Jump to content

A6700 und IPAD PRO


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Guten Tag an Alle

ich bin jetzt stolzer Besitzer der A6700.

Erste Schnappschüsse sind im Kasten.

Nun wollte ich diese (RAW) wie seit Jahren üblich mit dem Lightning-Stecker auf mein IPAD übertragen.

Das funktioniert leider nicht und bringt den ersten Frust.
Wohl sehe ich im IPAD die 4 Bilder jedoch nur als „Platzhaltrr“, sprich hellgraue Fläche.

Was hier falsch?

Danke für Hilfe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Wie seit Jahren üblich". Mit welcher Kamera und welchem iPad hast du es denn jetzt Jahrelang erfolgreich genutzt?

Nutzt du Drittanbietersoftware für den Import (Lightroom etc.?) oder die Fotos App?

 

Mit den wenigen Informationen die du erstmal angibst sieht es für mich erstmal so aus als kann das iPad die RAW Dateien nicht lesen. ==> Softwareupdate vom iPad? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, die von Apple unterstützten Kameramodell und damit deren RAW Formate kann man hier finden: https://support.apple.com/de-de/105094

Die A6700 ist nicht dabei, hier braucht man ein Tool wie Lightroom um die Dateien Anzeigen und/oder Bearbeiten zu können.

Ob und wann die Unterstützung für die A6700 von Apple selbst kommt kann man leider nicht sagen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb FlorianZ:

"Wie seit Jahren üblich". Mit welcher Kamera und welchem iPad hast du es denn jetzt Jahrelang erfolgreich genutzt?

Nutzt du Drittanbietersoftware für den Import (Lightroom etc.?) oder die Fotos App?

 

Mit den wenigen Informationen die du erstmal angibst sieht es für mich erstmal so aus als kann das iPad die RAW Dateien nicht lesen. ==> Softwareupdate vom iPad? 

Vielen Dank schon mal. Normalerweise arbeite ich mit Sony A7R2 und A7. Die RAW-Bilder transferiere ich auf mein IPAD (Version 17.4) mit dem LIGHTNING-Stecker und auch auf meinen IMAC (Kartenslot) zur Bildbearbeitung mit Lightroom. Mit der neuen 6700  funktioniert weder das 1. noch das 2. Beim IPAD sehe ich bloss hellgraue Flächen in der Grösse des Bildes, beim IMAC erhalte ich eine Fehlermeldung ohne Details. Mir ist bewusst, dass ich mit Lightroom 6.4. nicht mehr arbeiten kann, aber das ist ja nicht das Thema hier. Nachdem ich Bilder der A7R2 problemlos transferieren kann, muss es an der a6700 liegen. Habe ich dort eine falsche Einstellung?

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 20 Minuten schrieb FlorianZ:

Die Antwort hat dir @Sivvis schon gegeben.

Apple ist nicht sehr schnell was die RAW Implementierung neuer Kameramodelle angeht. 

 

Danke-du (ihr) meint dass sowohl das IPAD als auch mein IMAC die a6700-RAW‘s (noch) nicht lesen können? Und das nach bald 7 Monaten? Wie und wo soll ich denn meine Bilder speichern um sie zu bearbeiten. Nur mit der Abo-Version von Lightroom ist es ja nicht getan; ich spreche ja von einer früheren Stufe, nämlich das Übertragen. Wünsche frohe Ostern

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Problem ist: Beim Mac kannst du die RAW Dateien selbstverständlich auch dann ÜBERTRAGEN, wenn das Betriebssystem die Kamera und daher das RAW Format noch nicht zum anzeigen unterstützt. Da ist aber auch er Finder anders aufgebaut.

Beim iPad OS verweigert die Dateien APP in der Regel den Importvorgang wenn sie Dateien nicht erkennt oder lesen kann, so wie bei dir geschehen. 

 

Das Bearbeiten musst du über Zusatzsoftware erledigen. ==> z.b. Lightroom (Mobile). 

Das Kopieren sollte mit einem Kartenleser eventuell anders funktionieren als wenn du die Kamera direkt ans iPad anschließt und sich der Importvorgang über die Dateien App öffnet - aber ich bin mir nicht sicher. 

Genau aus diesen Gründen nutze ich kein iPad mehr. Ist nix halbes und nix ganzes. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb Kardi:

Nur mit der Abo-Version von Lightroom ist es ja nicht getan; ich spreche ja von einer früheren Stufe, nämlich das Übertragen.

Eigentlich schon. Wieso nicht?

vor 41 Minuten schrieb mm7iv:

Was verstehst du unter einem Lightning-Stecker?

Sein iPad hat eine Lightning Buchse, wo deins USBC hat. Also hat er einen SD Kartenleser für diese Buchse. Daran liegt es nicht.

 

bearbeitet von wasabi65
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze zur Übertragung auf‘s iPad oder Telefon die Creators‘ App, dann braucht man nicht einmal ein Kabel. Da aber die RAWs bisher weder von iOS noch von macOS unterstützt werden, sieht man sie in Fotos nur als graues Bild. Nichts desto Trotz kann man die Bilder dann in Lightroom Mobile importieren und bearbeiten. Bis neuere Kameras dann von Apple unterstützt werden, dauert es immer ein bisschen, so werden die Bilder meiner a7R V unterstützt und angezeigt, die der a7c II und der a6700 eben noch nicht. Deshalb würde ich aber niemals auf die Idee kommen, ein Android Gerät zu verwenden. Irgendwann mit einem neuen Update ist die Unterstützung dann plötzlich da.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

bearbeitet von Easy98
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...