Jump to content

Lockere Schrauben am Objektbajonett


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Kürzlich entdeckte ich etwas Spiel zwischen Kamera und Objektiv (Sony GM 70-200 Version I), welches mir nie zuvor aufgefallen ist. Objektiv hing an einer Nikon Z8 mit Adapter. Daher vermutete ich zunächst, dass der Adapter nicht fest an der Kamera sitzt oder die Objektiv-Adapter-Verbindung fehlerhaft ist. Das ist aber nicht der Fall gewesen. Erst bei näherem Hinsehen bemerkte ich, dass sich die vier Schrauben des Objektivbajonetts gelöst haben. Es war mindestens eine halbe Umdrehung mit einem Schraubenzieher notwendig, so dass nun das Bajonett wieder fest am Metallkörper des Objektivs sitzt. Hattet ihr das schon mal?

Ich frage mich, wie sich diese Schrauben überhaupt lösen können. Habe auch noch nie davon gehört. Meine Suche im Internet hat jedoch durchaus andere Fälle (bei anderen Herstellern) zutage gefördert. Scheint also kein Einzelfall zu sein, dass sich diese Schrauben lösen können. Aber wodurch verursacht? Trägt man Kamera mit Objektiv am Gurt, dann ist das zwar eine Belastung für das Bajonett der Kamera und des Objektivs, aber durch diese Zugbelastung sollten sich ja keine Schrauben lösen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwo hab ich das vor kurzem mal gelesen, von jemandem der des Öfteren mit seinem Geländewagen auf Safari war. Da war die Vermutung dass Vibrationen über die Zeit die Schrauben gelöst haben. Dass wäre nicht abwegig da meines Wissens keine Schraubensicherung o.ä verwendet wird. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor einer Stunde schrieb FlorianZ:

Irgendwo hab ich das vor kurzem mal gelesen, von jemandem der des Öfteren mit seinem Geländewagen auf Safari war. 

Auf Safari war ich noch nie. Das Objektiv hat sicher 30T km im Wagen verbracht. Aber in der gepolsterten Fototasche und v.a. auf der Autobahn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Minuten schrieb batho66:

Auf Safari war ich noch nie. Das Objektiv hat sicher 30T km im Wagen verbracht. Aber in der gepolsterten Fototasche und v.a. auf der Autobahn.

Am Ende wird man nie mit absoluter Sicherheit sagen können woran es lag. Nur dass es sich lohnt von Zeit zu Zeit die Schrauben anzuschauen. Ich hab schon öfter gelesen dass dies passieren kann. Ist aber nicht die Regel. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb DirkB:

Toll, wenn man Smart fährt, da ist ja alles über der Hinterachse

Ja, das ist wäre das andere Extrem :classic_wink:

Mein bester Freund ist immer mit dem WoMo untewegs und hatte vor Jahren seine Nikon DSLR mal in der gepolsterten Fototasche in die Backskiste über der Hinterachse gelegt.
Holprige Straße und danach ging nichts mehr - Totalschaden!
Seitdem kommen bei mir auch im Auto die Kamerataschen immer in einen Bereich, wo es auch bei Poltern sicher ist.

PS: Muss nicht im direkten Zusammenhang mit der Marke NIkon gesehen werden

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Roger Cicalla nimmt von Zeit zu Zeit Objektive auseinander. Ich kann an den Gewinden des Bajonettrings keine Reste von Schraubensicherung erkennen.

https://www.lensrentals.com/blog/2017/02/lens-teardown-of-the-complicated-sony-fe-70-200mm-f2-8-gm-oss-part-1/

Vermutlich soll ein Serviceeingriff nicht zu sehr verkompliziert werden. In der Tasche sollte wohl das Objektiv und das Kameragehäuse unterstützt werden.

Und wenn das Objektiv nicht an der Kamera angesetzt ist, geht da sowieso nichts auf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch kein Problem, das dauerhaft zu beheben: Schrauben herausdrehen, mit einem Zahnstocher ein Pünktchen Loctite 243 an den oberen Rand der Schrauben setzen, dann die Schrauben wieder eindrehen. Da rattelt und löst sich nichts mehr, und der Service kann die Schrauben im Ernstfall trotzdem noch lösen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...