Jump to content

Empfohlene Beiträge

Die Retrospective Schultertaschen von Thinktank, die es in verschiedensten Grössen gibt, sind ja seit Jahren bekannt und bei vielen Fotografen äusserst beliebt (habe auch zwei davon). Der Grund für die Beliebtheit dürfte wohl im Design und der hochwertigen Verarbeitung zu suchen sein. Nun gibt es aus der gleichen Serie auch einen Rucksack mit sehr eigenständigem Design (sicher auch Geschmackssache wie immer). Wie alle Thinktank / Mindshiftgear Produkte in sehr hochwertiger Verarbeitung und deshalb nicht ganz günstig. Seitlich sind vernünftige Flaschenhalter vorhanden. Etwas das vielen Fotorucksäcken fehlt. Zuguterletzt sieht man nicht auf den ersten Blick, dass das ein Fotorucksack ist. Ebenfalls kann der Innenraum so unterteilt werden, dass z.B. der obere Teil als Daypack verwendet werden kann.  Ein Notebookfach für Geräte bis 15 Zoll ist auch vorhanden. 

In der graugrünen (pinestone) Version, sieht er aus wie wie ein alter Brotsack der Schweizer Armee 😁. Ich finde den recht interessant. Blöderweise habe ich schon viel zuviele Rucksäcke. Muss wohl wieder mal eine Verkaufsaktion starten 🤔.

Beim Schweizer Thinktank Importeur habe ich leider noch nichts davon gesehen.

Thinktankphoto.com: Retrospective Backpack 15

 

bearbeitet von Octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefällt mir gut. Lediglich die Deckelklappe dürfte rechts und links etwas mehr überlappen. Das sieht auf dem ersten Video so aus, als könnte es oben rechts und links reinregnen. Gut, es gibt ja noch den Innendeckel und einen Regenschutzüberzug, aber wenn die Seitenwände mehr unter die Klappe ragen würden, fände ich es noch besser. Gut finde ich, dass die Tragegurte nicht wie beim Wandrd Prvoke an der klappbaren Rückwand befestigt sind und den Reißverschluss belasten, sondern — wie sich das gehört — oben am Rucksack.

Dass mehr oder weniger alle Fotorucksäcke so eine kastige Tornisterform haben, muss man wohl hinnehmen. Der hier scheint ja noch relativ kompakt zu wirken, auch aufgesetzt..

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich denke Thinktank würde die Tragegurte nie an der Rückwand befestigen. Das finde ich beim Wandrd auch blöd gelöst. Die Form der Deckelklappe ist vermutlich dem Retro Design geschuldet.

Für Leute welche die Tornisterform nicht mögen hat Thinktank den Urban Access im Programm. Ich bin da seit einigen Monaten sehr angetan von der grösseren Version. Das ist wohl die Antwort auf den Peak Design Everyday Backpack.  Sieht in Natura übrigens besser aus als auf dem Bild finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Octane:

In der graugrünen (pinestone) Version, sieht er aus wie wie ein alter Brotsack der Schweizer Armee

Dieses Design gefällt mir schon sehr gut 🙂 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung