Jump to content

Brillenträger


Recommended Posts

Ich komme mit keiner meiner Kameras am Suchereinblick mit der Brille zurecht. Also verwende ich das Display oder setze, wenn ich die Vorteile des EVF nutzen will, die Brille ab. Damit das weniger Aufstand macht, hänge ich die Brille beim Photographieren (und nur da 😉 ) an so ein narrisches  Halsband.

Link to post
Share on other sites

Bin sehr kurzsichtig (und mittlerweile alterssichtig) und kann deswegen nicht ohne Brille fotografieren (weil die Dioptrieausgleiche nicht weit genug gehen). Muschel abnehmen will ich nicht wegen Kratzern auf Brillen. Habe weder mit zwei Olys noch mit zwei Sonys Probleme mit Brille zu fotografieren durch den Sucher (selbst mit Varilux Brillen).

Hast du es schon versucht? Hast du Probleme damit und welche?

Edited by wasabi65
Link to post
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

vielen Dank für die rege Teilnahme.

Da ich erst seit kurzem die Brille haben (Kurzsichtig), kann ich noch nicht von meinen Schwierigkeiten sagen. Wollte zunächst die Möglichkeiten/Erfahrungen abfragen.

  • normal weiter mit Brille und Muschel
  • normal weiter aber ohne Muschel
  • kein Sucher, fast ausschließlich Display
  • ohne Brille durch Sucher , hier Einstellung mit dem Drehrad?

Ich muss jetzt ausprobieren und werde berichten.

Gruß Michael

Link to post
Share on other sites

Hallo,

alles im Sucher mit Brille, neuerdings muss ich aber fürs Display über den Brillenrand schauen. Ohne Brille im Sucher geht auch nicht, weil der Dioptrienausgleich bei Sony nicht für Maulwürfe entwickelt wurde.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Man sieht halt mit Brille nicht so das ganze Sucherbild. Ich habe da so einen "Ringelblick" in den letzten 43 Jahren entwickelt (die Brille habe ich seit 54 Jahren), um die Bildränder zu checken. Die Belichtungsanzeige finde ich im Normalfall recht nebensächlich. Das macht die Programmautomatik bei gängigen Lichtverhältnissen schon gut.

Edited by Gernot
Link to post
Share on other sites
  • 10 months later...

Ich trage ebenfalls eine Gleitsichtbrille. Bin kurzsichtig mit sph -1.0 und cyl +0,5.

Bisher bin ich immer ohne Brille losgezogen, da mich die Brille stört. Seit einiger Zeit merke ich jedoch mehr und mehr, dass ich die Brille benötige, zumindest zum Lesen. Auch das Sucherbild ist unscharf. Dieses korrigiere ich über das Einstellrad am Sucher. Allerdings merke ich keinen Unterschied, ob ich mit der Gleitsichtbrille durchschaue oder ohne, was mich ein wenig irritiert.
Leider ist dieses Rad nicht beschriftet und ich weiß nicht, wo sich die „Nullstellung“ befindet. In der müsste ich ja mit der Gleitsichtbrille scharf sehen, mit eingestelltem Dioptrienausgleich ohne Brille.

Wie kann ich die Nullstellung ermitteln? Sehe nur die Möglichkeit über das Zählen der Rasten von Anschlag zu Anschlag und dann halbieren - korrekt?

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Am 8.2.2021 um 12:03 schrieb keb:

Wie kann ich die Nullstellung ermitteln? Sehe nur die Möglichkeit über das Zählen der Rasten von Anschlag zu Anschlag und dann halbieren - korrekt?

Das ist sicher eine Möglichkeit, du kannst aber auch einfach durch den Sucher durchblicken, von einem Anschlag kommen, leicht über "Scharf" drüberschwingen, dann zurück

Link to post
Share on other sites
Am 8.2.2021 um 12:03 schrieb keb:

Allerdings merke ich keinen Unterschied, ob ich mit der Gleitsichtbrille durchschaue oder ohne,

Das finde ich in der Tat merkwürdig. Es sollte doch egal bei welcher Stellung ein Unterschied sein, außer bei einer Brille aus Fensterglas, bzw. außer wenn alles so verstellt ist, dass du sowieso nichts scharf siehst.

Ich fotografiere immer mit der Gleitsichtbrille und stelle den Sucher so ein, wie oben von @WIzard beschrieben. Natürlich bei korrekt fokussiertem Motiv. Wo die Nullstellung ist, spielt dann eigentlich keine Rolle, ich will einfach die Position mit der schärfsten Darstellung haben. Mit (m)einer Gleitsichtbrille ergibt sich dabei allerdings noch eine kleine Schwierigkeit: Es macht einen Unterschied, ob ich dabei auf die Bildmitte (das Motiv) schaue oder unten auf die Informationsleiste: Bei der schärfsten Position für das Motiv wird die Infoleiste schon leicht unscharf. Man muss dann halt entweder Prioritäten setzen (wäre dann sicherlich das Motiv), oder halt das Rädchen noch eine Raste weiter bzw. zurück drehen, so dass ein Kompromiss eingestellt wird, bei dem beides leidlich scharf aussieht. Letzteres mache ich meistens, das klappt ganz ganz gut.

Link to post
Share on other sites

Das ist aber nicht so erstaunlich. Wenn keb nur -1 kurzsichtig ist und wie er sagt die Gleitsichtbrille primär fürs Lesen braucht. Ich gehe davon aus, dass seine Gleitsichtbrille primär im unteren Blickfeld die Alterssichtigkeit korrigiert und im oberen Fernsichtbereich keine oder nur minimale (-1) Korrektur hat. Beim Gucken durch den Sucher fällt das kaum ins Gewicht.

Bei mir ist das hingegen sehr einfach spürbar mit -7...da nützt mir der Dioptrieausgleich der Kamera auch nix.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...