20 wird es eng, schätze ich - über den Daumen gepeilt wäre das ein Bildwinkel von etwa 1/2 Grad.

Edited by micharl
Typo eliminiert
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...