Jump to content

Tokina SZX SUPER TELE 400mm F8 Reflex MF lens


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

SAR kündigte als Neuheit ein Spiegelobjektiv von Tokina f8.0/400 mm an.

Klar, das Gewicht (355 g), die geringe Größe und der Filterdurchmesser (67 mm) können durchaus punkten. Auch der wechselbare Anschlussadapter für diverse Kamera-Bajonette finde ich sehr ansprechend.

Die prinzipbedingten ringförmigen Unschärfen, besonders bei kontrastreichen Randbedingungen, haben mich ästhetisch schon immer gestört. Von Bokeh kann da man schon gar nicht mehr sprechen.

Ich denke das hatte durchaus berechtigte Gründe, dass außer der "Russen-Tonne" das Angebot dieser Bauart von Objektiven für den Fotobereich praktisch ausgestorben war. Ich bin mal gespannt wie lange sich die Linse im Angebot von Tokina halten wird.

Edited by Gaenzlich
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Gaenzlich:

Die prinzipbedingten ringförmigen Unschärfen, besonders bei kontrastreichen Randbedingungen, haben mich ästhetisch schon immer gestört. Von Bokeh kann da man schon gar nicht mehr sprechen.

Man muss das nur richtig verkaufen...man muss halt auch artistic sein... 😂

/applications/core/interface/js/spacer.png">

 

Aber man merkt ganz deutlich, dass wir vermehrt von diesen >f8 Linsen im Telebereich präsentiert bekommen. Erst Canon mit seinen beiden Dunkellinsen und jetzt Tokina. ALs nächstes kommt wahrscheinlich Sony mit dem 300mm f11 für die Hosentasche statt dem erhofften f2.8...

Edited by G-FOTO.de
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die Spiegeltele hatten immer ihre Freunde. Das fängt mit der geringen Größe an, geht über die apochromatischen Eigenschaften und endet beim Blasenbokeh, das viele mögen.

Die Spiegeltele hatten immer ihre Feinde. Das fängt mit der geringen Lichtstärke an, geht über die fehlende Abblendmöglichkeit und endet beim Blasenbokeh, das viele nicht mögen.

Jetzt soll jeder für sich entscheiden.

  • Like 1
  • Haha 3
Link to post
Share on other sites

Nicht zu vergessen :Meistens flauer Kontrast, fehlender AF und ein T-Wert noch eine Blende unter dem F-Wert, also hier T 11 in etwa 👎

Scharfstellen ist nur mit Fokuslupe sinnvoll und das Sucher Bild zittert ohne objektiveigene Bildstabilisierung.

Klein und leicht bedeutet bei Teleobjektiven auch schnell verwackelt, zumal der IBIS der Sony-Kameras bisher nicht besonders effektiv ist.

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...