Jump to content

Denkmal / Ehrenmal / Mahnmal / Gedenkstätte (keine Friedhöfe) - Mitmach-Thread


Nobby1965

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo ihr Lieben und alle anderen 😁

Ich dachte mir ich mache mal einen neuen Thread auf. Einen für Friedhöfe haben wir ja schon, die würde ich gerne hier ausschließen. Wenn eine(r) natürlich auf einem Friedhof eines der im Betreff genannten fotografiert und hier postet ist es für mich absolut o. K. Manchmal ist es ja auch etwas schwammig mit dem was man vor die Linse hat zuzuordnen. Und allzu pingelig will ich ja auch nicht sein... oder doch? 🤔 (manchmal kommt so ein innerer Monk durch) 

Und ab und zu ist ja auch mal ein Objekt ein Denkmal, man könnte es aber auch immer im Skulpturen Thread posten, wo wir auch schon einiges drin haben. 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fang' gleich mal an... wohl jedem bekannt, das Holocaust-Denkmal bzw. Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin. Leider war bei meinem Besuch am letzten Freitag wie wahrscheinlich immer sehr viel los, viele Schulklassen mit Jungs/Mädels 14+, wo man eigentlich erwarten sollte, ihre Lehrer erklären vorher, wo sie sich tatsächlich befinden und dass das kein Irrgarten ist in dem man munter schreiend Fang- und Versteckspiele veranstaltet. Ich denke mal in dem Alter kann man einfach etwas mehr Anstand erwarten. Aber o. K., vlt. bin ich da auch noch etwas anders gestrickt. 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich setz mal noch eine Serie davon, dass es ein bißchen in der Reihenfolge bleibt. Beim 1. gab es eine Absperrung eines Teilbereiches, da sackt wohl irgend etwas ab. 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

bearbeitet von Nobby1965
  • Like 3
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegenüber im Großen Tiergarten findet man das Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen 

Ein schlichter Betonquader mit einer eingelassenen Öffnung, durch die man hineinsehen kann, einen Zugang ins Innere gibt es nicht. Drin hängt ein kleiner Monitor darin auf dem eine kurze Videosequenz küssender homosexueller Paare zu sehen ist. Ich weiß nicht, was man sich dabei gedacht hat, aber ich würde es mal so interpretieren, dass man damit ausdrücken möchte durch den nicht vorhandenen Zugang sind die Homosexuellen sicher vor Verfolgung. Aber das ist nur meine Interpretation. 

Wenn euch meine Zusatzerläuterungen bei manchen Motiven langweilen sagt es... oder lest darüber hinweg 😉

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte sind die Mauertoten. Hier das Denkmal Weiße Kreuze in Berlin an der Ecke Ebert-/Scheidemannstraße in unmittelbarer Nähe zum Reichstag... 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

 

Chris Gueffroy war das letzte Opfer an der Mauer.

bearbeitet von Nobby1965
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als letztes von meinem Berlin-Freizeit-Tag habe ich noch eine Serie vom Sowjetischen Ehrenmal mitgebracht 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

bearbeitet von Nobby1965
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Eingangsbereich von der "Straße des 17. Juni" ist das Gelände von zwei sowjetischen Panzern flankiert 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

 

bearbeitet von Nobby1965
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb dirkoliverm:

Ich glaube,  so etwas ist in Deutschland nicht erlaubt

Ich glaube nicht, dass das jemanden in dem Zusammenhang, in dem das Ehrenmal entstanden ist, davon abgehalten hätte. Trotzdem denke ich auch, dass es rein symbolisch ist. Hat man damals Gefallene überhaupt verbrannt? Ich denke eher, man hat sie beerdigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...