Jump to content

7Artisans 7,5mm f2.8 Fisheye


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Das 7Artisans 7,5mm f2.8 Fisheye  ist ein manuelles APS-C Objektiv,  welches kein kreisrundes Bild ergibt. Es ist sehr günstig zu haben. In der Schweiz um CHF 170. In Deutschland um 160 Euro. Für den Preis bekommt man ein sehr solide gebautes Objektiv, das komplett aus Metall gefertigt ist. Auch der schöne Deckel ist aus Blech. Der Fokusring läuft butterweich. Der Blendenring rastet leider nicht ein wie bei 7Artisans Objektiven generell üblich. Ich finde die Bildqualität sehr ansprechend. Ein solches Objektiv kommt ja eher selten zum Einsatz. Zu dem geringen Preis kann man sich das ja gönnen.  800 CHF hätte ich für sowas nicht bezahlt.  Ich nutze es an der Alpha 6600.

 

 

Edited by Octane
  • Like 6
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Interessant. Ich hatte mich nach langer Überlegung zwischen den Samyang-Fisheyes für Sony APS-C und mFT für die mFT-Variante entschieden aufgrund zu schlechter Naheinstellgrenze der Sony-Variante. Auf das 7Artisan war schon mal aufmerksam geworden, hatte aber zu wenig Infos gefunden. Das könnte mein nächstes Objektiv werden, denn beim Samyang habe ich mich schon mehrfach über starke Flare-Neigung und schlechte Blendsterne geärgert.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Samyang vermeide ich wo es geht. So wie es aussieht können die chinesischen Newcomer ebenso gute bzw. bessere Objektive bauen. Und das zu deutlich günstigeren Preisen.  So wie es aussieht gibt es die alle nur für mFT und APS-C.  Na,ja egal. Ich habe ja die 6600 die ich zwar nicht dafür gekauft habe aber nun dafür nutze.

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir eines bestellt und das wird wahrscheinlich wieder zurück gehen. Die Ränder sind grenzwertig, die Ecken Matsch, auch stark abgeblendet. Mir kommt es so vor, als wäre das Objektiv für einem mFT-Sensor gemacht, ein entsprechender Crop würde sich durchaus gut machen. Dazu kommen heftige CAs. Für schöne Blensterne muss man extrem abblenden, f16 oder f22 und das ist natürlich nicht förderlich für die Schärfe.

Was ich mir nochmal genauer ansehen werde, ist die Fokusjustierung. In der Bildmitte passt die unendlich-Einstellung, in Richtung Rand und Ecken vermute ich, es könnte ein wenig besser werden, könnte ich darüber hinaus fokussieren. Ich werde noch versuchen, ganz vorsichtig das Bajonett abzuschrauben, vielleicht gibt es dahinter Abstandsringe zur Justierung.

 

Link to post
Share on other sites

Am 29.5.2020 um 13:48 schrieb Octane:

Die Vergütung scheint ziemlich gut zu sein. Das Objektiv produziert kaum Flares.

Mich wundert bei Deinen Bildern, dass ich keinerlei Sensorreflektionen sehen kann. Mit meiner a6500 sieht es so aus, sobald die Sonne nicht exakt mittig im Bild ist:

a6500DSC34928_co.jpg.f7aa272c1e021ed2c752317c0961e501.jpg

 

Die Sonne war zwischen Bildmitte und der Ecke links oben, entsprechend gehen auch die Reflektionen nach links oben.

Hat Sony bei der Sensorvergütung nachgebessert zwischen der a6500 und a6600?

Link to post
Share on other sites

Am 7.6.2020 um 21:01 schrieb Octane:

Keine Ahnung. Das wird ja nie kommuniziert.

Bei Sony... andere Hersteller haben das durchaus gemacht.

Das Objektiv ist leider auf dem Rückweg. Den Ausschlag gegeben hat die Fokusjustierung. Im Nahbereich wurden die Ecken mit starkem Abblenden ok, auf größere Entfernung blieben sie zu matschig. Ich werde noch nach Bildern/Berichten im Netz suchen, ob das normal ist oder besser geht. Daneben nerven bei der a6500 starke Sensorreflektionen.

In manchen Punkten hätte es mir wirklich gut gefallen, wie dem sehr extremen Blickwinkel (bin 7,5 mm an mFT gewohnt, an APS-C kommt besonders auf die lange Seite noch mehr aufs Bild) und guten Blendsternen. Die f2.8 hätte ich für Astro interessant gefunden.

Immerhin sehe ich es als recht sicher an, dass Sony bei seinen neusten APS-C-Kameras die Sensorvergütung verbessert hat, was ich bei Deinen Bildern sehe und was bei mir rauskam, ist schon sehr eindeutig. Mich wundert immer noch, dass das Thema in Foren nicht diskutiert wird. Bei der A7 hatte das größere Wellen geschlagen, zu den a6xxx finde ich nahezu nichts im Netz.

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...


022 - Attisholz - 2020-07-04 - A6003865


045 - Attisholz - 2020-07-04 - A6003889


064 - Attisholz - 2020-07-04 - A6003911

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

  • 10 months later...

Hatte mir das 7Artisans mit dem Samyang 12F2 zu Weihnachten gegönnt und mag es sehr gern, klar, Portraitlinse ist es nicht (behauptet meine Frau), aber in Verbindung mit der Kugel oder wenn man einen „etwas anderen“ Look / Blickwinkel mag …

unten das „etwas andere Selfie“

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich habe zum kennen lernen von UWW mir folgendes gegönnt: PERGEAR 7,5 mm F2.8 Fish Eye Fisheye Objektiv für APS-C Sony E-Mount. Ich nutze es an der R IV und 7C im APSC Modus aktuell 129,-.

Irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf das 7 Artisans und Pregear vom gleichen Band laufen 🤔

Beispielaufnahmen hier:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Skaarj80:

Würde wegen dem Fisch nicht extra zu APS-C zurück, vermute das von @Octane genannte TTArtisan 11mm sollte sinnvoller sein…

Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Bei mir geht es um Kennenlernen von UWW und das ist preislich sehr günstig. Im APSC Modus habe ich an der R IV mehr Auflösung, als an einer durchschnittlichen KB Kamera. An der 7 C immer noch 11 MP reicht auch für A2 Ausdrucke, ev. sogar für A1.  Und so ist das kein Zurück, sondern ein Nutzen eines vorhandenen Modus.

Wenn sich das Thema UWW festigt und häufig genutzt würde, was ich für mich bezweifeln möchte und #Octane sagte auch, für gelegentliche Nutzung, dann kann ich immer noch auf ein KB Objektiv umschwenken. Allerdings liegen diese in einer Preisregion, wo das Verhältnis von Kosten zum Nutzen, bei mir nicht erfüllt wird, vom 12 - 24 mal ganz zu schweigen.

Im gleichen Sinne gibt es bei MF Kameras einen KB Modus, auch hier geht es um Nutzung von KB Objektiven, dann aber auch mit geringerer Auflösung als im MF Modus und das bedeutet auch kein Zurück, sondern einen erweiterten Nutzungsgrad von Kamera und Objektiven, ohne an Qualität wesentlich ein zu büßen.

Edited by KDKPHOTO
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb KDKPHOTO:

Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Bei mir geht es um Kennenlernen von UWW und das ist preislich sehr günstig.

Also mit dem 7,5mm lernst du nicht UWW kennen, sondern ein Fischauge...  kleiner aber feiner Unterschied.   Und das 11mm TTArtisan kostet in DE soweit ich weiss um 250 Euro.

 

vor 2 Stunden schrieb KDKPHOTO:

Allerdings liegen diese in einer Preisregion, wo das Verhältnis von Kosten zum Nutzen, bei mir nicht erfüllt wird, vom 12 - 24 mal ganz zu schweigen.

Auch da gibt es die f4 Version, die auch nicht teurer als viele andere Sony Objektive ist. 

 

Aber hier müllen wir grad einen Beispielbilderthread zu.  

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Octane:

Also mit dem 7,5mm lernst du nicht UWW kennen, sondern ein Fischauge...  kleiner aber feiner Unterschied.   Und das 11mm TTArtisan kostet in DE soweit ich weiss um 250 Euro.

 

Auch da gibt es die f4 Version, die auch nicht teurer als viele andere Sony Objektive ist. 

 

Aber hier müllen wir grad einen Beispielbilderthread zu.  

Sorry Du hast recht. Ich werde auch bitten alle Textbeiträge zu löschen. beginnend mit Beitrag #3 incl. diesen # 20

Edited by KDKPHOTO
Link to post
Share on other sites

Seht ihr.. deshalb hatte ich den TTArtisan 11mm Fisheye Thread bei den Vollformatern mit Bildbeispielen und Diskussion getaggt. Weil da erwartungsgem. bei so einem Objektiv nicht soooo viele Bilder zusammen kommen dachte ich mir man kann das durchaus mal so machen 😉  

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Octane:

An deine 7C würde das TTArtisan 11mm passen (gibt es auch für Nikon Z und andere). Das habe ich nun als Ersatz für das 7,5mm. Ebenso gut aber vollformattauglich.

Nee, ich plane ja grundsätzlich für einen Teil meiner Fotografie in Richtung A6600, wie schonmal angedeutet :classic_wink:
Da würde das 7,5er 7Artisans dann gut passen!

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...