Jump to content

a7II, neue Firmware auf mac 10.15 installieren nicht möglich


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

hi

konnte jemand von Euch die neuste Firmware 4.0.1 erfolgreich installieren? 

Die Sony Software war ja noch nie gut, aber die neuste Firmware schießt den Vogel komplett ab. Es kommen ständig nur irgendwelche Dialoge im Wechsel und irgendwann stürzt alles einfach ab. Ich habe die wirren Anweisungen von der Webseite befolgt, ohne Erfolg.

Ist ein Upgrade von 4.0 auf 4.0.1 überhaupt wichtig?

Link to post
Share on other sites

hier mal ein Beispiel was genau passiert.

Wenn die Kamera verbunden ist, bekomme ich diesen Dialog:

/applications/core/interface/js/spacer.png">

 

Wenn sie nicht verbunden ist, bekomme ich diesen:

/applications/core/interface/js/spacer.png">

in beiden Fällen ist es aber dann auch völlig egal was ich mache, entweder das Fenster poppt einfach nochmal auf, oder die Software stürzt ab. 

Link to post
Share on other sites

Das Problem hatte ich unter Catalina auch. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, das Update unter Catalina zu installieren. Zum Glück habe ich noch mein altes 17“ MacBook mit El Capitan für die Pflege der Websites einiger meiner Kunden. Dort ging das Update dann problemlos. Sony Software und Mac OS 10.15 ist wirklich ein Trauerspiel. Offenbar sind immer noch Teile des Installers 32 Bit.

Nur der Vollständigkeit halber, die Firmwareinstaller von Sigma haben das gleiche Problem. Nur starten die gar nicht erst unter 10.15.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb Thomas:

Du meinst direkt in der Kamera? Wie funktioniert das? Ich finde dazu keine Anleitung 😞 

Ich finde auch nichts.
Sorry, ich habe mich vertan, die letzten Updates sind ne Weile her und die hatte ich dann wohl mit meiner Fuji gemacht.
Ich hatte noch ne Weile Sony und Fuji parallel.
🤐
Bei Sony finde ich auch nur eine *.exe-Datei als Firmware und die kann man wohl schlecht in der Kamera starten.

Link to post
Share on other sites

es gibt eine zusätzliche Datei für 10.15. Du musst dann den eigentlichen Installer drüber droppen. Das Problem ist allerdings, dass bei mir dann genau das passiert, was ich oben beschrieben habe. 

Mir fällt aber gerade ein, dass mein macBook aus dem Büro noch Mojave haben müsste. Ich war immer zu faul dort ein Update zu machen.

Link to post
Share on other sites

faulheit zahlt sich manchmal aus.....☺️

Ich habe mir zumindest die komplette Installationsdatei von Mojave aufgehoben, dh im schlimmsten Fall habe ich innerhalb einer Stunde eine OS System auf einer externen SSD oder USB-Stick, das noch 32bit kann. Es war nach dem Umstieg auf Catalina tlw erschreckend zu sehen, dass kleine Teile von Programmen immer noch auf 32 bit laufen.

Link to post
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb blur:

Sorry, ich habe mich vertan, die letzten Updates sind ne Weile her und die hatte ich dann wohl mit meiner Fuji gemacht.
Ich hatte noch ne Weile Sony und Fuji parallel.

Ja bei Fuji funktioniert das von der Speicherkarte aus. Bei Sony nicht. Bei beiden sind jeweils  keine Alternativen möglich.

Link to post
Share on other sites

Ich finde ja diese Anleitung ("bulletproof" ) im Netz.

https://briansmith.com/guide-to-sony-camera-firmware-updates/

Da steht natürlich, daß das nur bis 10.14 geht. Du schreibst oben, Du hättest da einen zusätzlichen Download, mit dem es auch unter 10.15 gehen soll.

 

Wenn man mit einem Windows Anwender keine Update Beziehung eingehen will, hilft vielleicht die Beschaffung eines Windows PCs für ein paar hundert Euro so als Ladeschale oder Update Station für die Kamera. ich habe z.B. so ein Mini-ITX Board im Einsatz. Das ist so klein, daß man den ganzen Rechner statt des Packs A4 Papier unter den Monitor stellen kann, damit der etwas höher kommt. Viel teurer als so ein Pack A4 Papier ist so ein Teil dann auch nicht...

Ich mache Updates an verschiedensten Gerätschaften. Fernlenkanlage für Modellflugzeuge, Autodiagnosegerät, Kameras, Roboter. Das ist 100% die Pest, wenn man da mit einem inkompatiblen Updatemedium ankommt. Da sind Low Level Programmierer am Werke und da kommt es auf jedes Byte an. Sonst kracht es.

 

Edited by Gernot
Link to post
Share on other sites

Bevor ich mir um ein paar Hundert Euro erst recht wieder so einen "Fenster"-Computer ins Haus hole, investiere ich lieber 0 Euro (interne Partition) oder 10 Euro (USB Stick 64GB, USB 3.0) und installiere mir Mojave drauf...... und fertig....

Catalina ist mittlerweile ein gutes halbes Jahr online (und war vorher schon lange angekündigt), da ist es einfach inakzeptabel von einer Firma wie Sony, seine Nutzer im Regen stehen zu lassen und uns zu zwingen, Workarounds zu suchen, nicht davon zu reden, dass es, wie andere Firmen zeigen (Canon, Nikon,...), ja auch viel einfacher gehen kann....

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

bin noch nicht dazu gekommen. Jedes Mal wenn ich das Notebook aufklappe bleibe ich irgendwo beim Antworten von Emails hängen 😄

ach mist, mir ist gerade aufgefallen, dass ich das auch gerade gar nicht machen kann. Ich habe kein USB-C auf micro-USB Kabel zu Hause 🙈

Edited by Thomas
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...