Jump to content

Alpha 6400 - welches Objektiv bei Neukauf?


saxon8027
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo

Ich plane, mir eine Alpha 6400 zuzulegen – meine erste Systemkamera. Seit drei Jahren habe ich eine RX 100 M2, von der ich nach wie vor begeistert bin und die ich auch aktiv weiter nutzen möchte. Die Alpha 6400 möchte ich kaufen, weil sie das bietet, was die RX 100 nicht kann: 4K, keine 29min-Grenze bei Videos, Zeitrafferfunktion aber vor allem die Möglichkeit mehr Zoom durch ein passendes Objektiv zu bekommen. Und genau hier brauche ich Eure Meinung. Macht es überhaupt Sinn die A 6400 mit dem Kit-Objektiv 16-50 mm zu erwerben wenn meine RX 100 28-100 mm abdeckt? Ich kenne mich als Neuling mit Objektiven noch nicht so aus und schiele eher nach dem 18-135 mm-Objektiv um mehr Zoom zu erhalten (Vulkanbeobachtung). Bin für Tipps und Beratung sehr dankbar

Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum,

vor 6 Stunden schrieb saxon8027:

Macht es überhaupt Sinn die A 6400 mit dem Kit-Objektiv 16-50 mm zu erwerben wenn meine RX 100 28-100 mm abdeckt?

Ja das macht schon Sinn, weil man es oft praktisch umsonst bekommt.

Wenn du aber ein gutes Angebot für ein 18-135 Kit hast, dann nimm das.  Versprich dir allerdings nicht zuviel von 135mm an APS-C (202mm KB äquivalent, die 28-100 der RX100 sind schon KB äquivalent umgerechnet). Wenn du wirklich ein längeres Tele und erstklassige Bildqualität willst, dann würde ich eher das neue SEL 70-350 G in Kombination mit dem ebenfalls neuen SEL 16-55 f2.8 G empfehlen. Das ist dann allerdings eine andere Preisklasse.  Oder du kaufst später zum 18-135 das 70-350 dazu wenn du merkst, dass dir 135 mm nicht reichen. Damit hättest du 525mm KB äquivalent.

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die interne Stabilisierung würde ich vernachlässigen. Ich möchte auf möglichst große Entfernung Langzeitbelichtungen, Zeitraffer und qualitativ möglichst hochwertige Videos machen und werde ohnehin mit Stativ, Fernauslöser usw. arbeiten. Im Fachhandel wurde mir eher geraten, das Kit-Objektiv doch zu nehmen um diese Wünsche auch im Weitwinkelbereich realisieren zu können und statt dem 18-135 lieber das weit teurere 70-300 zu nehmen, was ich preislich gerade noch so bereit bin auszugeben

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb saxon8027:

Im Fachhandel wurde mir eher geraten, das Kit-Objektiv doch zu nehmen um diese Wünsche auch im Weitwinkelbereich realisieren zu können und statt dem 18-135 lieber das weit teurere 70-300 zu nehmen, was ich preislich gerade noch so bereit bin auszugeben

Das kann ich nur unterstützen, wie ich schon oben schrieb.  Für den Stativbetrieb dieses kleinen Gehäuses würde ich dann allerdings dringend einen L-Winkel empfehlen. Z.B. von Smallrig.com.  Man kann zwar mit der Powerbank mehr Saft liefern aber die 6600 hätte schon von Haus aus den grösseren Akku drin.

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb saxon8027:

Der Verkäufer meinte vielleicht, daß ich durch dieses Vollformat-Objektiv mehr Licht auf den Sensor bekomme. Ist das wirklich ein zählbarer Grund?

Das ist, tschuldigung, Bullshit. Dann würde ich den Händler wechseln. Das Vollformatobjektiv leuchtet einen grösseren Bildkreis aus. Das nützt dir jedoch bei der A6400 nichts. Natürlich funktioniert es. Ich nutze es selber an der 6600. Ich habe jedoch noch Vollformatkameras und habe es deshalb gekauft. Wenn du vor hast später auf Vollformat zu wechseln oder zusätzlich eine Vollformatkamera zu kaufen, dann macht das FE 70-300 G durchaus Sinn. Aber sonst kann man sich die Mehrkosten und das Mehrgewicht sparen und hat noch 50mm mehr Brennweite. Einen Stabi haben beide Objektive. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Es ist nur meine eigene Vermutung, der Händler hat das so nicht gesagt, aber eben auch nicht begründet warum es das weit teurere 70-300 sein soll. Vielleicht wollte er nur die Kasse füllen, ich habe mich ja als Neueinsteiger geoutet, der das alles erst lernen muß und sich viel einfacher über den Tisch ziehen lässt. Egal, ich will niemandem etwas unterstellen.  Ich nehme das 70-350 inklusive Zubehör (Pol- und ND-Filter). 

Link to post
Share on other sites

Das 70300g hat bei 300mm  Blende 5.6. 

kann sein, dass ein 70350g bei 300mm  schon Blende 6.3 hat, aber 1/3 Blende ist nicht wirklich ein Vorteil. 
 

dafür ist das 70350g kleiner, leichter, günstiger und hat 50mm mehr. 
 

das 70300g hat dagegen ein etwas ruhigeres Bokeh und ist vollformat/Kleinbild tauglich. 
 

wer vorerst nicht vorhat auf Kleinbild zu wechseln, hat beim 70350g den besseren Deal. 

Link to post
Share on other sites

Warte mal, ob jemand noch was zum Thema Pol-Filter sagt. Mir deucht, das kommt noch. Mir sind so Aussagen im Gedächtnis von wegen "braucht man nicht/kaum". Ich bin da nicht so der Ansprechpartner 😬  Falls ich mich täusche, sorry für den kleinen Einwurf und die evtl. Bestellverzögerung 🤣 Und überhaupt scheint das Thema ND-Filter alleine auch abendfüllend. 

PS.: Viel Spaß mit der 6400 und dem 70-350, klingt gut. 

Link to post
Share on other sites

Okay, ein paar Beispiele im Anhang und dieses Zeitraffervideo

Der Krater war fast einen Kilometer entfernt. Bilder aus der Totalen sind natürlich auch reizvoll, aber ich will nah ran ohne Details zu verlieren

  • Like 6
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...