Jump to content

Sony Alpha 7 III Serienaufnahme Hi+ mit Selbstauslöser


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebes Sony Alpha Forum,

ich bin durch meine Internetrecherche auf euch aufmerksam geworden. Leider konnten mir zu meiner Frage bisher auch keine Besitzer einer Sony Alpha 7 III weiterhelfen.

Ich bin leidenschaftlicher Mountainbiker und oft alleine unterwegs und somit bleibt mir nichts anderes übrig als mit einem Ministativ zu arbeiten, wenn ich mal ein Foto von mir in Aktion festhalten möchte.

Dazu benutze ich die Intervallfunktion der Sony Alpha 7 III und stelle diese z.B. wie folgt ein, Startzeit 30 s, Intervall 1 s und Anzahl Bilder 30. So kann ich mich in 30 s gut positionieren und dann werden 30 Aufnahmen von mir gemacht. Problem ist leider, dass bei dieser Funktion nur der Einzelbild-AF und nicht der Nachführ-AF verwendet werden kann.

Wenn meine Freundin dabei ist, dann verwenden wir immer im Modus SCN die Sportaktion mit Serienaufnahme Hi+. Gibt es nicht die Möglichkeit, dass ich die Kamera so wie mit der Intervallfunktion programmieren kann, dass z.B. erst 30 s gewartet werden und dann für 30 s Serienaufnahme Hi+ mit Nachführ-AF laufen und dann die Aufnahmen stoppen. So könnte ich deutlich bessere Resultate ohne Fotografen erzielen.

Ich habe hier auch ein konkretes Beispiel, siehe meine heutige Tour: https://www.strava.com/activities/4277012682

Die meisten Fotos sehen logischerweise sehr unscharf aus:
https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/1m8f8hTX64doqjq2OCJy9Sxcour-vP5zMj-pHt2nhJo-2048×1364.jpg
https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/dutAAErlKq0lIbGQKvBstbnoWTALwjeF307qkZDf73Y-2048×1364.jpg
https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/ruQ7fgiJFixwpTCoYcRkdkkiTdL0qunIOz5q9_NVTvM-2048×1364.jpg
https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/ehJSugt90-CjrnLiq13aYB24EN-g-VQDk7HNbN0hZhE-2048×1364.jpg

Aber ein Bild ist immerhin durch Zufall recht gut geworden:
https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/dehXFH4TL2PKh-lE8SU3_0GiXEs4Q3CxEmdCsnqX64s-2048×1364.jpg

Die einzige Lösung, die ich bisher sehe, ist sich ein Hebel aus Lego zu basteln, der den Auslöser nach einer bestimmten Zeit von alleine drückt. Aber eine Softwarelösung wäre wohl eleganter. Über einen Tipp würde ich mich daher sehr freuen.

Liebe Grüße
Jens

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank DirkB, wasabi65 und blur für eure schnellen Antworten.

Den Fernauslöser von Ayex habe ich mir angeschaut. Sieht sehr interessant aus. Wenn es den tatsächlich möglich wäre, dass er den Auslöser verzögert in der Serienfotografie automatisch gedrückt halten kann, wäre das meine Lösung.

Heute habe ich mich zunächst mal etwas mehr mit Blende und ISO auseinander gesetzt. Bisher hatte ich davon keine Ahnung. Ich habe zunächst mal den Sportmodus benutzt und mir dann die Werte angeschaut, die er vergibt. Diese habe ich dann im A Modus übernommen, Blende 5.0 und ISO 12800. Die Belichtungszeit hat er mir ja dann von alleine berechnet. Ich verwende nur das günstige Kit-Objektiv 28 - 70 mm. So habe ich jetzt zwar immer noch nicht den Nachführ-AF aber wenigstens wird an dem festen Fokuspunkt ein scharfes Bild geschossen.

Schwer wird es nur z.B. an einem Drop den man runter fährt. Dort geht die Aktion oft nur 0.25 s und dann den richtigen Moment mit einer 1 s Intervallaufnahme zu erwischen, ist schon mit Glück verbunden. Ich höre ja immer das Auslösen der Kamera und versuche dann so den Takt zu finden.

Die Bilder meiner heutigen Tour sind bedeuten besser.
https://www.strava.com/activities/4281758501
https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/VcwSeGq9udr1U2ptc1gtPFz4wEELEU_gza5R4WV3GmY-2048x1364.jpg
https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/P4f9Lpq_wXFLIwVOLBi6OVU8Q6Bn4J-98kK_Mf_Kbxg-2048x1364.jpg
https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/8rh-rB7zOL5q71Ufj-skN4WFBc-G65kDcEIYTjpidxk-2048x1364.jpg

Macht auf jeden Fall Spaß mit der Kamera rumzuspielen.
LG Jens

PS@wasabi65: Vielen Dank für das Lob. Ich bin mit meiner Freundin der Zeit auf einer einjährigen Europareise, falls es dich näher interessiert: https://jenspippig.wordpress.com

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Jens Pippig:

Den Fernauslöser von Ayex habe ich mir angeschaut. Sieht sehr interessant aus. Wenn es den tatsächlich möglich wäre, dass er den Auslöser verzögert in der Serienfotografie automatisch gedrückt halten kann, wäre das meine Lösung.

ich glaube nicht, dass du den Auslöser arretieren kannst.

Meine Idee war die Timerfunktion des Ayex zu nutzen, dann sollte in der Kamera der AF-C funktionieren, du hattest ja geschrieben:

vor 13 Stunden schrieb Jens Pippig:

Problem ist leider, dass bei dieser Funktion nur der Einzelbild-AF und nicht der Nachführ-AF verwendet werden kann.

 

Link to post
Share on other sites

du könntest den Ayextimer genauso einsetzen

vor 13 Stunden schrieb Jens Pippig:

Dazu benutze ich die Intervallfunktion der Sony Alpha 7 III und stelle diese z.B. wie folgt ein, Startzeit 30 s, Intervall 1 s und Anzahl Bilder 30. So kann ich mich in 30 s gut positionieren und dann werden 30 Aufnahmen von mir gemacht.

und in der Kamera dann aber AF-C nutzen

Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb WIzard:

Es gibt Timer, die arretierbare Auslöser haben (braucht man ja auch für BULB), entweder von Sony oder Chinese Copy. Ich bin auch nicht sicher, ob HI+ die optimale Auslösefunktion ist,  da gibt es lt Handbuch einige Einschränkungen. Schau's dir durch, ob was davon für dich relevant ist, normalerweise verwende ich nur HI

Danke für den Tipp. Ich schaue mir grad mal verschiedene Fernauslöser an und versuche herauszubekommen, was genau damit geht und was nicht.

vor 4 Stunden schrieb rinderkappajoe:

Könntest du nicht auch einfach filmen und dir daraus dann die passenden Standbilder "ausschneiden" ?

Hab leider keine Ahnung ob und in welcher Qualität das bei der A7III möglich ist aber bilde mir ein diese Vorgehensweise schonmal irgendwo gelesen zu haben

Die Idee ist nicht schlecht. Habe ich auch schon oft genutzt. Vor allem hat man ja dann den Nachführ-AF und bei 1080p 60 fps und bei 4K 30 fps. Leider sind die Bilder aber an sich deutlich schlechter in der Qualität und sie sind ja auch auf 16:9 zugeschnitten.

Link to post
Share on other sites

Typischerweise nimmt man beim Filmen die halbe Verschlusszeit der Bilder/s, dh wenn du 25 Bilder/s aufnimmst, ist die typische Verschlusszeit 1/50s. Das führt natürlich bei Sportaufnahmen zu rel viel Bewegungsunschärfe, im Film ist das ok.

Du kannst versuchen den Film mit kürzeren Verschlusszeiten (1/500 oder noch kürzer), das sieht zwar im Film seltsam abgehackt aus, aber die Einzelbilder können schärfer sein. Problem ist, dass die A7III keine Einzelbilder aufnimmt, sondern immer ein Bild und dann die Veränderungen dazu, dh du kannst nicht jedes der 25 Bilder die du theoretisch zur Verfügung hast (zB die A7SIII bietet die Option der Einzelbild-Aufnahme.

Ich würde das mit der Reihenaufnahme versuchen....

Link to post
Share on other sites

Noch eine Idee - hast du schon die Zeitrafferfunktion probiert (S&Q am Wahlrad). Da kannst du ja auch Intervallaufnahmen einstellen, dabei nimmt die Kamera im Prinzip ein Video (mit Abstand dazwischen). Ich hab's nicht ausprobiert, aber wenn das im Prinzip eine Art  Videomodus ist, müsste doch der kontinuierliche AF da sein.....

Ausprobieren kostet nix (sicher weniger, wie ein externer Auslöser, wobei die kosten auch nicht die Welt)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...