Jump to content

Rauschverhalten A7r IV vs A7iii


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

nutze die A7iii und bin vom dem Iso Handling der Kamera begeistert ūüôā¬†Bis zu welchem ISO-Wert (nur grob. Klar das viele Faktoren in der individuellen Situation das Ergebnis beeinflussen) kann ich mit der A7r IV arbeiten und habe vergleichbar niedriges ISO Rauschen wie bei der A7iii?! Ich gehe sehr selten √ľberhaupt √ľber 12800. Eher nur halb so hoch, wenn √ľberhaupt. √Ėfter im ISO zwischen 250 bis 3000.¬†Arbeite daf√ľr aber viel in Situationen wo ich outdoor (ohne ND Filter zu mindestens) den Shutterspeed hochreisse und Blende zwischen 1.4 bis 3.5 rum √∂ffne. (Da logischerweise eh nur im kleinsten ISO Bereich).

 

W√§re in diesen Situationen die A7r IV gleichwertig oder w√ľrden sich da schon Unterschiede bemerkbar machen? Hauptgrund f√ľr meine Upgrade Gedanken sind die (f√ľr mich pers√∂nlich)¬†"wesentlich" bessere Ergonomie, der trillionfach angenehmer h√∂her aufl√∂sende EVF und der noch mal zackigere AF. Das mehr an Megapixeln ist f√ľr mich sekund√§r.

 

Wie ist eure Meinung dazu?

 

Danke und Gruss

Edited by Neuling2020
Link to post
Share on other sites

Da ich die A7III nicht besitze, aknn ich nur von der RIV berichten. Ausserdem ist das Rauschen ein sehr, sehr individuelles Empfinden.

Mich persönlich stört starkes Rauschen sehr - insoferne bin ich vielleicht kein Massstab...

Ich versuche bei der RIV jedenfalls Werte √ľber ISO 3200 zu vermeiden.

Link to post
Share on other sites

Ich habe sowohl A7III als auch RIV

Wie schon erw√§hnt ist Rauschen sehr subjektiv und auch eine Frage der Nachbearbeitung. Allerdings gibt es auch einige Objektive Kriterien, die es zu ber√ľcksichten gilt. Wenn man sehr viel dunkle Anteile im Bild hat wirkt das Rauschen naturgem√§√ü viel st√§rker als be√≠ hellen Partien. Auch ist die korrekte Belichtung extrem wichtig. Wenn ich bei der RIV unterbelichte und dann noch viele Schatten hochziehe, ja dann muss ich mich nicht wundern.

Der direkte Vergleich ist brutal, da an die A7III m.M.n. im Moment keine andere Kamera herankommt. Sie ist das ISO-Monster schlechthin.

Grunds√§tzlich w√ľrde ich aber zustimmen, dass RIV >3200 ISO heikel wird.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb G-FOTO.de:

Ich habe sowohl A7III als auch RIV

Wie schon erw√§hnt ist Rauschen sehr subjektiv und auch eine Frage der Nachbearbeitung. Allerdings gibt es auch einige Objektive Kriterien, die es zu ber√ľcksichten gilt. Wenn man sehr viel dunkle Anteile im Bild hat wirkt das Rauschen naturgem√§√ü viel st√§rker als be√≠ hellen Partien. Auch ist die korrekte Belichtung extrem wichtig. Wenn ich bei der RIV unterbelichte und dann noch viele Schatten hochziehe, ja dann muss ich mich nicht wundern.

Der direkte Vergleich ist brutal, da an die A7III m.M.n. im Moment keine andere Kamera herankommt. Sie ist das ISO-Monster schlechthin.

Grunds√§tzlich w√ľrde ich aber zustimmen, dass RIV >3200 ISO heikel wird.

Wenn ich outdoor (das Motiv mit Absicht) ein bis zwei Stufen unterbelichte und zwischen ISO 100 bis rund max ISO3200 bleibe....dann sollte es doch eigentlich kein Problem darstellen wenn ich in Post später die Tiefen und Schatten hochziehe? Oder macht sich selbst das bei der rIV bemerkbar im Rauschen? 

 

Viel Hunde- und Pferdefotografie (keine Aktion!) wo ich um den Himmel nicht ausbrennen zu lassen und trotzdem in Post viel Dynamik zur√ľck zu bringen, das Hauptmotiv eben absichtlich unterbelichte.

Edited by Neuling2020
Link to post
Share on other sites

Ich habe so wie @G-FOTO.de auch die A7III und die RIV und kann ihm nur 100% recht geben, der direkte Vergleich ist brutal, die A7III kannst du oft bis ISO12800 problemlos einsetzen.

Bei der RIV verwende ich mittlerweile eher die ETTR Methode (Expose To The Right). Ich habe die Zebrafunktion feinjustiert, dh sie ist so eingestellt, dass sie nur dann anspringt, wenn echt Clipping beginnt (ca auf 107 eingestellt). Speziell outdoor versuche ich dann eher eine Spur √ľberzubelichten und dann in Post herunterzuregeln als umgekehrt. Bei der RIV auf ISO3200 zu gehen, und dann 1-2 Blenden in Post raufzugehen kann schon kritisch werden

Edited by WIzard
Link to post
Share on other sites

Hier findest du nochmal einige Beispiele von mir mit der A7RIV und dem 200-600 bei ISO 3200 und 6400, um dir einen Eindruck zu geben. Die Schatten wurden bei dem Vogelbild in LR um +50 angehoben, die Belichtung nicht. Der Reiher bei 6400 nochmal +1/3 Blende und Schatten +30.

 

Edited by G-FOTO.de
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

√ó
√ó
  • Create New...