Jump to content

AF-C + Augenautofokus bei Sony A7iii + Tamron 28-75 f2.8


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe Sony-Gemeinde,

ich habe mir die o.g. Kamera+Objektiv gekauft, teste das gute Stück nun knapp 2 Wochen und hänge bei dem Augenautofokus ein wenig fest.

Folgende Problematik habe ich damit:

Generell kann ich sagen, der Augenautofokus ist wirklich beeindruckend, auf dem Display im Live-View wird das Auge hervorragend eingefangen und verfolgt. Sobald ich allerdings auslöse und mir dann das Resultat anschaue (AF-ON), dann erkennt man, dass der Fokus eben nicht auf dem Auge sitzt. Meist ist dieser dann auf der Wange, Stirn, Nase o.ä. und wenn ich Pech habe, nicht mal auf der Person/Tier. Wenn mein Objekt still hält, dann klappt es mit den Augenautofokus aber kleinere und von mir angeordnete langsame Bewegungen reichen aus und der Fokuspunkt sitzt im Bild nicht da wo er soll.

Habe ich hierbei einfach zu hohe Erwartungen und wie ist das bei euch, welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

zum Setting:

- Firmware Kamera/Objektiv auf dem neusten Stand

- gute Lichtverhältnisse, somit waren folgende Einstellungen zum Test möglich (Blende F2.8 - F5.6; 1/160s - 1/800s; ISO-Auto bis max6400, da es sehr sonnig war lag der aber bei um die 400)

 

Link to post
Share on other sites

Die Sony AF Sensoren sitzen im Sensor. Wenn der Sensor sagt, "das ist scharf", dann ist das scharf, da kann seitens der Kamera nichts falsch justiert sein. Allerdings kann das Objektiv herumzappeln und dann ist das Bild bei der eigentlichen Aufnahme doch nicht richtig scharf.

Kannst Du die Kamera auch mit einem Sony Objektiv testen? Marc Alhadeff bemerkte den unzuverlässigen AF-C dieses Objektivs in seinem Test ebenfalls. Die V2 Firmware des Objektivs soll eine Verbesserung bringen, falls Du noch V1 haben solltest.

https://sonyalpha.blog/2018/05/31/tamron-28-75mm-f2-8-di-iii-rxd/

 

Edited by Gernot
Link to post
Share on other sites

Hi Gernot,

vielen Dank für deine Antwort, das habe ich schon fast ein wenig vermutet das es am Objektiv liegen wird. Leider kann ich das nicht mit einem anderen Objektiv testen, muss erstmal diese Investition verdauen 😄 

Von der Firmware her bin ich bei Objektiv (v.3) und Kamera (3.10) auf dem aktuellsten Stand. Das Update vor einer Woche betraf die 17-28mm Linse 😉

Hmm...am besten ich schau mal ob es irgendwo hier in FFM ein Treff gibt wo man evtl mal die Objektive zu Testzwecken tauscht und testet. 

Link to post
Share on other sites

Ich habe die Gewohnheit mit allen Kameras in AF-S und AF-C nicht halbabzudrücken und dann aufs grüne Signal zu warten und dann erst auszulösen. Sondern immer einfach in einem Zug auszulösen. Das habe ich mir mit AF-S und schnellen Motiven angewöhnt. Bei gewissen Objetiven scheint das auch mit AF-C zu helfen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb wasabi65:

Ich habe die Gewohnheit mit allen Kameras in AF-S und AF-C nicht halbabzudrücken und dann aufs grüne Signal zu warten und dann erst auszulösen. Sondern immer einfach in einem Zug auszulösen. Das habe ich mir mit AF-S und schnellen Motiven angewöhnt. Bei gewissen Objetiven scheint das auch mit AF-C zu helfen.

...dann wahrscheinlich mit Serienaufnahme und gib ihm, richtig? Das klingt auf jedenfall plausibel und wird getestet, danke dir.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...