Jump to content

Neues Sony 24-200/f2.8-4.5 G


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin, 

Ich hasse es wenn ich so früh auf den 1. Rumor (*) anspringe, aber das interessiert mich jetzt schon. 

First rumors about a possible new Sony 24-200mm f/2.8-4.5 lens – sonyalpharumors

Vermutlich mal wieder relativ teuer, aber da wäre ich sehr gespannt was das kann und auf die Specs (Größe, Gewicht), wenn es denn wirklich kommen sollte (*).  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Kontrast:

Konkurrenz für das Tamron 28 200, die 4 mm am kurzen Ende und die f 4,5 am langen wären nicht schlecht

Joh, das wird wieder ein Hauen und Stechen bei SAR (hat schon angefangen) :classic_laugh:
Für mich ist es keine Konkurrenz für das 28-200, da mir 24mm definitv zu wenig WW sind und dann kann ich auch gleich das vermutlich kleinere/leichter 28-200 nehmen. Ein 35-200 oder ein kleines 50-200 fände ich spannender.
Aber klar, man sieht ja an den Unmengen 24-70er Objektiven, daß es User gibt, denen die 24mm am Start reichen.

Ansonsten war ja mit einem Upgrade der vergleichsweise ungeliebten 24-240er Linse zu rechnen. So gesehen passt das schon.
Mal sehen bis zu welcher Brennweite Sony die f2.8 halten kann!

bearbeitet von D700
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb D700:

Mal sehen bis zu welcher Brennweite Sony die f2.8 halten kann!

Zumindest hat es durchgängig f4.5. 😉  Nach meiner Meinung sollte man die 2.8 bis 150 mm halten können und müssen... zumindest wenn man sich bei den anderen Herstellern orientiert.

bearbeitet von IX.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb D700:

Aber klar, man sieht ja an den Unmengen 24-70er Objektiven, daß es User gibt, denen die 24mm am Start reichen.

Ist halt eine Art de facto-Standard. Und zudem wird's schwieriger, die Qualität zu halten, wenn der Zoombereich immer weiter unten beginnt. Das 20-70 macht es recht ordentlich (aber auch nicht fehlerfrei) und beim Tamron 17-50 muss man für die 3mm mehr nach unten erhebliche Kompromisse eingehen. Was möglich ist, wenn man eben nicht bei 24 anfängt, zeigt der gleiche Hersteller beim 35-150 oder 50-400. Geht ja beides in die Richtung, die Du vorgeschlagen hast. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ein 24-200 f2,8-4,5 würde ich sofort kaufen, wenn es nicht größer als das alte 24-240 ist, dafür aber leichter und mit besserer BQ am Ende! Mit OSS und als G-Objektiv, herrlich, da muss ich das Tami 28-200 bald verkaufen…24mm unten sind schon deutlich mehr als 28mm, da lassen sich viele Objektivwechsel auf Reisen oder in der Stadt vermeiden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich ja mal gespannt ob das wirklich so kommt. Aber wenn ja wird es mein Oly 12-100 ersetzen. Sinn machen würde es auf jeden Fall und ich könnte mir gut vorstellen, dass hier Tamron als OEM fungiert. Das sind DIE Superzoom Spezis seit Jahrzehnten.

vor 8 Stunden schrieb IX.:

Nach meiner Meinung sollte man die 2.8 bis 150 mm halten können und müssen... zumindest wenn man sich bei den anderen Herstellern orientiert.

Welche anderen Hersteller meinst du denn? Mir ist nur das Tamron 28-200 bekannt, das mit f2.8 anfängt aber bis 150mm hält das die f2.8 garantiert nicht.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb Octane:

Mir ist nur das Tamron 28-200 bekannt, das mit f2.8 anfängt aber bis 150mm hält das die f2.8 garantiert nicht

Stimmt, das Tamron ist bei 31mm schon auf f3.2! :classic_wink:
Insofern sind f2.8 dort eigentlich nur ein Marketinggag; egal, trotzdem eine tolle Linse!

 

vor 19 Minuten schrieb Octane:

und ich könnte mir gut vorstellen, dass hier Tamron als OEM fungiert.

Gewagte Vermutung! Warum sollte Sony ein Objektiv bei Tamron bauen lassen. Sie können das doch selber gut genug und mit der Minderheitsbeteiligung hat das nicht unbedingt was zu tun.

bearbeitet von D700
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil Tamron der Spezi für Superzooms ist. Tamron ist ja mutmasslich eh schon für Sony als OEM Hersteller tätig. Natürlich ist es nur eine Vermutung. Ich habe keine Infos darüber. Sony bringt recht viele neue Objektive auf den Markt. Soviele eigene Ressourcen werden die auch nicht haben. Komisch auch dass manche Objektive in Japan hergestellt werden und nicht in China oder Thailand. Z.b. das alte 2.8/35mm Sony Zeiss und das 100-400 GM. Könnte darauf hindeuten, dass sie nicht in Sony Fabriken hergestellt werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb D700:

Eine Minderheitsbeteiligung (14,8%), das sollte man nicht überbewerten, denn für die Fotosparte von Sony ist Tamron Konkurrenz!

Andersrum ist es richtig. Das kann man gar nicht hoch genug bewerten. Für japanische Verhältnisse ist das eine sehr große Beteiligung, auch die größte Einzelbeteiligung an Tamron. Dazu kommt noch das es mehrere größere Investments der gleichen Kapital Holdings in beide Firmen, Sony und Tamron, gibt. Zum Beispiel Vanguard und Nomura. Ohne Sonys Placet wird bei Tamron mit Sicherheit nichts entschieden. Und Tamron ist auch kein Konkurrent, sondern ein Vehikel zur besseren Diversifikation.

Das Tamron für alle Möglichen Hersteller produziert ist ja kein Geheimnis. Müsste ich wetten wer das hier besprochene Objektiv fertigt würde ich auf Tamron setzen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein 24-200 wäre schon ein toller Bereich, das entspricht der RX100VI mit der ich lange fotografiert und gefilmt habe, damit kommt man schon ein Stück weit. Es ist sofort gekauft, wenn es in etwa die Dimensionen des 28-200 und eine vergleichbare Bildqualität hat, dann darf es auch etwas mehr kosten. Und man könnte es wunderbar mit dem 12-24 4.0 kombinieren und hätte dann einen gewaltigen Brennweitenbereich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich stellte sich beim Lesen ja sofort die Frage, ob sich da eine bessere Alternative zum Tamron 28-200 als Reisezoom ergeben könnte. Klar ist damit aber natürlich auch, dass es für diesen Zweck ausreichend kompakt sein muss, sonst wird es mit dem Transport und mit dem Handling schwierig, wenn es mal durch Touristengedränge gehen muss.

Die für diesen Monat ursprünglich geplante Ägyptenreise mit einwöchiger Nilkreuzfahrt für eine Reisegruppe aus Kunden des Reisebüros musste seitens des Veranstalters leider bereits im Sommer abgesagt werden, da keine ausreichende Teilnehmerzahl zustande kam. Gesundheitlich wäre sie zurzeit ohnehin schwierig für mich gewesen. Für diese Reise wäre ich um ein Reisezoom allerdings nicht herumgekommen, da sich Objektivwechsel vor Ort nicht ausreichend schnell bewältigen lassen. Beschafft habe ich es nun aber nicht, da es ohne entsprechenden Zweck nur ungenutzt bei mir herumliegen würde.  Ungeachtet dessen sind solche Reisen ja aber nicht völlig aus der Welt.

Es bleiben also zwei offene Fragen, deren Klärung für mich aber nicht allzu eilig ist:

  1. Lassen Maße und Gewicht die Verwendung als Reisezoom ggf. auch auf einer organisierten Rundreise mit Reiseleiter zu? Das 35-150er von Tamrom wurde seinerzeit als Reisezoom beworben, ist aber ja sehr offenkundig als solches unbrauchbar.
  2. Liegt der Preis in einem Rahmen, der sich trotz der wohl eher seltenen Nutzung außerhalb solcher Reisen noch akzeptieren lässt?

Zurzeit haben wir es ja aber ja ohnehin nur wieder einmal mit einem Gerücht unseres beliebtesten Clickbaiters zu tun. Und vor Herbst nächsten Jahres bräuchte ich auch keine Entscheidung zu treffen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...