Jump to content

Übersicht Blendensprünge bei Zoom Objektiven


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Servus,

gibt es irgendwo eine Übersicht im Netz, in der man die Blendensprünge in Relation zur Brennweite zu verschiedenen Objektivmodellen findet und ggf. vergleichen kann?

Bei den Objektivvergleichen stelle ich mir die Frage:
Welche kleinste Blende steht mir bei welcher Brennweite zur Verfügung?

Leider finde ich nur bei einigen Wenigen punktuellen Tests Aussagen darüber aber keine zentrale Übersicht.

Danke euch

Grüße,
Patrick

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat im Zusammenhang einer ähnlichen Frage mal ein Forenkollege (Ich meine, das war im SKF oder im FXF) erklärt, die „Blende“ werde technisch gesehen beim Zoomen sowieso ganz kontinuierlich kleiner. Vermeintliche Blendensprünge gebe es folglich nicht, das sei lediglich eine Frage der Software, wie das angezeigt wird. Mir erscheint das plausibel, weil ja tatsächlich beim Zoomen nicht die Blendenlamellen geschlossen werden, sondern sich die relative Öffnung durch Verändern der Brennweite ändert und diese Brennweitenänderung stufenlos erfolgt.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es nicht und das ist ja auch irgendwie irrelevant bei solchen eh lichtschwachen Zooms. Zooms mit durchgehender fixer Blende gibt es ja auch. Wem das wichtig ist, muss halt mehr ausgeben.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb leicanik:

Mir hat im Zusammenhang einer ähnlichen Frage mal ein Forenkollege (Ich meine, das war im SKF oder im FXF) erklärt, die „Blende“ werde technisch gesehen beim Zoomen sowieso ganz kontinuierlich kleiner. Vermeintliche Blendensprünge gebe es folglich nicht, das sei lediglich eine Frage der Software, wie das angezeigt wird. Mir erscheint das plausibel, weil ja tatsächlich beim Zoomen nicht die Blendenlamellen geschlossen werden, sondern sich die relative Öffnung durch Verändern der Brennweite ändert und diese Brennweitenänderung stufenlos erfolgt.

Macht absolut Sinn was du sagst, danke!
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

DXOmark hat die Transmission immer vermessen. Hier z.B.

https://www.dxomark.com/Lenses/Sony/Sony-FE-100-400mm-F45-56-GM-OSS-mounted-on-Sony-A7R-II---Measurements__1035

Man müßte noch erwähnen, daß diese Messung nur bei Fokussierung auf unendlich gilt. Alle Objektive haben auf kürzere Distanzen fokussiert eine geringere Transmission.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.10.2023 um 08:37 schrieb leicanik:

Mir hat im Zusammenhang einer ähnlichen Frage mal ein Forenkollege (Ich meine, das war im SKF oder im FXF) erklärt, die „Blende“ werde technisch gesehen beim Zoomen sowieso ganz kontinuierlich kleiner. Vermeintliche Blendensprünge gebe es folglich nicht, das sei lediglich eine Frage der Software, wie das angezeigt wird. Mir erscheint das plausibel, weil ja tatsächlich beim Zoomen nicht die Blendenlamellen geschlossen werden, sondern sich die relative Öffnung durch Verändern der Brennweite ändert und diese Brennweitenänderung stufenlos erfolgt.

Das klingt irgendwie logisch. Demzufolge müsste nach dieser Theorie bei allen Objektiven mit durchgängiger Blende diese aber weiter geöffnet werden 🙄

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb DirkB:

Das klingt irgendwie logisch. Demzufolge müsste nach dieser Theorie bei allen Objektiven mit durchgängiger Blende diese aber weiter geöffnet werden 🙄

Dem ist auch so! Lässt sich ganz einfach ausprobieren.  Einfach ein solches Zoomobjektiv mit offener Blende aufzoomen und reinschauen. Ich hab es beim Tamron 28-75 G2 und Sonys 10-29 verifiziert. Sogar bei Zoomobjektiven mit variabler Blende und großem Zoomfaktor öffnet sich die Blende scheinbar ein wenig beim Abblenden.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb RalfTTMan:

@Aaron Ich schrieb „scheinbar“ und nicht „anscheinend“. 😉

Bei meinem 70-350 von Sony wird der sichtbare Anteil der maximalen Blende gegenüber dem Gehäuse beim Herauszoomen kleiner, heißt scheinbar öffnet sich die Blende etwas. 

Also beim „Herauszoomen“ (aus dem Motiv - Richtung. weniger Brennweite) sollte sich die Blende „scheinbar“ schließen und nicht öffnen, d. h. „wenn der sichtbare Anteil der maximalen Blende gegenüber dem Gehäuse“ kleiner wird, oder? 😉

Am 8.10.2023 um 18:03 schrieb RalfTTMan:

öffnet sich die Blende scheinbar ein wenig beim Abblenden.

Nö, beim „Abblenden“ schließt sich die Blende und öffnet nicht, auch nicht „scheinbar“! 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Aaron:

… Also beim „Herauszoomen“ (aus dem Motiv - Richtung. weniger Brennweite) … 

Also zunächst mal bedeutet herauszoomen üblicherweise mehr Brennweite und nicht weniger.

 

vor 5 Stunden schrieb Aaron:

…Nö, beim „Abblenden“ schließt sich die Blende und öffnet nicht, auch nicht „scheinbar“! 😉

Es ging hier um das Abblenden durch Veränderung der Brennweite in Richtung größerer Brennweite bei Objektiven mit nicht durchgängiger Blende, nicht um Abblenden an sich! Ich schreibe hier nur, was ich mit eigenen Augen sehe. Auch für mich war dieses Verhalten überraschend und tritt auch nicht bei jedem meiner Zoomobjektive auf. Bleib Du bei Deiner Meinung, ich bleibe bei meiner Wahrnehmung und damit sollte das etwas OT-Thema beendet sein, da es für das Fotografieren von guten Fotos ziemlich irrelevant ist.

bearbeitet von RalfTTMan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...