Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Beii meinem Einstieg ins Sony-System habe ich mich für meine A7III für das 50 f1.8 entschieden. Ich war auf Einiges gefasst, wird das Glas doch in vielen Foren als laut und langsam im Autofokus beschrieben. In meiner bisherigen Prxis bin ich angenehm überrascht. Ich fotografiere überwiegend Menschen draußen und im Studio und da funktioniert die Linse ziemlich gut. Ich habe die neueste Firmware installiert, genauso wie auch bei meiner  A7 III. Ich komme von einer Fuji XT2 mit dem 35 f1.4. Das war optisch top, aber das ist wirklich laut und langsam, die Sony-Kombo empfinde ich dagegen als rasant. Ja, man hört, dass es fokussiert, aber mein 35er war deutlich lauter. Das Einzige was mir beim 50er auffällt, ist, dass es offenblendig etwas weich ist. Das ist für die Peoplefotografie nicht unbedingt ein Nachteil. Mein 85 1.8 ist da aber ein  ganz anderes Kaliber. Deutlich knackiger bei Offenblende. Die 1.4er Brocken kommen für mich nicht in Frage. Zu schwer, zu groß, zu teuer.
Wie ist eure Erfahrung mit dem 50er? Lohnt es, sich mal das 55er anzuschauen? Wo seht ihr Stärken und Schwächen des Objektivs? Für die Peoplefotografie finde ich es bis jetzt ganz gut, besonders zu dem Preis.

 

HPS06054-Bearbeitet.jpg

bearbeitet von Heppfoto
Korrektur
  • Like 9
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 50er war auch eines meiner ersten Objektive an der A7II. Habe mir damals auch überlegt, ob das 55mm nicht doch sinnvoller wäre. Schlussendlich hab ich mich auch wegen des Preises für das 50er entschieden. So schlimm wie viele sagen ist es meiner  Meinung nach auch nicht. Sport kann man natürlich eher weniger ablichten aber für den Rest macht es genau das was es soll zu einem guten Preis und mit guter Qualität. Ich behalte es.

Christmaslights by Klemens Schuster, auf Flickr

  • Like 3
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin ja ein großer Fan dieser Linse, klar sie hat keinen Innenfokus und an den Vorgängern der A7iii war es echt gruselig mit dem Autofokus. Aber Abbildungsleistung ist toll für den Preis. Für den Preis des 55er bekommst du das 50 und 85mm zusammen :) 

mitten drin by Michael, auf Flickr

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwende das FE 1.8/55 ZA, aber ich sehe häufig Bilder vom FE 1.8/50 mm, weil ich bei flickr die Gruppe "Normalobjektiv" administriere. Das 55er ist offen schärfer, aber eine gewisse Weichheit ist ja manchmal nicht unerwünscht (wofür ich dann Altglas nehme). Für seinen Preis ist das 1.8/50 mm meiner Meinung nach sehr gut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Berlin-Knipser:

Ich verwende das FE 1.8/55 ZA, aber ich sehe häufig Bilder vom FE 1.8/50 mm, weil ich bei flickr die Gruppe "Normalobjektiv" administriere. Das 55er ist offen schärfer, aber eine gewisse Weichheit ist ja manchmal nicht unerwünscht (wofür ich dann Altglas nehme). Für seinen Preis ist das 1.8/50 mm meiner Meinung nach sehr gut.

Jap, abgeblendet auf 2.2 sind schon mal die Augen scharf. Ab Blende 2.8 plus einem Aufsteckblitz, oder natürlich genügend Licht ist es wirklich schon knackscharf in der Mitte... Trotzdem fehlt es dem Objektiv meiner Meinung nach an dem bestimmten "Look." Den mit Sicherheit das teure Zeiss dagegen hat, mir für die Brennweite das viele Geld bisher aber nicht wert war.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 6 Stunden schrieb michael57:

Also ich bin ja ein großer Fan dieser Linse, klar sie hat keinen Innenfokus und an den Vorgängern der A7iii war es echt gruselig mit dem Autofokus. Aber Abbildungsleistung ist toll für den Preis. Für den Preis des 55er bekommst du das 50 und 85mm zusammen 🙂

mitten drin by Michael, auf Flickr

Genau so hab ich das gemacht😀

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...

Wäre der AF nicht so grausam laut, würde/wäre ich nie auf die Idee (ge)kommen, das 55/1.8 zu kaufen. Beim Durchschauen meiner Sony Bilder stolpere ich mehrfach über tolle Bilder die gar nicht mit dem 55er sondern mit dem 50er entstanden sind. Unterschätzte Linse. Bestes Preis/BQ Verhältnis im gesamten Sony Lineup.

Jetzt mal das Samyang 45/1.8 testen - das könnte eine gute Alternative sein... 😉

LG

Erik

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Ich habe es auch als "Pseudomakroobjektiv" ausprobiert, mit Makroringen eben. Ich bin begeistert. An der A7m1 wird der Phasenautofokus nicht treffsicher, nur der Spot in der Mitte trifft am meisten. Deswegen bin ich meistens manuell unterwegs.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.9.2019 um 08:07 schrieb michael57:

... und an den Vorgängern der A7iii war es echt gruselig mit dem Autofokus.

In wiefern? Ich nutze es an der A7 II, der AF ist nicht der Schnellste, aber absolut treffsicher auf den Punkt. Über die BQ kann man sich ohnehin nicht beklagen, ich bin mit dem Objektiv rundum zufrieden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...
  • 2 months later...
  • 1 month later...

Wurde Heute Mal wieder positiv überrascht von diesem Objektiv....es macht wie ich finde richtig schöne Bilder! 😊

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

bearbeitet von rinderkappajoe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mein FE 50/1.8 inzwischen wieder verkauft und bisher auch noch nicht vermisst. Solange ich als Standardzoom das 24-70/4 ZE hatte, kamen mein 50er und besonders mein 85er des öfteren zum Einsatz. Seit ich das Sigma 24-70/2.8 habe, lag das 50er nur noch rum und selbst das 85er kommt nur noch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen auf die Kamera. Sonst nehme ich selbst für Portraits lieber das Sigma, auch im Studio unter kontrollierten Bedingungen. Es ist eben schneller, schärfer, leiser und flexibler als das 50er. 

Ich muss aber dazu sagen, dass 50 mm eh nicht so meine bevorzugte Brennweite sind. Ich schätze mal ein 35er wäre für mich besser geeignet und käme wahrscheinlich häufiger zum Einsatz.

Nichts desto trotz, schöne Bilder hier im Thread. 🙂

bearbeitet von Easy98
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube dir gerne dass dich das Sigma auf voller Linie überzeugt aber im Punkt Gewicht und Handlichkeit hat es keine Chance...naja man kann eben leider nicht alles haben.

Ich war allerdings gestern super happy mal wieder mit so einer leichten Kombination unterwegs zu sein 😊🙏🏻

bearbeitet von rinderkappajoe
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...