Jump to content

Empfohlene Beiträge

Am 13.12.2019 um 23:11 schrieb melusine:

Mach‘s wie ich, knips die Weihnschtsdeko 🎄:classic_smile:

Also gut, deine Wichteline braucht ja noch einen Partner (ich hoffe, sie hat nichts gegen Raucher  :classic_wink: )

 

an der A6300 vom Stativ  |   350mm   |   f:6.3   |  1.6s   |   ISO 100   |   C1

 

und nochmal mit 214mm  und 1s,  Rest gleich

 

... und mit 109mm   |   f:5   |   1/5s   |   Rest gleich

 

Nebenbei: Eine Stativschelle wäre doch ganz nett gewesen. Die A6300 sackt mit dem langen Tele ganz schön nach beim Einrichten. Es liegt definitv an der Kamera, nicht am Kugelkopf oder Stativ. Ich muss mir mal einen guten L-Winkel besorgen, in der Hoffnung, dass der der kleinen Kamera ein bisschen mehr Halt gibt als eine normale Halteplatte.

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb rinderkappajoe:

Der von Mengs ist super! 😉

Danke. Ja so einen hatte ich früher für meine NEX-6. Bei der A6300 habe ich jetzt auch mit einem Smallrig geliebäugelt, weil die höher sind und dadurch die Kamera wohl auch etwas griffiger machen. Es gibt sogar einen mit Holzgriff, aber ob das was taugt, weiß ich nicht. Leider sind die ziemlich teuer, auch ohne den Holzgriff. Mengs ist deutlich günstiger.

Allgemein fände ich es schön, wenn es jemand eine Stativhalterung für das Objektiv bauen würde. Da es nicht so schwer ist, fürchte ich, dass es da nichts geben wird, aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also an der a6500 war der smallrig mit Holugriff richtig gut. 

einzig der Auslöseknopf liegt dann etwas tief und man muss mit großen Linsen eher schmale Finger haben 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der A6300 mit 92mm   |   f:5.6   |   1/160s   |   ISO 125   |   entwickelt mit C1

Gute Schärfe, aber kein Bokehwunder ...

 

 

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.12.2019 um 23:42 schrieb leicanik:

 

@Leicanic

du hast die FZ 1000, könntest du deine Einschätzungen zum Vergleich hier teilen.

Ich habe mich vom FE 24-240 welches ich sehr geschätzt habe getrennt und mir die RX 10ii damals zugelegt, weil Qualitativ auf selben Niveau und vorwiegend für Reisen gedacht.

...es juckt mich allerdings immer wieder und hier erst recht

liebe Grüsse noel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@noel 

Ich bin noch nicht zum Vergleichen gekommen, will das aber bald machen.
Was ich schon mal vorab sagen kann: Gefühlt arbeitet der Stabi der FZ1000 effektiver, dafür ist das AF-Tracking mit C-AF bei der Sony besser. Die FZ1000 fokussiert zwar sehr schnell im S-AF, aber beim Tracking hat sie z.B. bei Kitesurfern ziemliche Schwierigkeiten gehabt und das Motiv immer wieder verloren. Bildqualität muß ich wie gesagt noch testen, habe aber den Eindruck, dass die Sony mir besser gefällt. 
 

Davon ab ist es für mich natürlich auch praktisch, ganz auf Sony zu setzen, so kann ich kurze Brennweiten (und auch das 24-105) an der A7II nutzen und das Tele an der A6300 lassen. Z.B. ergibt die Kombi A7II + 28mm + A6300 + 70-350mm eine sehr vielseitige Reiseausrüstung, da das 28er sich auch als Normalobjektiv an der A6300 ganz gut macht. Und ich habe gleich noch eine Zweitkamera.

Wenn man es noch erweitern will, kann man dann z.B. noch das 85er dazu packen und hat dann quasi 28mm + 42mm + 85mm + 135mm + 100-525mm abgedeckt. Aber klar, eine Superzoomkamera deckt das auch ab, mit weniger Gepäck. 🙂 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.12.2019 um 12:26 schrieb Gernot:

Damit war auch nicht zu rechnen, oder?

Stimmt, das wusste ich vorher schon von einem Bericht mit Beispielbildern aus dem Netz. Es hat mich nicht vom Kauf abgehalten, obwohl ich es schon schöner gefunden hätte, wenn Sony dem Objektiv die 9 Blendenlamellen des 70-300 gegönnt hätte statt nur 7. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von heute morgen bei bescheidenem Licht.      a 6000     ISO 400     1/125s     f / 6,3      350 mm

bearbeitet von Kontrast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.12.2019 um 15:08 schrieb leicanik:

Bildqualität muß ich wie gesagt noch testen, habe aber den Eindruck, dass die Sony mir besser gefällt. 
 

Ich freue mich auf Vergleichsbilder, aber als ehem. Besitzerin einer RX10iii überrascht mich dieser Ersteindruck nicht im Geringsten. Allein der APS-C Sensor der a6x00 macht die Bilder deutlich besser, da man den bessren Dynamikumfang hat und somit in Fell und Federn ein plastischeres Erscheinungsbild hinkriegt und weniger mit ausgebrannten und abgesoffenen Stellen zu kämpfen hat. Hinzu kommt das deutlich bessere Rauschverhalten. Zudem ist das 70-350G sichtbar schärfer als das Objektiv der RX10iii. (Ohne die Kamera zu kennen: Ich nehme nicht an, dass die fz1000 ein besseres Objektiv als die RX10iii hat?). Am 70-350G mag ich auch die Gewichtsverteilung der Linsen und natürlich das mechanische Zoom lieber (die fz1000 zoomt wahrscheinlich auch elektronisch?).

Ich finde, das 70-350G ist ein deutliches Upgrade gegenüber den Edelbridges. Nur auf das "eierlegende Wollmilchsau"-Prinzip muss man verzichten, was mich persönlich aber schon länger nicht mehr stört. Modernste Smartphones sind im Weitwinkelbereich dermassen gut geworden, dass man sie von den Bildern der RX-Modelle nur noch unterscheiden kann, wenn man ganz genau weiss, worauf man achten muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok der 1zoll Sensor ist ein Nachteil und ist bei 1/1, 1/2 Ansicht auszumachen

Welches besser ist RX / FZ versus 70-350 müsste bewiesen werden.

Ich Tippe auf RX/FZ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mal mit meinem neuen Sony 70-350 an der A6300 kurz vor den Feiertagen losgezogen.

Erstes Bild ooC jpg, Kontrast, Schärfe, Sättigung an der Kamera = 0

Zweites Bild = mit Capture One 11 aus RAW Tonwerte und Kontrast angepaßt, leicht geschärft.

Drittes Bild = Crop aus Bild 2

 

Alle Bilder mittels JPGCompressor auf Forum-Angaben komprimiert und skaliert.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Hochnebel will nicht schwinden... 😩 Amsel vom heutigen Spaziergang

EXIF: 1/250s, f6.3, ISO 1250, 350mm + etwas gecroppt

Kamera: a6400

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.12.2019 um 14:22 schrieb frankenlinse:

Alle Bilder [...] auf Forum-Angaben komprimiert und skaliert.

 

Wo stehen die? Ich habe bis jetzt immer auf's Gratewohl in HD hochgeladen, frage mich aber schon länger, ob es nicht eigentlich irgendwelche Upload-Vorgaben gibt.

bearbeitet von Midori

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leica M Tele-Elmar 4/135 gegen Sony 70-350, vom Stativ bei fester ISO 100 und beide Objektive mit Blende 5,6. Fokussiert auf das Rücklicht des Autos. (Bildausschnitt beim Objektivwechsel ein wenig verrutscht, aber dem Vergleich schadet das nicht.) Aufgenommen in RAW mit der A6300, entwickelt in Standardeinstellung mit C1 ("Struktur" war bei allen auf 10 voreingestellt). Verkleinert ohne Nachschärfen mit FastStone.

Tele-Elmar

 

Sony 70-350 bei 135mm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier die 100% Vergleichsansicht (Screenshot mit FastStone). Links das Tele-Elmar, mittig das Sony mit AF, rechts das Sony manuell fokussiert:

 

 

Mein Fazit: Ich sehe keine nennenswerten Unterschiede, außer dass das Sony im AF nicht ganz perfekt fokussiert hat (manuell was es minimal schärfer, ich habe aber auch nur je eine Aufnahme gemacht). Also freue ich mich über ein immer noch sehr gutes Altglas und freue mich ebenso über ein modernes Zoom, welches immerhin mit einer guten Festbrennweite mithalten kann. Für mich überraschend: Das Sony ließ sich sogar etwas einfacher manuell fokussieren – normalerweise bevorzuge ich dafür immer die manuellen Objektive.

Das Sony ist definitiv ein schönes Zoom, ich hadere lediglich noch ein wenig damit, mich mit ihm auf APS-C festzulegen (noch könnte ich es zurück geben und gegen ein 70-300 tauschen ...)

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb leicanik:

Und hier die 100% Vergleichsansicht (Screenshot mit FastStone). Links das Tele-Elmar, mittig das Sony mit AF, rechts das Sony manuell fokussiert:

 

 

 

 

Mein Fazit: Ich sehe keine nennenswerten Unterschiede, außer dass das Sony im AF nicht ganz perfekt fokussiert hat (manuell was es minimal schärfer, ich habe aber auch nur je eine Aufnahme gemacht). Also freue ich mich über ein immer noch sehr gutes Altglas und freue mich ebenso über ein modernes Zoom, welches immerhin mit einer guten Festbrennweite mithalten kann. Für mich überraschend: Das Sony ließ sich sogar etwas einfacher manuell fokussieren – normalerweise bevorzuge ich dafür immer die manuellen Objektive.

Das Sony ist definitiv ein schönes Zoom, ich hadere lediglich noch ein wenig damit, mich mit ihm auf APS-C festzulegen (noch könnte ich es zurück geben und gegen ein 70-300 tauschen ...)

Vor lauter Freude über Deine guten Objektive, solltest Du aber nicht das Reinigen Deiner Felgen vergessen.  🧺   😊

bearbeitet von heinrich wilhelm
  • Like 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb heinrich wilhelm:

Vor lauter Freude über Deine guten Objektive, solltest Du aber nicht das Reinigen Deiner Felgen vergessen.

Das sind nicht meine :classic_smile: Die sehen bei dem Wetter aber auch nicht besser aus ...

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von axelino
      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • Von Alux
      Mir ist gerade aufgefallen daß es zu diesem Objektiv noch gar keinen Thread gibt - das kann natürlich nicht so bleiben!
      Darum eröffne ich mal mit ein paar Morgendämmerungsbildern von heute Morgen. Mit der schönste Tagesanbruch den ich bis jetzt fotografieren konnte 🙂

      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! Dawn over the Griessee by Alexander Kraus, auf Flickr
      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! Dawn over the Griessee II by Alexander Kraus, auf Flickr
      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! Dawn over the Griessee III by Alexander Kraus, auf Flickr
    • Von Gernot
      Ich fang´ einmal an. Mit der A7S bei hellem Tageslicht. Nachtaufnahen sind in Planung.

      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
      Diesen 21 mm Konverter habe ich zusammen mit dem 28er immer dabei.

      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • Von michmarq
      Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! A7II - f2,8 - 1/1250 - ISO 100 (Crop)
  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung