Jump to content

Sony E 70–350 mm F4.5–6.3 G OSS low light = low performance?


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

aktuell überlege ich mir meinen Objektivpark (Sigma-Trio und Laowa 65mm Makro auf A 6400) im Telebereich aufzustocken.
Da ich gerne leicht und relativ unbeschwert unterwegs bin, würde das Sony 70-350 eigentlich gut passen. 🙂
Aber, wenn ich mir Bilder hier im Forum und auf flickr ansehe, dann erscheint es mir so, dass wenn viel Licht da ist das Objektiv echt gut und kontrastreich abliefert.
Sobald aber etwas weniger Licht da ist, so mein Eindruck, werden die Bilder schnell kontrastarm und matschig. Besonders bei Vögeln als Motiv kam mir das so vor.

Wie sind Eure Erfahrungen dazu, könnt Ihr das so bestätigen, oder habe ich einen falschen Eindruck gewonnen?

Viele Grüße

Michael

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

... hinzu kommt, dass du bei bewegten Motiven eine schnelle Verschlusszeit benötigst und der ISO-Wert noch mal hochgeht.

So geht bei diesen Blendenwerten bei bewölktem Himmel der ISO-Wert schon richtig hoch, wenn das Motiv im Schatten liegt noch höher.

Das 70-350er ist ein tolle Linse - bei schönem Wetter.

bearbeitet von blur
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke Euch für die Kommentare!

Das die Lichtstärke des Objektivs limitiert ist mir klar. 
Mir ist auch klar, dass es was Grösse, Brennweite und Preis angeht im Grunde für sony-apsc ziemlich alternativlos  ist. 


Worauf ich hinauswollte ist mein Eindruck das das Objektiv halt sehr schnell im Kontrast abfällt, sobald das Licht nicht mehr optimal ist. 
Dieser Kontrastverlust erscheint mir im Vergleich mit anderen Telezooms bei dem 70-350 stärker ausgeprägt zu sein. 
Aber wie Bruno oben sagt, muss man sich vermutlich einfach bewusst sein dass es ein Glas für Schönwetter ist.
Aber ob mir eine nur Schönwetterlinse reicht? Ich fürchte das Sigma 1.4 Trio hat meine Anspruchshaltung versaut. 😂
Glaube da werd ich noch ein paar mal hin und her überlegen bevor der Finger auf dem Bestellknopf landet. 😉

Viele Grüße 

Michael

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb mic:

Worauf ich hinauswollte ist mein Eindruck das das Objektiv halt sehr schnell im Kontrast abfällt, sobald das Licht nicht mehr optimal ist. 

Blöd gefragt: Wo sind im Low Light Falle die hohen Kontrastunterschiede? So was wie Lampe vs Umgebung? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine bei feinen Strukturen, wie zum Beispiel Gefieder oder Fell. 

Wenn volles Licht da ist, ist alles gut und auch kleine Details sind gut zu erkennen. Bei weniger Licht, so mein Eindruck, wird es schnell flächig. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb Octane:

Ja logisch mit hohen oder sehr hohen ISO Werten. Du erwartest zuviel.

Probier mal Topazlabs Denoise AI.

Ausprobieren mit Bildbearbeitung ist leider nicht möglich. Ich habe das Objektiv ja nicht und befinde mich noch in der Entscheidungsphase. 😉

Aber Danke für den Tipp mit TopazDenoise. Scheint echt eine Menge Rauschen aus einem Bild rausholen zu können. 



 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 weeks later...

Man kann auch unter schlechten Lichtbedingungen mit dem Objektiv zufrieden stellende Ergebnisse erzielen - es kommt immer auch darauf an, welche Motive man fotografiert. Wie bereits gesagt wurde, werden feine Strukturen unter schlechter Beleuchtung und mit dann ggf. notwendigen hohen ISO-Zahlen sicher nicht immer gut aufgelöst. Das heißt aber nicht, dass das Objektiv als solches unter ungünstigen Lichtbedingungen generell eine nicht ausreichende Leistung erbringt. wie in der Fragestellung des Titels anklingt.

Beispiele aus Innenräumen, die z.T. nur wenig Licht bieten:

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Aufgenommen mit Sony A6600. 1. Bild: ISO 1000, die beiden anderen ISO 3200.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön @kaeff für die Beispiele!

Denke sie zeigen gut was man von dem Objektiv erwarten kann und was nicht. 👍

Glaube es wird früher oder später in meine Fototasche einziehen, in meiner Urlaubswoche an der See hätte ich doch gerne ein paar mal ein Tele dabei gehabt. 

Viele Grüße 
Michael

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...
Am 2.7.2022 um 18:48 schrieb mic:

Ich meine bei feinen Strukturen, wie zum Beispiel Gefieder oder Fell. 

Die sind natürlich bei geringem Kontrast und höheren ISO immer ein Problem. Zumindest so wie hier geht es aber schon (ohne Topaz):

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

A6600   350mm  f:6,3   1/500   ISO 1250

 

bearbeitet von leicanik
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...