Jump to content

Empfohlene Beiträge

Wenn es leicht und lang sein soll, ist dieses Objektiv an APS-C ein Muß. Die Abbildungsleistung ist besser, als es die Tests vermuten lassen.

210 mm, Blende 8 (im Augsburger Zoo).

 

156 mm, Blende 8.

 

99 mm, Blende 5,6.

bearbeitet von Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich benutze es manchmal auch an der Sony A 7 II, finde es tadellos und knackscharf, schön klein und leicht. (da bleiben immer noch 10 MB) Bin gespannt auf das kommende, neue Tamron 70-180 1:2,8.

bearbeitet von rainergolem
zusatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das  SEL-55210 schon sehr lange. Es war das zweite Objektiv, das ich mir einst für meine NEX-7 (meine erste Spiegellose) gekauft hatte. Aber irgendwie bin ich nie recht warm damit geworden. Ich habe immer etwas mit der Schärfe gehadert, zudem ist es mir einen Tick zu leicht. Womöglich rührt das eine aus dem anderen, hat also vor allem mit mir selbst zu tun.

Nun habe ich das neue SEL-70350G geordert, gestern kam der Anruf vom Händler, dass es da ist. Bin gespannt, wie es sich schlägt. Ich erwarte einiges davon.

Gruß, Harald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 

Ich verwende es auch gelegentlich und finde es ist nicht schlecht. Für seine Größe ist es ok.

Aber man darf sich keine Wunder erhoffen. Wie schon Weltenbummler geschrieben hat gibt es jetzt ein neues, muss man abwarten wie es sich schlägt.

lg

von mia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich meine Bilder mit dem FE 70-300 mm an der a6400 ansehe, dann wäre ich sehr optimistisch, daß das E 70-350 mm ein sehr unterhaltsames Objektiv wird. In Sachen klein, leicht und handlich wird es das E 55-210 mm jedoch nicht verdrängen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag das Objektiv. Es ist klein, leicht und, wichtig für mich, es kostet nicht viel. Da ich meist mit einer FB im unteren Brennweitenbereich unterwegs bin kann ich es als Notnagel in meinen Shoulder Bag stecken, zusammen mit Portmonaise und Schlüssel, ohne das ich mir Gedanken machen muß daß es auch pfleglich behandelt wird wie ich es mit teureren Objektiven machen würde.

 

 

 

 

Mit Telekonverter VCL-DH1758 (357mm)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.10.2019 um 10:16 schrieb Weltenbummler:

Ich habe das  SEL-55210 schon sehr lange. Es war das zweite Objektiv, das ich mir einst für meine NEX-7 (meine erste Spiegellose) gekauft hatte. Aber irgendwie bin ich nie recht warm damit geworden. Ich habe immer etwas mit der Schärfe gehadert, zudem ist es mir einen Tick zu leicht. Womöglich rührt das eine aus dem anderen, hat also vor allem mit mir selbst zu tun.

Nun habe ich das neue SEL-70350G geordert, gestern kam der Anruf vom Händler, dass es da ist. Bin gespannt, wie es sich schlägt. Ich erwarte einiges davon.

Gruß, Harald

Na dann viel Spaß mit dem neuen Teil!  Aber wenn man sich dann die Preisdifferenz anschaut, dann gewinnt für mich da aber immer noch das 55-210!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich besitze das 55-210 auch seit kurzem. Für 199.- Euro am Black Friday erstanden. Erstaunliches Preis-/Leistungsverhältnis. Erstaunliche Qualität für das Geld. Vielleicht kann man keine "Wunder erwarten", manche mögen es nur "o. k." finden (lustig: In Foren traut sich niemand, ein günstiges Objektiv als "gut" zu bezeichnen, da werden dann Begriffe wie "o. k.", "in Ordnung", "passabel" benutzt, man möchte ja nicht als Nerd gelten ). Aber frei nach Stephan Wiesner: Wenn man Dir blind gute Aufnahmen vorlegt, wirst Du nicht sagen können, mit welchem Objektiv sie gemacht worden sind. 

Ich kann mich nur Gernot und JohnnyDanger anschließen: Das Objektiv passt gut zur geringen Größe meiner 6300 und ich hab irren Spaß damit, für wenig Geld gute Ergebnisse zu erzielen, teuer kann ja jeder :classic_wink:       

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An meiner A6000 hatte ich es damals gerne genutzt und erst später an der A6500 durch das wirklich geniale Canon EF-S 55-250 (per Adapter) ersetzt.
Wenn es klein und leicht sein soll, dann geht kein Weg am Sony 55-210 vorbei

210mm, f6.3 - A6000

"Hornvogel"
 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung