Jump to content

Denkanstoß: Batis 2.8/135 oder Sony 70-200/4


Guest
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Der Austausch hinsichtlich Weitwinkel war sehr hilfreich. Es sind nun alles Batis FB geworden, so dass ich jetzt das 18, 25, 40 (auch das Sony Zeiss 55/1.8) und das 85 habe. Die Frage ist, wie es nun im Telebereich weitergehen soll: sehr gut hinsichtlich Kompaktheit, Gewicht, Preis und Bildqualität gefallen mir das Batis 2.8/135 und das Sony 70-200/4. Einsetzen würde ich so ein Tele gerne für Fotos draußen für Portraits, Landschaft, Stadtfotografie und Tiere, die nicht so weit weg sind. Mich reizt das Batis sehr, aber ich habe früher mit der Fuji unglaublich gerne mit dem 50-140/2.8 fotografiert (meistens am langen Ende der BW), von daher tendiere ich stark zum Sony. Etwas Crop-Reserve hätte ich auch, da ich die RIII verwende. Auch eure Beispielbilder hier mit dem Sony gefallen mir sehr gut! Es drängt nicht so arg, ich kann mir mit dem Kauf Zeit lassen, aber für den Fall, dass mir ein gebrauchtes über den Weg läuft, wäre es schön, sich schon mal mit ein paar Ideen und Anregungen ausgetauscht zu haben.

Edited by Guest
Schön, dass die Auto"Korrektur" so fleißig ist ...
Link to post
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb WIzard:

als Alternativen das 135 GM bzw das 70200 GM

Ja, natürlich. Die sind beide sehr, sehr gut, allerdings größer, schwerer und teurer. Für meine Bedürfnisse eher ein nice-to-have und kein must-have. Wobei ich den Preis noch am ehesten akzeptieren würde - immerhin bekommt man ja auch eine tolle Leistung dafür. Aber das Gewicht kommt für mich auf keinen Fall in Frage.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb heinrich wilhelm:

wer Außergewöhnliches leisten will, muss schwitzen können!

Schwitzen kann ich auch mit leichten Objektiven! 🥵😅

Und das sogar, ohne Außergewöhliches zu leisten! 😂

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Für Portraits ist lichtstärke schon ein entscheidender Faktor. 
Hier wäre das Batis die bessere Wahl. 
alternativ das Sigma mit F1.8, aber das ist schwer. 
 

Für Tiere/Landschaft wäre ein Zoom besser und bei den Tieren ist länger besser. 
alternative wäre das Sigma 100400. 

Link to post
Share on other sites

Ich hatte das 70-200 f4 und habe mich auf Grund der Lichtstärke davon getrennt, das Batis 135 besitze ich auch und bin damit sehr zufrieden, und zwar in allen Belangen, gerade in Kombination mit der r3 hast du ja genug Reserven, die Abbildungsleistung und das handling sind sehr sehr gut, viel Spaß bei der Entscheidungsfindung 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Absalom:

Für Portraits ist lichtstärke schon ein entscheidender Faktor. 

Jein. Ich bin sicher, dass mir bei einem 70-200 die f/4 reichen wird, denn für Portraits würde ich es nur im "langen" BW-Bereich einsetzen.

vor 25 Minuten schrieb Absalom:

das Sigma mit F1.8, aber das ist schwer. 

und deshalb kommt es nicht in Betracht.

vor 25 Minuten schrieb Absalom:

bei den Tieren ist länger besser.

Auf jeden Fall! Aber ich werde damit keine Safari unternehmen.

 

vor 23 Minuten schrieb Absalom:

das tamron 28-200

... gefällt mir weder von der Haptik, noch von der Lichtstärke, noch von der Bildqualität her. 

 

Das von dir erwähnte Sigma 100-400 wäre interessant, wenn ich schon ein 135 oder ein 70-200 hätte.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Nobby1965:

Im SUF verkauft einer gerade ein 70-200

Das 70-200 wird überhaupt häufig angeboten, scheint mir. Das gibt mir schon etwas zu denken.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb dirkoliverm:

70-200 f4 und habe mich auf Grund der Lichtstärke davon getrennt

War das auch draußen zu lichtschwach?

vor 4 Minuten schrieb dirkoliverm:

das Batis 135 besitze ich auch und bin damit sehr zufrieden

das wäre ich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit ebenfalls. Allein die "fehlenden" 65mm lassen mich grübeln.

 

vor 5 Minuten schrieb dirkoliverm:

in Kombination mit der r3 hast du ja genug Reserven

Ja, die hätte ich mit dem 70-200 am langen Ende aber auch, so dass ich damit noch mal etwas weiter käme.

Link to post
Share on other sites

Klar die fehlenden Millimeter bleiben, dennoch bist du mit dem Batis für Landschaft, Portrait, leichte Makros und Sport sehr gut aufgestellt, und die fünf Batis Linsen ergänzen sich schon optimal, ich habe die fehlenden Millimeter mit dem 100-400 GM wieder eingefangen, es lohnt sich in jedem Fall darauf zu sparen und sogar das Schwitzen beim Tragen zahlt sich aus, 200mm sind für viele Belange auch zu kurz, von daher bin ich diesen Weg gegangen und habe es nicht bereut 

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Absalom:

70200GM. 
dazu noch ein TC1.4/2.0 damit es auch Tiertauglich wird.

Das GM ist mit Sicherheit sehr gut. Im Grunde ist es nicht mal zu teuer, denn es würde bei mir quasi ein 2.8/135 und ein 70-400 in einem Objektiv vereinen. Die Frage ist halt, ob es bei 135mm auch so gut wie das Batis ist und dann bleibt leider auch noch das Problem mit Größe und Gewicht. 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb dirkoliverm:

200mm sind für viele Belange auch zu kurz, von daher bin ich diesen Weg gegangen und habe es nicht bereut 

Dir fehlt auch die Flexibilität des Zooms nicht? Ich bin mir nicht sicher, ob mir für Portraits 135mm lang genug sind. Ja, es ist eine klassische Portraitbrennweite, aber ich habe früher für Portraits auch gerne mal das Fuji-Zoom mit 140mm (also umgerechnet 210mm) genutzt. Vielleicht sollte ich aber auch einfach mal was anders machen als früher. Habe ich ja mit den anderen FB auch und bin sehr zufrieden damit. 

Link to post
Share on other sites

Das 70-200 GM ist ein super tolles Objektiv, welches sich bei keinem Millimeter eine Schwäche leistet, und natürlich kannst du die Vorteile des / der Konverter nutzen, aber du musst oder solltest schon immer genau wissen, was du machen möchtest, ansonsten wird der Rucksack oder die Tasche schnell schwer, bei den Batis Objektiven kannst du bei gleichem Gewicht mindestens drei objektive mitnehmen, und hast eine unglaubliche Brennweite abgedeckt, sicherlich auch mit Einschränkungen, aber die hat irgendwie jedes Objektiv, clever gepackt sind es sogar fast vier :), 200mm Portraits haben in jedem Fall seinen Reiz, das stimmt

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb MaTiHH:

eine Entscheidung BQ versus Flexibilität

Guter Punkt! Das war mir gar nicht so bewusst. Ich hätte eher gedacht, dass es eine Entscheidung Lichtstärke vs. Flexibilität wäre. 

vor 2 Stunden schrieb MaTiHH:

das Batis ist außergewöhnlich gut

Damit passt es natürlich super zu den anderen “Batissen“. 

vor 2 Stunden schrieb dirkoliverm:

bei den Batis Objektiven kannst du bei gleichem Gewicht mindestens drei objektive mitnehmen

Auch das ist ein sehr guter Punkt!

Danke für die ganzen Anregungen! Sehr hilfreich! Es wird wahrscheinlich ein 2.8/135 werden. 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb MaTiHH:

Es läuft auf eine Entscheidung BQ versus Flexibilität hinaus. Das Batis ist 1-2 Klassen besser als das 70-200G hinsichtlich AF und BQ. Das Sony ist gut bis sehr gut für ein Zoom in dieser Klasse, das Batis ist außergewöhnlich gut. 

Ich habe ebenfalls beide und kann das nur bestätigen.

Das Batis hat ausserdem ein schönes Bokeh, das nahezu frei von grünen/lila Farbsäumen ist.

Link to post
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb dirkoliverm:

Das 70-200 GM ist ein super tolles Objektiv, welches sich bei keinem Millimeter eine Schwäche leistet,

Ich habe das auch und grad gestern bei einem Event wieder benutzt. Das ist eine Standardlinse für Events und auch Sportereignisse. Es kann ebenso für Portraits genutzt werden. Wenn ich allerdings die Anforderungen des TO anschaue, dann denke ich, dass ein GM dafür nicht das Richtige ist.

Allerdings wüsste ich persönlich auch nicht was ich mit einem 2.8/135 Batis anfangen soll (habe mich das schon gefragt als Zeiss das für den ursprünglichen extrem hohen UVP auf den Markt  gebracht hat). Jeder hat halt andere Anforderungen.  Ein 135er finde ich nur sinnvoll, wenn es lichtstark ist. Das Sigma 1.8/135 und das Sony GM 135 sind exzellente Objektive mit einer unglaublichen Freistellung.

Das 70-200 f4 hatte ich auch mal. Noch relativ leicht und der AF ist schnell und sporttauglich. Jedoch ist es nicht telekonvertertauglich und für Tiere sowieso zu kurz.

Also universelles kompaktes Telezoom im Sony System finde ich das FE 70-300 G besser. Das hat jedoch nicht den schnellsten AF.

Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Mondbasis Alpha 1:

Damit passt es natürlich super zu den anderen “Batissen“. 

Nur mal so rein aus (ehrlichem) Interesse, deiner Beschreibung nach ("Portraits, Landschaft, Stadtfotografie und Tiere") hast du ja kein Spezialgebiet, dem du dich hauptsächlich widmest, nimmst du dann immer alles mit? Oder nach Lust und Laune mal dieses, mal jenes Objektiv? 

---

Zu deiner Frage, ich persönlich würde bei deiner Ausrüstung zum 135/2,8 greifen. Augenscheinlich macht dir wechseln nichts aus und du legst Wert auf Qualität, das bekommst du mit dem langen Batis in der gleichen Anmutung - mir würde das bei der Nachbearbeitung helfen, keine Ahnung wie relevant das für dich ist. Eine Alternative ist hier allerdings bisher noch nicht genannt worden, warum ist mir dabei nicht ganz klar: das Tamron 70-180/2,8. Falls es dir nicht um die maximale Bildqualität (des Batis) geht und du dich eher um die Frage Lichtstärke vs. Flexibilität sorgst, wäre das ein eigentlich ganz vernünftiger Kompromiss. Größe und Gewicht sind auf dem Niveau des Sony 70-200/4, du bekommst die Lichtstärke f/2,8, die Leistungen sind alles andere als schlecht - nur der Preis ist halt etwas höher. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Octane:

Das Sigma 1.8/135 und das Sony GM 135 sind exzellente Objektive mit einer unglaublichen Freistellung

Das sind sie mit Sicherheit. Ich weiß aber jetzt schon, dass ich ein Objektiv, dass 1,2 kg wiegt, nicht mitnehmen und schon gar nicht den ganzen Tag draußen mit mir herumschleppen werde. Das macht dann den Unterschied. Ein eingepacktes f/2.8 macht eine bessere Freistellung als ein zu Hause gelassenes f/1.8. Ansonsten bekomme ich mit dem 2.8/135  hoffentlich die Farben, Kontraste und den „3D-Pop“, die ich an den anderen Zeiss-Gläsern bereits sehr schätze. Ich denke, es wird das Batis werden.

Link to post
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Helios:

deiner Beschreibung nach ("Portraits, Landschaft, Stadtfotografie und Tiere") hast du ja kein Spezialgebiet

Doch, das habe ich. Aber abgesehen davon halte ich den Einsatz diverser BW auf vielen Gebieten für sinnvoll. Alleine in der Architektur- oder Landschaftsfotografie kann man vom UWW bis zum Tele alles einsetzen. Das 135 soll aber auch im Urlaub und auf Reisen eingesetzt werden, wo man ja typischerweise das o. g. Sammelsurium von Motiven hat. Daher möchte ich etwas vergleichsweise kleines und leichtes haben. 

vor 31 Minuten schrieb Helios:

nimmst du dann immer alles mit? Oder nach Lust und Laune mal dieses, mal jenes Objektiv?

Ich nehme gezielt ein Objektiv für ein bestimmtes Vorhaben mit, dass ich dann einsetze. Da es aber trotz aller Planung zu spontanen Änderungen in der BW-Anforderung kommen kann, habe ich gerne ein zweites oder drittes Objektiv dabei und damit bin ich bisher sehr gut gefahren.

vor 48 Minuten schrieb Helios:

Eine Alternative ist hier allerdings bisher noch nicht genannt worden, warum ist mir dabei nicht ganz klar: das Tamron 70-180/2,8. Falls es dir nicht um die maximale Bildqualität (des Batis) geht [...]

Die Antwort hast du weiter oben schon geschrieben:

vor 43 Minuten schrieb Helios:

Augenscheinlich [...] legst [du] Wert auf Qualität, das bekommst du mit dem langen Batis

Alles sehr hilfreiche Gedankenanstöße, vielen Dank! Es läuft tatsächlich auf das Batis hinaus. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...