Jump to content

Neuling hat ein paar Fragen ;D


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo ;D

 

ich habe in letzter Zeit viel mit einer Kamera von einem Onkel fotografiert (Alpha 6000).

 

dabei hatte ich sehr viel Spaß und will mir auch eine zulegen , dazu habe ich  angefangen mich seit 1 - 2 Monaten  in die Welt des Fotografieren reinzulesen und welche Kamera ich mir zu legen will , und welches Objektiv. 

 

So bin ich mir unschlüssig ob es eine apsc Oder eine Vollformat werden soll. 
 

Am meisten fasziniert mich Sternenhimmel/landschafts fotografieren und Portraits für Freunde etc zu machen ;D. Außerdem werde ich wohl zudem auf ein und dem anderen Geburtstag Bilder schießen , weswegen ich auch ohne Stativ Bilder machen werde.  
 

ich habe fürs erste ein Preis Limit mit Kamera plus eine festbrennweite ~1000-1300 Euro und würde mir dies wahrscheinlich gebraucht holen.

 

habt ihr einen Rat ?

Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen im Forum,

 

vor einer Stunde schrieb Philipp211:

Am meisten fasziniert mich Sternenhimmel/landschafts fotografieren und Portraits für Freunde etc zu machen ;D.

Ersteres spricht für Vollformat.  Auch für Vollformat spricht bei Sony die inzwischen sehr viel grössere Objektivauswahl. Dies in allen Preisklassen.  Bei APS-C hat man oft Mühe passende Objektive zu finden. Von mir gibt es seit einiger Zeit keine Empfehlung mehr für Sony APS-C.

In deinem Budget müsste eine gebrauchte Alpha 7II drinliegen. Welche Brennweite würdest du denn wollen für den Anfang?

Link to post
Share on other sites

Hallo Philipp, 

 

Die Alpha 7ii gibts im Sale mit Kit Objektiv bei ca 890€, damit machst du nix verkehrt. Mit der Objektivauswahl für Sternenhimmelaufnahmen, wird es etwas schwierig bei deinen Preisvorstellungen zu bleiben. Ich persönlich würde nie mehr und nie wieder zu Samyang greifen (obwohl es verlockend klingt, wegen Specs und Preis), einmal schlechte Erfahrungen damit gemacht und nein Danke. 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Octane:

 

In deinem Budget müsste eine gebrauchte Alpha 7II drinliegen. Welche Brennweite würdest du denn wollen für den Anfang?

Ich habe bislang nur mir der a6000 fotografiert und hatte dort das 50mm f1,8 drauf. Das hat mir sehr gut für portraits gefallen.  Außerdem würde ich gleichzeitig oder danach noch etwas weitwinkligeres, lichtstarkes haben wollen, aber da bin ich mir noch nicht sicher...

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb segge:

Die Alpha 7ii gibts im Sale mit Kit Objektiv bei ca 890€

Ist es denn von der Bedienung her wie die a6000 ? oder muss man sich da extrem umstellen ? 

Ja das mit dem Sternehimmel , bzw das objektiv dazu muss ich nicht sofort haben. Ein normale festbrennweite und eine für Portraits wären denke ich mal für anfang

 gut.

Link to post
Share on other sites

50mm APS-C sind an Vollformat 75mm. D.h. das FE 85 f1.8 würde passen. Das ist relativ günstig.  Die perfekte Ergänzung und auch recht günstig wäre das FE 35mm f1.8. Damit kann man schon einiges anfangen. 35 und 85mm sind eine klassische Kombination.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Minuten schrieb Philipp211:

Ist es denn von der Bedienung her wie die a6000 ?

Zum Glück nicht. Sie ist besser. Hat vorne auch ein Rad und noch ein separates Belichtungskorrekturrad. Das Menü ist sonst gleich.

Die 7II ist nicht mehr das neueste Modell (aber neuer als die 6000, wenn auch nicht viel) aber für den Einstieg sicher ok wenn man nicht viel ausgegeben will. Sie hat schon einen stabilisierten Sensor.

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Octane:

50mm APS-C sind an Vollformat 75mm. D.h. das FE 85 f1.8 würde passen. Das ist relativ günstig.  Die perfekte Ergänzung und auch recht günstig wäre das FE 35mm f1.8. Damit kann man schon einiges anfangen. 35 und 85mm sind eine klassische Kombination.

von Sony selber oder welche würdest du empfehlen ? 

Link to post
Share on other sites

Der Autofokus funktioniert mit Sony Objektiven auf jeden Fall so wie er soll. Du machst damit keine Experimente. Bei gewissen Objektiven von Drittherstellern ist der Autofokus nicht auf dem Stand von Sony. Bei vielen ist der AF erst nach einigen Firmwareupdates in Ordnung (nenne jetzt keine Namen). Bei Sony kann  man davon ausgehen, dass es einfach passt.  Ich habe selber das Tamron 28-200. Das kam letzten Sommer auf den Markt. Der Autofokus ist inzwischen gut. Aber da ist schon die dritte Firmwareversion drauf. Mit Sigma Art Objektiven habe ich gute Erfahrungen gemacht. Kann ich auch empfehlen. Aber das Sigma 85mm f1.4 Art kostet wesentlich mehr als das günstige 85er Sony.

Das Sony FE 85 f1.8 ist ziemlich günstig. Da wird man kaum was viel günstigeres finden. Na,ja vielleicht von Viltrox oder so.

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Octane:

Das Sony FE 85 f1.8 ist ziemlich günstig. Da wird man kaum was viel günstigeres finden

Und es ist ziemlich gut - besser, als die Preislage erwarten läßt. Aber für Sternenhimmel ist es m.E. nicht wirklich geeignet, für Landschaft schon eher, und für Porträts sowieso. @Philipp211: Für Deine oben genannte Wunschliste wirst Du kaum ein Objektiv finden, das alles abdeckt. Aber Du kannst ja mal mit einem anfangen und wenn das Sparschwein sich wieder erholt hat, ein weiteres dazu nehmen. Das Dumme ist nur, daß Sternenhimmel technisch ziemlich anspruchsvoll ist und entsprechend kostet.

Wenn wir den Sternenhimmel mal weglassen, passt zu Deiner Liste am besten ein halbwegs lichtstarkes Objektiv mit Normalbrennweite ~50 cm. Da gibt es das optisch recht passable Sony FE 50mm/1.8 zum günstigen Preis von ca 200,- aufwärts. Die Schwachstelle der Linse ist der lahme Autofokus - also nichts für Sport und ähnliches. Auch bei lebhaften Kindern gibt es viel Ausschuss - aber damit kann man leben, weil es da nur selten absolut einmalige und unwiederholbare Motive gibt.

Die Idealausstattung für Anfänger ist nach meiner Ansicht ein Standardzoom wie das ziemlich lichtschwache (nix Sternenhimmel) FE 28-70 ab knapp unter 300 € und dazu (ggf später) ein lichtstärkeres Objektiv für indoors wie das erwähnte 50er oder auch das 28mm 2.0. Ob das für Sternenhimmel taugt, weiß ich nicht - hier in Berlin gibt es keine Sterne 😉. Diese Objektive und das erwähnte 85 gehören zur Einsteigerserie von Sony und bringen trotz der mäßigen Preise durchaus akzeptable Leistung. Wegen ein paar Euro Ersparnis auf Fremdfabrikate auszuweichen, lohnt sich in diesem Bereich nicht. Da sind die Sonys meistens besser.  Ansonsten muß man wissen, daß Sony-Vollformat-Objektive eher teuer sind. Da kann man, so man hat, unendlich viel Geld versenken, bekommt dabei aber oft auch eine phantastische Leistung.

Edited by micharl
Typo eliminiert
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich stand letztendlich vor so einer ähnlichen Situation. Ich wollte mich verbessern und von meiner Alpha 6000 auf Vollformat umsteigen. Ich hatte dabei die 7II im Blick.

Allerdings ist der technische Fortschritt nicht wesentlich besser gewesen. Für Landschaftsbilder usw. mag sie eine sinnvolle Entscheidung sein, aber bei Schnappschüssen auf Partys, Kindern und Tieren sind die Grenzen vom Autofocus schnell erreicht. 

Ich habe mich, weil das Budget auch nicht so übig war, für eine Alpha 6400 entschieden. Des Weiteren bietet sie die bessere technische Performance, wie einen Augenautofocus und ein besseres Rauschverhalten bei wenig Licht. Allerdings gehe ich bei den Objektiven einen anderen Weg und setzte dort gleich auf Vollformat. Im Moment bin ich mit dem 24-105 f4 unterwegs und bin super zufrieden. Für Weitwinkel habe ich noch eine 12mm f2 Samyang Festbrennweite und das Kit-Objektiv 16-50. 

Bei APS-C könnte man auch mit dem Tamron 17-70 f2.8 einsteigen. Aber das ist ziemlich neu und wird nicht auf dem Gebrauchtmarkt vorhanden sein. 

Edited by IX.
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb IX.:

Allerdings ist der technische Fortschritt nicht wesentlich besser gewesen. Für Landschaftsbilder usw. mag sie eine sinnvolle Entscheidung sein, aber bei Schnappschüssen auf Partys, Kindern und Tieren sind die Grenzen vom Autofocus schnell erreicht. 

Das stimmt natürlich  aber wenn das Budget so begrenzt ist, bleibt nicht viel anderes übrig. 

Link to post
Share on other sites

2 hours ago, Octane said:

24-105 an einer 6400? Ok kann man machen.... wirklich Sinn macht das aber bestimmt nicht und kopflastig ist diese Kombi auch. 

Es ist ja auch für die Zukunft gedacht. Irgendwann werde ich auf Vollformat umsteigen und gute Objektive kauft man sich nicht jeden Tag. So hat man dann gleich zum Start ein paar Objektive und braucht sich nur um den Body kümmern. Ich wollte damit auch aufzeigen, dass es viele Optionen zum Einstieg bei Sony gibt. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb IX.:

Ich stand letztendlich vor so einer ähnlichen Situation. Ich wollte mich verbessern und von meiner Alpha 6000 auf Vollformat umsteigen. Ich hatte dabei die 7II im Blick.

Allerdings ist der technische Fortschritt nicht wesentlich besser gewesen. Für Landschaftsbilder usw. mag sie eine sinnvolle Entscheidung sein, aber bei Schnappschüssen auf Partys, Kindern und Tieren sind die Grenzen vom Autofocus schnell erreicht. 

Ich habe mich, weil das Budget auch nicht so übig war, für eine Alpha 6400 entschieden.

Kann ich nachvollziehen - obwohl ich in dieser Situation wahrscheinlich doch die 7-II genommen hätte. Die Entscheidung hängt ganz stark davon ab, wieviel Bewegung man in seinen Hauptmotiven hat. Da bin ich eher einer von der ruhigen Sorte. 😉 

Link to post
Share on other sites

Ich würde Dir auch zur Sony Alpha 7II mit dem Kit-Objektiv 28-70 raten (aktuell ohne Deal neu bei Mediamarkt, Saturn etc. ca 1050€) . Damit machst Du für den Anfang nichts falsch und bist für viele Fotosituationen gut gerüstet. Je nachdem wieviel Geld Du dann noch übrig hast, kannst Du Dir dann noch eine Festbrennweite zulegen. Hier würde ich zuerst das 85 1,8 nehmen, da es gut das 28-70 nach oben ergänzt und es gut für Portraits geeignet ist. Astro würde ich aus Budgetgründen erst einmal vertagen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich war seit Sommer 2015 mit der 7-II und dem Kit unterwegs  und war damals sehr damit zufrieden. Ein paar Aufnahmen auf der Zeit gibt es hier https://www.flickr.com/photos/micharl/21140206999/ (und folgende) und hier https://www.flickr.com/photos/micharl/22128293049/ sowie folgende. Das kann man auch heute noch herzeigen. Mit der Zeit stiegen dann die Ansprüche und ich habe nachgelegt - aber für den Einstieg ist ein Angebot wie die oben von Weses zitierten unerreicht Preis-Wert.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...