Jump to content

Welches Zoom als Immerdrauf


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe Fotogemeinde,

ich möchte mir zu meiner Sony A7 IV ein Immerdrauf ( für die meisten Gelegenheiten beim Radeln oder Wandern) zulegen. 
Ich denke da z.B an das Sigma 28-70 F2.8, gute Bewertungen und leicht, preislich (neu) im Rahmen, den ich mir gegeben habe.

Als eine weitere Linse denke ich an das Sony 24-105 F4, gebraucht schon günstig zu erhalten, neu noch im Rahmen. 

Das Sony 24-70 F2.8 (1. Version) wäre noch zu erwähnen. Gute Bewertungen, neu aber schon außerhalb meines Budgets, bei gebrauchten Objektiven habe ich immer die Angst, dass sie nicht ganz so scharf/zentriert sind und ich sie nicht zurückgeben kann. 
 

Ich weiß, dass es nicht leicht ist das richtige zu finden, aber vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen mit den Objektiven gemacht und kann etwas dazu sagen.

Ich fotografiere gerne Landschaften, Blumen und Tiere.

Momentan habe ich das Tamron 28-200, bin aber nicht zufrieden damit. Sonst habe ich noch das Zeiss Batis 18 F2.8 und das Sony 100-400.

Danke schon mal für das Lesen und vielleicht Tipps für mein Anliegen.

Joh

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 20-70 f4 ist derzeit das Standardobjektiv an meiner A7C. Es hat das Tamron 20-200 in dieser Funktion abgelöst, da mir die Brennweite kleiner 28 im Alltagsbetrieb doch wichtiger war. An meiner A7R3 hängt derweil das Tamron 28-75 2.8 G2. 
Für eine bessere Beurteilung Deiner Bedürfnisse wäre es interessant zu wissen, warum Du mit dem Tamron 28-200 nicht zufrieden bist. Ich und auch einige andere Mitforenten halten es für ein gutes Objektiv. Das 24-105mm von Sony ist natürlich auch sehr gut und hat einen interessanten Brennweitenbereich, aus meiner Sicht ist es aber allen hier genannten Objektiven vom Handling  (Gewicht, Vor allem Balance) unterlegen. Es ist sehr kopflastig und daher für mich als Immerdrauf unangenehm.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Joh:

Ich denke da z.B an das Sigma 28-70 F2.8, gute Bewertungen und leicht, preislich (neu) im Rahmen, den ich mir gegeben habe.

Als eine weitere Linse denke ich an das Sony 24-105 F4, gebraucht schon günstig zu erhalten, neu noch im Rahmen. 

Bei meiner A7iii ist das S24-105 immerdrauf. Ich hatte ein f/2.8 vorher und habe es wieder verkauft weil als Immerdrauf f/2.8 irrelevant war und nir Ballast. Ich würde den Brennweitenbereich entscheiden und dann das kompakteste wählen (also eher f/4).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Stunde schrieb Joh:

Ich denke da z.B an das Sigma 28-70 F2.8, gute Bewertungen und leicht, preislich (neu) im Rahmen, den ich mir gegeben habe.

Das ist sehr gut aber hat halt nur 28mm untenrum. Wäre für mich ein sehr grosser Nachteil.

vor 1 Stunde schrieb Joh:

Als eine weitere Linse denke ich an das Sony 24-105 F4, gebraucht schon günstig zu erhalten, neu noch im Rahmen. 

Sicher immer eine Empfehlung, wenn es dir nicht zu gross und zu schwer ist.

vor 1 Stunde schrieb Joh:

Das Sony 24-70 F2.8 (1. Version) wäre noch zu erwähnen.

Wäre mir viel zu gross und zu schwer. Ich habe meines gegen den 190 Gramm leichteren Nachfolger getauscht.

vor 1 Stunde schrieb Joh:

Momentan habe ich das Tamron 28-200, bin aber nicht zufrieden damit.

Warum nicht? Das ist ja eigentlich ein hochgelobtes Objektiv. Ich war mit meinem Exemplar auch zufrieden.

Ich würde für solche Zwecke jetzt im Jahr 2023 das Sony FE 20-70 f4 kaufen. Wegen den 20mm untenrum.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Informationen und Anregungen.

Ein Wort zum Tamron 28-200 mit dem ich nicht ganz so zufrieden bin:

im Weitwinkelbereich war ich schon zufrieden, nur im Telebereich waren die Bilder immer etwas unklar, nicht wirklich scharf, sondern immer etwas mit Dunst hinterlegt. Gerade wenn ich versuchte Nahaufnahmen von Blumen zu machen. Der Ausschuss war schon hoch. Ich weiß, das Objektiv ist dafür auch nicht besonders geeignet, aber ich hab’s halt immer probiert. 
Ja und ich weiß auch, dass dafür ein Macro besser wäre, aber das ist noch nicht im Plan. Jetzt soll es erst mal ein Immerdrauf werden. 
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte das Sony 24-105 für ein sehr gutesObjektiv. Wenn es Dir nicht zu schwer ist.

Bei radeln und wandern  würde ich ein 4/ 24-70 CZ einsetzen. Leicht ,nicht groß, gut verarbeitet, Stabi, hat eine gute Leistung und bezahlbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 20-70mm fände ich als Immerdrauf auch sehr interessant, allerdings würde das bei mir ein 18mm überflüssig machen. Das 24-105mm habe ich und finde es ziemlich gut, den Brennweitenbereich ausgesprochen vielseitig. Und für gelegentliche Nahaufnahmen ist es mit seinem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:3,2 mit 105mm auch wirklich gut zu gebrauchen. Das 20-70mm kann aber sogar noch größer (1:2,6), allerdings dann eben mit 70mm, man muß also deutlich näher ran. Das Gewicht des 24-105mm ist mir manchmal auch zu viel, allerdings liegt es doch nicht so schlecht in der Hand, wie es sich bei manchen liest. Man muss es eben mit der linken Hand unterstützen, wie sich das für so eine Kombi sowieso empfiehlt.

Ich würde danach entscheiden, ob mir für ein Immerdrauf die 20mm oder die 105mm wichtiger sind. „Landschaften, Blumen und Tiere“ klingt für mich dabei etwas mehr nach dem 24-105mm. Wobei für Tiere die 105mm jetzt auch nicht so viel sind.
Nachtrag: Das 20-70mm übersteigt allerdings wohl auch den Preisrahmen. (Sorry, den hatte ich zunächst übersehen, somit hätte ich das 20-70mm eigentlich gar nicht mehr mit einbeziehen sollen.)

bearbeitet von leicanik
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, ich übernehme hier schon die volle Verantwortung! 😀

Aber vielleicht sollte ich in Zukunft meine Beiträge von Chat-GPT schreiben lassen?

Aber nochmal zurück zum Immerdrauf:

vor 6 Stunden schrieb leicanik:

… Das Gewicht des 24-105mm ist mir manchmal auch zu viel, allerdings liegt es doch nicht so schlecht in der Hand, wie es sich bei manchen liest. Man muss es eben mit der linken Hand unterstützen, wie sich das für so eine Kombi sowieso empfiehlt. …

Was das Unterstützen des Objektivs angeht, gebe ich Dir völlig recht, aber für mich heißt Immerdrauf in bestimmten Situationen, z.B. in Städten, auch die Kamera nicht immer schnell wieder in den Rucksack zu stecken, sondern eine längere Zeit an der Handschlaufe* in der Hand mitzuführen. Und da ist es mir dann mit dem 24-105 unangenehm. Das muss aber jeder für sich selbst herausfinden.

*Ich bin „Handschlaufenfan“ (Peak Design Cuff). Nacken- oder Schultergurte mag ich nicht und die originalen Kameragurte von Sony bleiben gleich immer im Karton. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für "Radfahren und Wandern" gibt es für mich nur eine Linse, das Tamron 28-200. (Hätte früher nie gedacht sowas mal zu empfehlen :classic_biggrin:)
Schwächen am langen Ende kann ich bei Meinem nicht nachvollziehen.

Das 24-105 ist sicher auch eine Alternative, aber mir würden in der Natur die 100mm mehr am langen Ende mehr fehlen als die 4mm am kurzen.
Zudem ist das 24-105 auch noch kanpp 100g schwerer.

Aber wenn das 28-200 dem TO nicht gefällt, dann bleibt als 1-Linsen Lösung wirklich nur das 24-105 übrig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 53 Minuten schrieb D700:

dann bleibt als 1-Linsen Lösung wirklich nur das 24-105 übrig.

Das vom TO angedachte Sigma 28-70 fände ich aber auch passend für leichtes Gepäck als Immerdrauf, und es reiht sich bei Bedarf auch gut in die vorhandene Objektivreihe ein. Geringerer Brennweitenbereich, dafür lichtstärker.

Oder das 20-70mm und zur Mitfinanzierung das 18mm verkaufen. Diese Lösung könnte mir persönlich gut gefallen. Sie macht auch die Entscheidung, was man einpacken soll, so schön einfach. Es geht dann immer nur um die Frage: "Soll das Tele auch mit oder nicht?". 

(Wobei, naja, ein bisschen was Lichtstärkeres würde mir mit dieser 2-Objektiv-Lösung schon fehlen. Ich würde die Kombi wohl mit einem 35er oder 50/55er ergänzen. Aber das fehlt dem TO ja derzeit wohl auch nicht.)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb D700:

Das ja, aber würdest Du beim "Radeln" jedesmal das 24-105 und das 100-400 mitnehmen?

Ich hatte es nicht so interpretiert, daß er beim Radeln immer das komplette Besteck mitnehmen will....

Und ja, beim Wandern sind bei mir zuallermeist das Batis 18mm, das FE 24-105mm und das FE 100-400mm dabei.

Wobei beim Wandern, das FE 100-400mm meist das Immerdrauf ist, weil ich auf Tierbegegnungen hoffe.

Da muss man schussbereit sein.

Das Normal- und Weitwinklige Motiv rennt zumeist nicht weg...ich habe also Zeit für den Objektivwechsel.

Aber da jeder andere Präferenzen.

bearbeitet von kiwi05
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ja noch darauf hinweisen, daß  ich keine "Milch" im Tamron 28-200 mm habe. DIe Schärfentiefe bei 200 mm ist im Nahbereich gering auch bei Blende 5,6, was der maximalen Öffnung des Tamron entspricht. Ich würde da einfach ´mal auf 8 oder 11 abblenden, ob da die Bilder nicht plötzlich weniger milchig sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Informationen und Ratschläge.

Noch einige Informationen meinerseits:

das 18er will ich nicht hergeben, da ich es hauptsächlich für Milchstrassenfotos nehme und auch mal bei Städten dabei habe, es passt ganz gut in den Rucksack. Das 100-400 habe ich beim Radeln und Wandern eher nicht dabei, ausser ich weiss, dass ich Tiere (wie die Bienenfresser am Neusiedlersee) fotografieren will. Aber da bin ich nicht stundenlang zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs.

Nach den bisherigen Informationen von Euch, wird es wahrscheinlich so sein, dass ich das Sigma und das Sony 24-105 ausprobieren werde. Vielleicht kann ich mir die beiden Objektive beim Händler mal für kurze Zeit ausleihen.

Hier wurden auch zwei Objektive angesprochen: 4/24-70 ZA und 4/24-70 CZ, sind das zwei verschiedene Objektive oder eines nur?

Gruß

Johann

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...