Jump to content

günstigere UHS-II Speicherkarten von Sony


Recommended Posts

Die Sache mit dem Stern gibt mir zu denken - wann hatte man das schon mal, daß eine schlechte Charge nicht anhand von Produktionsnummern, sondern durch einen fehlenden Stern kenntlich war?

Sieht mir so aus, als ob der Stern Zeichen für einen bestandenen Abschlußtest im Produktionsablauf ist - und daß irrtümlich eine Charge rausgegangen ist, die den Test nicht bestanden hatte und eigentlich vernichtet werden sollte.

Muß wirklich keine Absicht sein - shit happens.

Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb aronimo:

Auf meiner TOUGH G Karte ist auf der Rückseite gar nichts drauf. Kein Stern kein gar nichts. Was mach ich jetzt?

Halt die Karte mal ins Streiflicht bzw. guck mal mit der Lupe. Der Aufdruck ist extrem schwer zu erkennen, aber mit ziemlicher Sicherheit ist da was aufgedruckt.

Link to post
Share on other sites

@G-FOTO.deich habs gefunden danke. Bei meiner steht TR wäre ja super wenn nur nicht noch " Non-working Sample " draufstehen würde. Die Karte ist bei einem Seminar liegen geblieben und nachdem keiner mehr da war bin ich zurück um meinen Rucksack zu holen, weil ich mich mit dem Referenten noch unterhalten haben, lag die Karte 2 Stühle weiter. Ich habe mich gefreut und sie mitgenommen. Deshalb hat die Karte bei mir im Rechner und in der Kamera nie funktioniert.

  • Haha 4
Link to post
Share on other sites

Ich hab auch zweimal lesen müssen -bei den G-Tough ist ja auch noch die Sache mit der Seriennummer (TV vs TR). Ich hab zuerst überlesen, dass wenn der Stern da ist, die Karte nicht betroffen. Weil wenn kein Stern, dann wie beginnt die Seriennummer (und meine beginnt mit einer schlechten. Ich dachte, ok, Stern da aber betroffene Seriennummer !?!?!? Dann noch einmal genau lesen (so wie man es sowieso machen sollte), dann war alles klar (Seriennummer ist nur relevant, wenn KEIN Stern).... Soviel Stress am Morgen....

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb leicanik:

In Stuttgart vielleicht? 😉 

Zu meinen Zeit als Werksstudent wurde die Qualitätskontrolle dort aber wirklich noch sehr ernst genommen was die damals noch viel ausgeprägtere Fertigungstiefe anbelangt.

Trotzdem kam es immer wieder zum Verbau von zur Korrosion neigenden Coils (Blechrollen), wenn mal wieder gespart wurde. Damit möchte ich die Abbiege in die Automobilsparte von meiner Seite aber auch schon wieder beenden.

Edited by Gaenzlich
Link to post
Share on other sites
Am 9.6.2020 um 12:50 schrieb PFM:

Definitiv, gerade nachgesehen, ich habe die Karten (SF-M128T) am 7. Januar bestellt. Da gab es sowohl die 64GB als auch die 128GB Karten auf Lager, die 256GB waren noch nicht verfügbar.

Weiß nicht wie lange sie vorher schon verfügbar waren, zumindest waren sie schon 11€ unter UVP (habe 79€ bezahlt). Habe sie gesehen und direkt einen Tag später geordert. Angekündigt wurden sie ja schon vor einem Jahr und ursprünglich war die Auslieferung für Herbst 2019 geplant.

Nicht nur das, um die SanDisk Extreme Pro 170 mit voller Geschwindigkeit lesen zu können benötigt man zwingend den passenden CardReader von SanDisk da es eine Proprietäre Karte ist. In anderen Card Readern wird sie nur mit max. 104mb´s gelesen.

Ich hab jetzt gerade eine schnelle Sandisk  Extreme Pro (300/170 Read/Write) im Sony Reader und im Sandisk Reader getestet (siehe unten die Ergebnisse). Im Sony-Reader ist das Schreiben schneller, im SanDisk-Reader das Lesen, aber jedenfalls deutlich über 104 MB/s...

Die Sony G-Tough ist dann vor allem beim Schreiben noch einmal schneller, aber auch nicht bei den angegebenen 299MB/s. Interessanterweise ist die Sony-Karte im Sony Reader um ca 10% schneller (in beiden Modi) als im Sandisk-Reader

Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb WIzard:

Ich hab jetzt gerade eine schnelle Sandisk  Extreme Pro (300/170 Read/Write) im Sony Reader und im Sandisk Reader getestet (siehe unten die Ergebnisse). Im Sony-Reader ist das Schreiben schneller, im SanDisk-Reader das Lesen, aber jedenfalls deutlich über 104 MB/s...

Was ist das für eine Sandisk Karte? Die UHS-II Extreme Pro  hat eine Schreibrate von 260MB/s. https://shop.westerndigital.com/products/memory-cards/sandisk-extreme-pro-uhs-ii-sd#SDSDXPK-032G-ANCIN

Link to post
Share on other sites

Yep, das ist diese Sandisk. Die angegebenen Werte erreicht sie weder beim Lesen noch beim Schreiben, weder im Sony-Reader, noch im Sandisk-Reader. Ich hab mehrere Tests gefahren, auch unterschiedliche Blockgrössen, immer ähnliches Ergebnis

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Ich habe mir das Kit 2x128 GB SF-M Serie von Sony zu getan, da seit dem Wechsel auf die A7RM3 mehr Speicher wünschenswert war. 

Bisher nutzte ich das teure Kit 2x64 GB SanDisk Extreme pro UHS-II und muss sagen, dass die Sony gefüllt schneller sind - vor allem im Serienmodus. Da die Geschwindigkeit des Speicherinterface der Kamera auf 150 mb/s Schreiben limitiert ist, war die SF-M die bessere/preisoptimale Wahl. Ob das Gussgehäuse wirklich robuster sind als die herkömmlichen Plastikgehäuse anderer Herstellerkann ich nicht beurteilen. Auf jedenfall sorgt dir Form/oder die Materialbeschaffenheit dafür, dass sie schwergängiger ins Gehäuse gleiten.

Am Macbook Pro (mid 2017) hängt ein UHS-II Kartenleser von SanDisk. Beim Einlesen der Fotos merke ich keinen grossen Geschwindigkeitsunterschied zwischen der SanDisk und der Sony Karte.

Meine Sony Karten waren von der Rückrufaktion nicht betroffen, da das Produktionsdatum ausserhalb des angegebenen Rahmens lag.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Aus Kunststoff bestehen, natürlich alle Kartengehäuse. bei den normalen sind sie halt aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Ausserdem haben die üblicherweise noch einen Schreibschutzhschalter, der mehr oder weniger überflüssig ist. Die Tough Karten sind einteilig vergossen und der Schreibschutzschalter der kaputtgehen könnte, fehlt komplett. Ich werde wohl alles meine Karten austauschen auch wenn die UHS-II karten nur in einem Schacht einen Vorteil bringt bei meinen Kameras.

Digitec hat es leider immer noch nicht geschafft das korrekte Produktbilder einzustellen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/sony-sf-m-tough-sdxc-128gb-u3-uhs-ii-speicherkarte-12307468 

Man bekommt aber wirklich die gelben Tough Karten. Es gibt zwar auch die Karten ohne Tough aber der Preisunterschied ist kaum der Rede wert: https://www.digitec.ch/de/s1/product/sony-sf-m-series-uhs-ii-sdxc-128gb-u3-uhs-ii-speicherkarte-8971728

Edited by Octane
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Octane:

Aus Kunststoff bestehen, natürlich alle Kartengehäuse. bei den normalen sind sie halt aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Ausserdem haben die üblicherweise noch einen Schreibschutzhschalter, der mehr oder weniger überflüssig ist. Die Tough Karten sind einteilig vergossen und der Schreibschutzschalter der kaputtgehen könnte, fehlt komplett. Ich werde wohl alles meine Karten austauschen auch wenn die UHS-II karten nur in einem Schacht einen Vorteil bringt bei meinen Kameras.

Digitec hat es leider immer noch nicht geschafft das korrekte Produktbilder einzustellen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/sony-sf-m-tough-sdxc-128gb-u3-uhs-ii-speicherkarte-12307468 

Man bekommt aber wirklich die gelben Tough Karten. Es gibt zwar auch die Karten ohne Tough aber der Preisunterschied ist kaum der Rede wert: https://www.digitec.ch/de/s1/product/sony-sf-m-series-uhs-ii-sdxc-128gb-u3-uhs-ii-speicherkarte-8971728

Ja Digitec ist da in letzter Zeit sehr nachlässig geworden. Die sind seit je her mein Hauslieferant. Ich habe auf jedefall audlch die gelbe Tough Serie erhalten. Die SanDisk behalte ich im moment als Ersatz.

andere Frage: Hast du die Kamera so konfiguriert, dass sie auf beide Slots gleichzeitig schreibt zwecks Back Up?

Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Fiury1993:

Hast du die Kamera so konfiguriert, dass sie auf beide Slots gleichzeitig schreibt zwecks Back Up?

Ja. Dann nützt die schnellere Karte wohl beim schreiben nicht viel.  Einen wirklichen Mehrnutzen habe ich aktuell nur beim auslesen im speziellen Sony UHS-II Kartenleser und natürlich durch die Stabilität. Ausserdem traue ich den oft genutzten drei Jahre alten Sandisk Karten nicht mehr. Nutze ich dann als Reserve. Erst die A7RIV, A9II und die A7SIII haben ja zwei UHS-II Slots bei Sony.

Ich kaufe, wenn möglich, lieber bei Brack, weil ich es dort schnell im Lager abholen kann. Das ist hier um die Ecke. Aber die führen unverständlicherweise die SF-M Karten überhaupt nicht. Ausserdem sind sie oft deutlich teurer als Digitec.  Bei allen Onlineshops gibt es Fehler in den Beschreibungen. Man hat den Eindruck, dass die Produktmanager teilweise gar nicht wissen, was sie eigentlich verkaufen. Am besten macht man sich selber schlau.

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
Am 30.5.2020 um 02:09 schrieb G-FOTO.de:

Am coolsten finde ich, dass sie diesen dämlichen Schreibschutzschalter weggelassen haben! Den hab ich im Leben noch nie benutzt aber abgebrochen und die Karte quasi unbrauchbar gemacht, hatte ich schon 3 mal...

Hatte ich letztens auch mal wieder und seitdem benutze ich nur noch MicroSD mit Adapter, da kann wenigstens kein Schreibschutz abbrechen :classic_smile:
 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Da bevorzuge ich doch die Tough Karten. Diese dämlichen Micro SDXC Karten kaufe ich nur für das Smartphone wo es nicht anders möglich ist.

Ich weiss auch nicht wie man es fertigbringt immer wieder diesen Schreibschutz abzubrechen. Seit Jahren nehme ich die Karten aus der Kamera und stecke sie in einen Kartenleser am PC. Der Schreibschutz ist noch kein einziges Mal abgebrochen. Null, niente, nada.

Edited by Octane
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...
Am 15.6.2020 um 21:52 schrieb Octane:

Jetzt habe ich das Umtauschen tatsächlich verpennt.. 🙈  was jetzt natürlich die Frage aufwirft ob mich das überhaupt jemals betreffen wird. In welchem Modus zeichnen Kameras denn in diesem VSC Modus auf? Und welche Kameras würde das betreffen?

Link to post
Share on other sites

Oh danke, bin nur aufgrund einer Amazon Rezension überhaupt wieder auf das Thema gekommen. Dort stand das die Umtauschfrist bereits abgelaufen wäre und dann hab ich nachgesehen und offensichtlich das gelesen was ich erwartet hatte zu finden statt dem richtigen Datum 🙈

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • By Octane
      Wer auch beim Smartphone markentreu bleiben will, hat nun drei neue Xperias zur Auswahl. Fragt sich nur ob die noch vor Ende Jahr lieferbar sein werden  🤪
       
       
       
       
       
       
    • By Alexander K.
      Da es im anderen Thread ja nicht passte, hier mal die Frage bezüglich der optimalen Lösung für das FE 200-600. 
      In die Auswahl kämen die A9, die a6400 oder die a6600. Bei der A9 gefallen mir Gehäuse, Trackingfeatures und Sucher besser, die anderen beiden beiden halt mehr Crop. Wie sind denn die Erfahrungen?
       
      Hintergrund:

      Da sich bei mir die Prioritäten etwas verschoben haben (geht mehr Zeit für den Job drauf, familiäre Themen, etc.) fällt bei mir in Zukunft der ganze Videobereich weg, das ist mir alles zu stressig geworden. Habe in der Vergangenheit immer wieder mal Hochzeiten gefilmt und die Videos geschnitten, oder regional kleine Filmprojekte umgesetzt und hatte eigentlich geplant auf YouTube aktiv zu werden und dort Reisevideos und ähnliches hochzuladen.
      Allerdings fehlt mir dazu einfach die Zeit und die Muße und außerdem habe ich Videoschnitt immer als "lästiges" Beiwerk und nicht als erfüllende Aufgabe verstanden, sodass der Videobereich in Zukunft bei mir keine so große Rolle mehr spielt. Zudem wird es immer schwieriger eine Drohne legal einzusetzen, die rechtlichen Bedingungen bei einem Dreh nerven und  ein Bekannter der mich bei der Thematik unterstützt hat, musste ebenfalls aus Zeitgründen das ganze aufgeben, sodass es alleine an mir kleben bleibt.
      Das ganze ist natürlich andererseits extrem erleichternd, da ich für die nächsten 2 Jahre eigentlich den Kauf einer mindesten 4K60 fähigen Kamera geplant hatte, das fällt somit jetzt weg. Für ab und zu mal bisschen privat filmen auf Reisen reicht auch das bisherige Equipment dicke aus, zumal das dann eh meist statische Szenen vom Stativ sind, maximal noch die Drohne dabei.
      Von daher überlege ich ernsthaft mir ggf. noch eine gebrauchte A9 zu meiner A7RII dazuzukaufen, die A7RII limitiert gerade bei bewegten Objekten am 200-600 schon sehr stark. Die Frage ist, ob es alternativ dazu auch eine a6400 /a6600 tut. 

      Bisher habe ich aufgrund der fehlenden Videofeatures immer Abstand davon genommen , aber wie gesagt spielt das keine so große Rolle mehr. Und für Landschafts, Reise und Architekturfotografie reicht die A7RII dicke aus.
    • By micharl
      Dieser Tage gibt es zwei interessante Meldungen zur Wirtschaftslage von Sony.
      1) Auch nach dem Markteintritt von Canon bei Mirrorless-Fullframe behauptet Sony (mit wenigen Ausnahmen) Monat für Monat die Spitzenposition in diesem Markt in Japan. Im letzten Dezember 42% gegenüber Canon 31, Nikon 21 und Panasonic 3 Prozent. https://www.sonyalpharumors.com/sony-now-holds-426-of-the-full-frame-market-share-in-japan/
      2) Das Gesamtunternehmen steht mit einem Gewinnzuwachs von 62% im letzten Quartal 2020 blendend da. Der Umsatz in diesem Quartal lag bei 26 Milliarden $, davon 3.5 Milliarden Gewinn. Wesentlicher Träger dieses Umsatzes war die Play-Station 5, bei der es zu Lieferschwierigkeiten kommt. Aber auch Spiele-Software läuft sehr gut, im Kino-Filme-Markt herrscht eher Covid-bedingte Stagnation. Unterhaltung ist das Kerngeschäft der Firma.
      Die anderen Sparten des Unternehmens sind der Asahi-Shimbun zufolge, der ich diese Zahlen entnehme, nur einen Nebensatz wert: "Sony, das auch die Bravia-Fernseher und die spiegellosen Alpha-Kameras produziert, erhöhte seine Gewinnerwartung für das laufende Wirtschaftsjahr auf die Rekordzahl von 10 Milliarden $." 
    • By Octane
      Andrea hat auf SAR die Spezifikationen der kommenden Alpha 7IV veröffentlicht. Er hat sie aus der gleichen Quelle bekommen, die letzten Herbst schon die korrekten Spezifikationen der Alpha 1 geliefert hatte. Gemäss dieser Quelle soll die Alpha 7IV  folgende Features haben:
      neuer Sensor mit 30-32 MP und schnellerer Auslesung EVF mit 3,69MP Günstiges Display 4K 60p ~2499$ The source of the correct Sony A1 specs also shared the A7IV specs and two more camera info :)
    • By VaFe
      Hallo zusammen,
      vorab ich bin gerade neu hier und weiß nicht genau wo ich dieses Thema eröffnen soll/muss. Falls das hier komplett falsch ist bitte eben Bescheid geben danke 😊. 
      So nun zu meinem Anliegen. Ich habe kürzlich eine Sony Alpha 200 erstanden und wollte mich damit so langsam an die Fotografie ran tasten. Nun ist leider das Display der Kamera schwarz. Sprich ich kann ganz normal Fotos machen und alles funktioniert. Nur das Display ist schwarz. Gibt es da irgendeinen Trick für denn ich zu blöd bin. Oder ist wirklich mein Display kaputt? 
      danke euch schonmal viel Mals. 
      und bleibt alle gesund 😉
×
×
  • Create New...