Jump to content

das universelle Godox Blitzsystem


Octane
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich dachte es wäre eine gute Idee einen Thread über das zu Recht äusserst beliebte Godox Blitzsystem aus China zu erstellen. Gibt es auch in anderen Foren schon. Das Godox System wird hier im Forum auch immer wieder empfohlen. Meiner Meinung nach ist dieses System absolut konkurrenzlos auf dem Markt. Man kann vom kleinen Aufsteckblitz TT350S bis zum Porty AD600Pro alles mit denselben Funkauslösern steuern (XPro, X1T, X2T). Ausserdem gibt es die Auslöser und die Aufsteckblitze für alle Kameramarken (Sony, Canon, Nikon, mFT, Fujifilm und sogar Pentax). Es gibt auch noch Studioblitze mit 230V Anschluss. Die sind jedoch hierzulande eher weniger verbreitet.  Neben der Funktion besticht das System auch  durch ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis.

Ganz neu ist der AD300 Pro. Ein sehr kompakter 300WS Porty. Allerdings kommt er mit dem kleinen Godox Mount und nicht mit dem weitverbreiteten Bowens Mount. Man kann den AD300 Pro jedoch mit dem Bowens S2 Adapter nutzen.  Es soll auch noch ein schraubbarer Bowens Adapter kommen. Dieser ist jedoch im Gegensatz zum AD400 Pro nicht im Lieferumfang enthalten und im Moment (5.6.2020) noch nicht lieferbar. Dann können mit dem AD-AB Adapterring und dem passenden Mount Adapter auch Lichtformer für Profoto, Elinchrom, Broncolor und Bowens montiert werden.

Martin sagt im Video, dass der AD300 Pro der erste Godox mit Godox Mount sei.  Das ist natürlich falsch. Das war der AD400 pro.

 

Edited by Octane
  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites

Der Bowens S2 Mount passt für die meisten Aufsteckblitze auf dem Markt. Er ermöglicht die Verwendung jedes Lichtformers mit Bowens Mount. Da gibt es eine gigantische Auswahl. Er ist auch nötig für den AD200 von Godox, der selber kein vernünftiges Bajonett hat (rede aus Erfahrung). Und wie man im obigen Video sieht, passt er auch für den neuen AD300 Pro.

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hier eine Anleitung für den Godox V1 und den Xpro Funkauslöer. Der V1 ist ein Aufsteckblitz mit Akku und Rundkopf. Er besitzt eine Magnethalterung für Zubehör. Sehr praktisch. Der Xpro ist der meiner Meinung nach beste Funkauslöser von Godox. Er ist einfach und intuitiv zu bedienen.

 

Edited by Octane
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

  • 6 months later...

Ich verwende momentan 2x den MS300 und 1x den AD300 bei mir im Studio. Ich hatte vorhin das Problem dass mir direkt nach dem Blitzen (alle 3 standen auf voller manueller Leistung) an allen 3 gleichzeitig das Einstellicht ausgegangen ist. Danach konnte ich  (nachdem Wiedereinschalten) wieder weiter fotografieren. Das ist in unregelmäßigen Abständen passiert. Das 2x kurz darauf. Das 3x hat wieder einige Auslösungen gedauert. Ich habe erst sowas wie Standby/Energiesparmodus vermutet. Aber da gibt es meines Wissens keine Option. Ein  Temperaturproblem sollte es auch nicht sein wenn alle gleichzeitig beim Blitzen ausfallen. Vielleicht hat jmd eine Idee oder das gleiche Problem schon gehabt und eine Lösung dafür?

Link to post
Share on other sites

 

Am 22.12.2020 um 20:46 schrieb Inazuma:

Ich verwende momentan 2x den MS300 und 1x den AD300 bei mir im Studio. Ich hatte vorhin das Problem dass mir direkt nach dem Blitzen (alle 3 standen auf voller manueller Leistung) an allen 3 gleichzeitig das Einstellicht ausgegangen ist. Danach konnte ich  (nachdem Wiedereinschalten) wieder weiter fotografieren. Das ist in unregelmäßigen Abständen passiert. Das 2x kurz darauf. Das 3x hat wieder einige Auslösungen gedauert. Ich habe erst sowas wie Standby/Energiesparmodus vermutet. Aber da gibt es meines Wissens keine Option. Ein  Temperaturproblem sollte es auch nicht sein wenn alle gleichzeitig beim Blitzen ausfallen. Vielleicht hat jmd eine Idee oder das gleiche Problem schon gehabt und eine Lösung dafür?

Bei mir geht das Einstelllicht an meinen AD300 und AD400 nach einiger Zeit aus, wenn ich nicht konstant blitze, z.B. bei einer Umbau- oder Umziehpause. Direkt nach dem Blitzen, also während der laufenden Nutzung, ist mir das noch nie passiert.

Ansosnten mag ich die Godoxblitze wegen ihrer Zuverlässigkeit und vor allem wegen des Akkubetriebs. Ich habe nicht sehr viel Platz in meinem Studio und vorher mit Elinchromblitzen war das ein enormer Kabelsalat.

Für mich den besten Kanal auf Youtube mit einem Schwerpunkt auf Godox hat übrigens Robert Hall: https://www.youtube.com/user/rrhallPD

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Super, danke für die hilfreichen links. Das System sieht wirklich gut aus.

Bin momentan auf der Suche nach einem System welches mit Olympus und Sony funktioniert. Suche einen (2) Blitz mit Akku, der auch outdoor für Actionfotografie überwiegend mit bikes eingesetzt wird und auch bei schnellen Verschlusszeiten noch genug Power hat. Nutzt zufällig jemand die Godox Blitze outdoor für Action und kann etwas dazu sagen. Mein Interesse liegt hauptsächlich bei Godox AD300pro der noch relativ kompakt und leicht ist.

 

Grüße, Thomas

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Heute ist das Godox System mit dem Camera Flash V1, dem Xpro Trigger und den AD200Pro gekommen.  Das ganze macht einen sehr durchdachten Eindruck , der V1 lässt sich als Master oder auch als Slave nutzen; alles wird dann über den XPro Trigger gesteuert. Für den AD200Pro gibt es noch einen Blitzkopf (Dual power twin head - AD-B2). Damit lassen sich dann 2 AD200Pro gebündelt nutzen um den AD-B2 Blitzkopf mit doppelter Leistung zu nutzen - superflexibel und sehr kompakt. Bin gespannt wie weit damit HSS bei Action im Aussenbereich geht.

Bei Calumet gibt es übrigens einen Koffer (im Peli case Stil)  um solch eine Blitzanlage gut zu transportieren: https://www.calumetphoto.de/product/Calumet-WT1106-Hartschalen-Koffer-wasserdicht-schwarz/CALRM2445

 

Grüße, Thomas

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Moin, 

ich hab mich endlich dazu entschlossen mich ans blitzen zu wagen und will noch nicht zu tief in die Tasche greifen.

ich peile aktuell den TT685s mit funkauslöser an. Wollte dazu eine softbox Halterung und einen Diffusor Schirm kaufen um Portraits zu machen. Meint ihr das ist für den Anfang ausreichend?

Außerdem hab ich mich gefragt ob ich den Blitz für mein Sigma 105mm Makro nutzen kann. Gibt es eine Möglichkeit den TT685s als Aufsteckblitz zu nutzen ohne dass mein Objektiv Schatten wirft oder muss ich zwangsläufig entfesselt blitzen? Ich bin einfach mal davon ausgegangen dass der Blitz nicht hoch genug aufsitzt? 
 

Wie immer, vielen Dank für die Tipps.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Bademeister:

ich peile aktuell den TT685s mit funkauslöser an. Wollte dazu eine softbox Halterung und einen Diffusor Schirm kaufen um Portraits zu machen. Meint ihr das ist für den Anfang ausreichend?

Ein Lampenstativ brauchst du auch noch.  Ja reicht für den Anfang für Portraits sicher.

vor 4 Minuten schrieb Bademeister:

Außerdem hab ich mich gefragt ob ich den Blitz für mein Sigma 105mm Makro nutzen kann. Gibt es eine Möglichkeit den TT685s als Aufsteckblitz zu nutzen ohne dass mein Objektiv Schatten wirft oder muss ich zwangsläufig entfesselt blitzen? Ich bin einfach mal davon ausgegangen dass der Blitz nicht hoch genug aufsitzt? 

Probiers aus. Aber ich gehe mal davon aus, dass du entfesselt blitzen musst.

Link to post
Share on other sites

3 minutes ago, Octane said:

Ein Lampenstativ brauchst du auch noch.  Ja reicht für den Anfang für Portraits sicher.

Super, vielen Dank. Ich bin mir nicht ganz sicher aber lassen sich die Blitze direkt oder indirekt durch die softbox Halterung direkt an ein Arca-Swiss Stativ (quasi mein normales Stativ) montieren? 
Für zuhause wäre wahrscheinlich eine Fotowand aus Stoff nicht schlecht oder?

3 minutes ago, Octane said:

Probiers aus. Aber ich gehe mal davon aus, dass du entfesselt blitzen musst.

Danke - gibt es Konstruktionen die das Licht über das Objektiv leiten, die man an den Aufsteckblitz anbringen kann?

 

vielen Dank!

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Bademeister:

Ich bin mir nicht ganz sicher aber lassen sich die Blitze direkt oder indirekt durch die softbox Halterung direkt an ein Arca-Swiss Stativ (quasi mein normales Stativ) montieren? 

Nein. Lampenstative gibt es schon für 30 Euro.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Bademeister:

Für zuhause wäre wahrscheinlich eine Fotowand aus Stoff nicht schlecht oder?

Papierrolle ist faltenloser. Normaler Stoff, der nur an eine Halterung gehängt wird, wirft Falten ohne Ende.

Es gibt Stoffhintergründe, die gespannt werden (Westcott X Drop oder die günstigen Faltdinger von Walimex und Co). Was anderes würde ich nicht kaufen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...