Jump to content

(Super)-Teleobjektiv für Sony Alpha 7ii


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe Foto Freunde,

Ich stecke in einem großem Dilemma. Zur Zeit besitze ich ein Vivitar 28-210 mm (Analoges Objektiv mit Canon FD Mount) welches ich mit einem Adapter an meiner Sony Alpha 7ii benutze. Das Objektiv ist Analog, billig und kurz eigentlich echt nicht so gut. Deswegen soll eben dieses ersetzt werden. Jetzt ist die Frage der Fragen: Was sollte man sich kaufen? Meine Entscheidungen werden leider von meinem Geld Konto begrenzt. Dies gibt mir nämlich MAXIMAL 1300 bis 1400 Euro raus. Meine Ansprüche sind an sich nicht sehr hoch, aber zahlreich. So möchte ich es für weiter entfernte Landschaften, Street und auch Tierfotografie nutzen. Deshalb hätte ich schon gerne 400 mm Brennweite. 

Alles was ich kaufen möchte würde ich gebraucht kaufen, da es sonst zu viel kostet.

Was kam für mich infrage? Einiges! So zum Beispiel das Sony sel 70 200 f4. Das ist ein wahrscheinlich echt gutes Objektiv, aber leider beeindruckt es mich mit den schlappen 200 mm nicht als zu sehr.

Im rennen war außerdem noch das Sony sel 70 300. Auf Grund von seiner Brennweite war es für mich echt interessant, aber leider hat es einige Nachteile welches es ins Aus katapultiert haben. So hat es eine Variable und nicht durchgehende Blende, es löst mit nicht so vielen Megapixel auf (ist mit der Sony a 7ii egal, habe aber ein Augenmerk auf einen möglichen Nachfolger, denn es soll irgendwann von einer Alpha 7 riii/iv ersetzt werden), und es hat keine Stativ schelle (Ja man kann eine nachrüsten, die ist aber echt schlecht). Kurz: Ich mag das Objektiv nicht.

Als nächstes gäbe es die Möglichkeit ein ganz neues Setup mit einer Sony alpha 6100 und dem 70 350 auf zu bauen. Durch den Crop Faktor werden aus 70mm --> 105 und aus 350-->525. Das sind schon ehr interessante Brennweiten. Aber leider gibt es ein ähnliches Problem wie beim sel 70 300. Es gibt keine Objektiv schelle. Man könne wohl mit einer langen Stativ platte bis unter dem Objektiv kommen, das ist aber ehr fummelig als eine wirkliche Lösung. Grundsätzlich reizt mich der Gedanke an einer zweiten Kamera mit so einer Brennweite schon, aber irgendwie habe ich ein schlechtes Bauchgefühl. Was denkt ihr zu dem Setup/Idee?

Zu letzt wohl die Teuerste Variante: Das Sony sal 70-400. Das Objektiv überschüttet mich mit Emotionen. Es ist die Perfekte Brennweite für mich, und es kommt sogar noch besser, ich könnte sie theoretisch mit einem Konverter verdoppeln. Die doch massive Größe finde ich trotz Adapter nicht so schlimm. Aber der Adapter an sich lässt mich zögern. Wird der Autofokus gut übertragen? Ich fokussiere eigentlich gerne Manuell aber bei Tieren geht das nicht so gut, da würde ich mich lieber auf den Autofokus verlassen. Dieser ist bei der 1. Generation des sal 70 400 mit dem Adapter echt nicht überzeugend, ich würde ehr sagen langsam. Das ändert sich mit dem sal 70 400 der 2. Generation. Der Autofokus ist deutlich besser doch leider hat sich der Preis auch geändert. für unter 1600 bekommt man diese Objektive quasi nicht, und dazu würden ja nochmal 200 Euro für den A-mount auf E-mount Adapter kommen. Kurz das 70-400 G2 ist gut aber zu teuer, das 70 400 G1 ist vom Preis Akzeptabel aber der Autofokus ist echt lahm. 

Mehr Ideen habe ich auch eigentlich nicht mehr. Klar die Luxus Variante wäre das SEL 100 400 gm. Doch leider sagt mein Geldbeutel dazu nein.

 

Meine Frage: Was würdet ihr machen? Was habt ihr gemacht? Könnt ihr bei einem Setup aus Erfahrung sprechen?  Euro Meinungen würden mich wirklich sehr Interessieren.

 

Mit den allerbesten Grüßen 

Fabian

Edited by Fabian
Link to post
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Fabian:

Klar die Luxus Variante wäre das SEL 100 400 gm. Doch leider sagt mein Geldbeutel dazu nein.

Es entspricht aber deinen Ansprüchen am besten... 🙂

vor 10 Minuten schrieb Fabian:

Meine Frage: Was würdet ihr machen?

Das FE 70-300G nehmen.. 😉

Ansonsten gäbe es noch die möglichkeit eins der Sigma Tele mit dem MC-11 zu nutzen. Z.B. 100-400 oder 150-600 Contemporary und/oder Sports. Letztere haben auch eine Stativschelle.. Die haben dann aber auch ihre größe..

vor 10 Minuten schrieb Fabian:

Was habt ihr gemacht?

Ich nutze je nach Anwendung das SEL-70-200G und habe zusätzlich das SEL-70-350G für die A6300 bzw. A7III im crop Modus

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

gebrauchte 100400 kannst du mit etwas Glück um die 1800-1900 finden. Das ist auf jeden Fall eine bessere Lösung als ein Canon/Sigma mit Adapter draufzuschnallen und vor allem bist du auch für zukünftige Kameras (RIII/RIV) bestens gerüstet. Wie gut die Adapter (zB der LAEA-4) vom A-Mount sind kann ich nicht beurteilen, da gibt es aber sicher im Forum Erfahrungen dazu

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

@PFM 

vor einer Stunde schrieb PFM:

und habe zusätzlich das SEL-70-350G für die A6300 bzw. A7III im crop Modus

Ich wusste gar nicht, das das geht. Wenn man also das sel 70 350 vor eine Vollformat Kamera schraubt, kann man das im crop Modus benutzen?

@WIzard

vor 53 Minuten schrieb WIzard:

gebrauchte 100400 kannst du mit etwas Glück um die 1800-1900

Ja stimmt. Da müsste ich wohl noch ein bisschen warten um es mir leisten zu wollen.

Edited by Fabian
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Fabian:

Aber leider gibt es ein ähnliches Problem wie beim sel 70 300. Es gibt keine Objektiv schelle. Man könne wohl mit einer langen Stativ platte bis unter dem Objektiv kommen, das ist aber ehr fummelig als eine wirkliche Lösung.

Eine Objektivschelle ist bei einem so leichten Objektiv völlig überflüssig. Ich habe das Objektiv auch.  Ich mag es. Kompak, leicht, gute Bildqualität. 

vor 1 Stunde schrieb Fabian:

Zu letzt wohl die Teuerste Variante: Das Sony sal 70-400.

Was wills du damit an einer A7II? Das ist nun wirklich keine gute Lösung. 

vor 1 Stunde schrieb Fabian:

Klar die Luxus Variante wäre das SEL 100 400 gm. Doch leider sagt mein Geldbeutel dazu nein.

Tja. Länger sparen? Kredit aufnehmen?  Drogenhändler werden?

vor 1 Stunde schrieb Fabian:

Was habt ihr gemacht? Könnt ihr bei einem Setup aus Erfahrung sprechen? 

Ich fahre weiterhin Kleinwagen und habe mir die Objektive gekauft, die ich haben wollte.  Und ja eine A7II hatte ich auch mal und daran das Sigma 150-600 Sports adaptiert, weil es damals keine bessere Alternative gab. Murks. Würde ich nicht mehr machen.  Ich habe inzwischen mehrere Telezooms von Sony.  

Willkommen im Forum. 

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Fabian:

Ich wusste gar nicht, das das geht. Wenn man also das sel 70 350 vor eine Vollformat Kamera schraubt, kann man das im crop Modus benutzen?

Ja nur hast du dann noch 10MP bei einer A7II was nicht wirklich Sinn macht. 

Das 100-400 GM dürfte für dich wohl der beste Kompromiss sein. Das 200-600 ist allerdings deutlich günstiger. 

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Minuten schrieb Fabian:

Wenn man also das sel 70 350 vor eine Vollformat Kamera schraubt, kann man das im crop Modus benutzen?

Ja, es bleiben bei einem 24mpx FF Sensor im APS-C Mode allerdings nur noch gut 10mpx übrig..

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Schau mal immer wieder bei Amazon NL... aktuell brauch man da zwar noch  eine niederländische Lieferadresse ( laut Service möchte man da nachbessern da das Lager eh in Deutschland ist) aber ich habe dort mein 100-400 GM neu für 1815€ bekommen. Über einen bekannten geliefert & mit KK bezahlt... ist ein schönes Teil 😉

Link to post
Share on other sites

Letztlich hängt die Wahl des "richtigen" Objektivs auch von der präzisen Motivwahl statt. Also WAS GENAU und WO GENAU beabsichtigst du zu fotografieren?

Wenn du beabsichtigst (kleine) Vögel zu fotografieren, wirst du mit dem 100-400 GM auch nicht wirklich glücklich werden. Da sind 400mm zu kurz. Da wäre das (billigere) 200-600 G die bessere Wahl. Für den Zoobesuch dagegen ist das 100-400 optimal.

Wenn du viel unterwegs bist und Wildlife fotografierst, ist das APS-C 70-350mm wiederrum optimal, da sehr kompakt und leicht.

Wenn du das nicht sicher beantworten kannst, wäre das 100-400 GM sicher der beste "Kompromiss". Relativ kompakt, messerscharf und der AF ist schnell. Allerdings weiß ich nicht wie er an der A7 II ist.

 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb G-FOTO.de:

Letztlich hängt die Wahl des "richtigen" Objektivs auch von der präzisen Motivwahl statt. Also WAS GENAU und WO GENAU beabsichtigst du zu fotografieren?

Ist in der Tat so. Viele häufen Objektive an aber wissen nicht, was sie dann damit anfangen sollen. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Fabian:

So möchte ich es für weiter entfernte Landschaften, Street und auch Tierfotografie nutzen.

Na für Street würde ich das 200-600 allerdings nicht empfehlen 😬. Das 100-400 aber ebenso wenig.  Für Tiere natürlich top.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

200600g für Tierfotografie 

70300g für alles darunter 🙂 höhere Auflösungen schafft es mit Sicherheit, weil ich es an der APS-C a6500 nutze, was bei Kleinbild gut 48MP entspräche. Stativschelle ist unnötig

 

Edited by Absalom
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Fabian:

So möchte ich es für weiter entfernte Landschaften, Street und auch Tierfotografie nutzen. Deshalb hätte ich schon gerne 400 mm Brennweite. 

 

vor 8 Stunden schrieb Fabian:

Meine Entscheidungen werden leider von meinem Geld Konto begrenzt. Dies gibt mir nämlich MAXIMAL 1300 bis 1400 Euro raus.

Ich würde mich entweder um meine Finanzen oder um meine Ansprüche sorgen. Je nach Tier eventuell sogar mehr als 400 mm einplanen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb G-FOTO.de:

Wenn die Strasse lang genug ist...geht das auch.🤓

oder breit....

Spass beiseite, es gibt leider (oder Gott sei Dank, das ist Ansichtssache) keine eierlegende Wollmilchsau, ein 10-800, durchgängige F2.8, 300g, 100mm Länge, zum Sonderpreis von 999.-

  • Haha 3
Link to post
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb Absalom:

Stativschelle ist unnötig

Sehe ich nicht so, beim 70-300G würde sie definitiv Sinn machen. Sogar beim 70-350G hätte ich dankend eine mitgenommen. Es macht das Arbeiten auf dem Stativ einfach deutlich angenehmer wenn der Schwerpunkt da ist wo er hingehört. Ob man allein daran jetzt eine Entscheidung fest macht muss natürlich jeder selbst entscheiden.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb PFM:

Sehe ich nicht so, beim 70-300G würde sie definitiv Sinn machen. Sogar beim 70-350G hätte ich dankend eine mitgenommen. Es macht das Arbeiten auf dem Stativ einfach deutlich angenehmer wenn der Schwerpunkt da ist wo er hingehört. Ob man allein daran jetzt eine Entscheidung fest macht muss natürlich jeder selbst entscheiden.

Ja ich verstehe worauf du hinaus willst. 
so hab ich das 70300g halt nie genutzt. 
das 70300g ist für mich ein Objektiv, was ich mit rumtrage. 
 

mein 200600g ist eher das Objektiv am Stativ bzw um mich damit auf die Lauer zu legen. 
 

daher ist eine Dtativschelle beim 70300 für mich unnötig. 

Edited by Absalom
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Das ist natürlich die Luxusvariante. Der TE macht mir aber jetzt nicht den Eindruck als wolle er ein 200-600 zusätzlich kaufen um sein Problem mit der fehlenden Stativschelle beim 70-300 zu Lösen.. 🙃

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Fabian:

Klar die Luxus Variante wäre das SEL 100 400 gm. Doch leider sagt mein Geldbeutel dazu nein.

Scheinbar sehen wir bald eine günstigere Alternative. Nokishita meldete über nacht ein kommendes Sigma 100-400mm F5-6.3 DG DN OS ! Das wird wohl in direkte konkurrenz zum GM gehen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Na da bin ich ja gespannt. Das längstens angekündigte Sigma 70-200 f2.8 ist immer noch nicht in den Läden. Und jetzt soll noch ein 100-400 kommen? Glaube ich erst wenn ich es sehe.  Das GM ist eine grosse Hürde. 

Edited by Octane
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Octane:

Glaube ich erst wenn ich es sehe..

Es gibt da einen essenziellen unterschied zwischen Gerüchten die SAR in umlauf bringt und welchen die Nokishita meldet. Wenn Nokishita etwas postet dann trifft das zu 99,9% auch zu, wenn SAR einen Treffer landet dann hat er es meistens von Nokishita.. 😉

vor 11 Minuten schrieb Octane:

Das GM ist eine grosse Hürde. 

Für mich vor allem Preislich 😅

  • Like 1
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

Wenn wirklich ein 100-400 kommt, dann besteht also Hoffnung, dass Sigma endlich die Probleme gelöst hat und noch weitere Telezooms für E-Mount kommen werden. Das 60-600, 150-600 wären noch interessant. Inzwischen allerdings schon eher zu spät, weil das 200-600 schon bald ein Jahr auf dem Markt ist. Das 500 f4 wäre natürlich auch höchst interessant. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...