Jump to content

16mm Objektiv unnötig?


Kai
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

Ich habe Zwei Objektive die 16mm können, bzw haben. Um es mal deutlich zu machen was ich meine hier die 2 Amazon Links damit ihr sehr um welche es sich handelt.

Sigma Objektiv

Sony Objektiv

Eigentlich kann ich getrost und ohne das mir was fehlt, dass Sigma verkaufen, oder?

Bin leider kein Profi und für manche liegt das bestimmt auf der Hand, aber ich dachte ich frage lieber mal nach. 

Liebe Grüße

Kai

Link to post
Share on other sites

Kommt ganz darauf an, was du damit anstellen willst 🙂

das Sigma ist wesentlich lichtstärker und kann somit Bilder erzeugen, die beim Sony nicht möglich sind. 
 

Gerade in dunklen Räumen, bei Sternenhimmel oder Abends/nachts in der Stadt aus der Hand fotografieren ist das Sigma weit überlegen. 
auch beim freistellen kann das Sigma mehr. 
 

Das Sony ist gerade auf Reisen mit wenig Gepäck viel flexibler. 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Kai:

Eigentlich kann ich getrost und ohne das mir was fehlt, dass Sigma verkaufen, oder?

Das weiss ich auch nicht ob dir etwas fehlen würde. Mir würde etwas fehlen. Das Sigma ist volle zwei Blenden lichtstärker. Aber wenn du nichts damit anzufangen weisst, dann verkaufe es. 

 

Link to post
Share on other sites

Absalom erklärt es perfekt: Es kommt allein auf dein Anwendungsgebiet an.

Wenn du Reisefotografie machst, wirst du nicht 10-20 Mal am Tag das Sigma-Trio hin und her wechseln wollen, weil das mit der Zeit nervt und den Rucksack grösser und schwerer macht. In dieser Situation erweist sich ein Zoom wie das 16-55G als praxisfreundlicher.

Als Astrofotograf oder Vlogger greift man wegen Lichtstärke / Freistellungspotenzial jedoch bevorzugt zu den Sigmas.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb Midori:

...Wenn du Reisefotografie machst, wirst du nicht 10-20 Mal am Tag das Sigma-Trio hin und her wechseln wollen, weil das mit der Zeit nervt und den Rucksack grösser und schwerer macht. In dieser Situation erweist sich ein Zoom wie das 16-55G als praxisfreundlicher....

Sehe ich anders!

Gerade unterwegs sind 2-3 kleine Primes doch viel angenehmer, als sich mit einem fetten Zoom um den Hals duch die Gegend oder gar Berge zu "quälen".
Das 16-35 f2.8 ist für mich ein prima Beispiel dafür!

PS: Das Sigma 16 nähme ich da aber auch nicht mit ...

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 46 Minuten schrieb D700:

Gerade unterwegs sind 2-3 kleine Primes doch viel angenehmer, als sich mit einem fetten Zoom um den Hals duch die Gegend oder gar Berge zu "quälen".

Für dich vielleicht. Für mich und viele andere bestimmt nicht. Festbrennweiten montiere ich, wenn ich Lichtstärke brauche und dann gerne solche mit f1.4 oder f1.8. Das 16-35 f2.8 ist im übrigen noch relativ kompakt und leicht. Festbrennweiten die denselben Bereich abdecken wären dann deiner Meinung nach welche? Und die sind dann leichter? ich denke nicht.

Link to post
Share on other sites

Puuh, okay dann muss ich mir das echt noch durch den Kopf gehen lassen. Tatsächlich ist es so, dass ich Mitte/Ende des Jahres Vlogs machen möchte und wenn ihr meint das es dafür super ist, dann behalte ich es wohl. 

Und das Sony Objektiv wollte ich sowieso behalten. 

Muss mir Mal überlegen was ich noch für eins bräuchte für auf Reisen Gebäude und Landschaften zu fotografieren, oder ob ich mit diesen 2 erstmal bedient bin. 

 

Danke euch für eure Meinungen, die haben meine Entscheidung auf jeden Fall einfacher gemacht 🤗

PS: was habt ihr denn auf Reisen so dabei und was fotografiert ihr damit? Vielleicht bekomme ich dadurch nicht Ideen für mich 😃

Liebe Grüße

Kai

Link to post
Share on other sites

Probier es doch einfach mal aus 🙂 

mach die Blende bei beiden Linsen ganz auf und Filme dich auf die gleiche Art und Weise. 
wenn dir die Freistellung genügt, behalte das 1655g. 

 

 

Auf Städtereisen habe ich meist 4 Objektive dabei. 
Zeiss Touit 12F2.8

Sigma 16F1.4

Sigma 30F1.4

Sigma 56F1.4. 
 

falls mehr Streetfotografie dazukommt wechsle eines der der vier durch das Sony 85F1.8

 

in der Natur hab ich dann meist das Sigma 16 und Sony 70300g dabei. 
 

falls du größere Gebäude fotografieren willst, kommst du um ein 12mm nicht herum. 
Samyang12F2 oder Zeiss 12F2.8

das Zeiss kostet das dreifache und ist nur Gegenlicht(weniger Flares) und Sonnensternen besser. Und es hat einen AF. Das Samyang ist dagegen ein Preis/Leistungs Sieger

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb Kai:

Muss mir Mal überlegen was ich noch für eins bräuchte für auf Reisen Gebäude und Landschaften zu fotografieren, oder ob ich mit diesen 2 erstmal bedient bin. 

Das 16-55 ist doch dafür perfekt. Was fehlt dir denn? Kaufe das was DIR fehlt und nicht das was andere meinen, dass dir fehlt.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Am 3.3.2020 um 18:44 schrieb D700:

 als sich mit einem fetten Zoom um den Hals duch die Gegend oder gar Berge zu "quälen".
 

Falls du ein Arthritis / Rheumapatient sein solltest, verstehe ich dich. Ansonsten: ... 🤦‍♀️ (490 Gramm, 10 Zentimeter Länge, Rucksackschultergurtklemme von Peak Design)

 

vor 23 Stunden schrieb Kai:

Tatsächlich ist es so, dass ich Mitte/Ende des Jahres Vlogs machen möchte und wenn ihr meint das es dafür super ist, dann behalte ich es wohl.

Wenn du englisch kannst, schau doch mal den ersten Teil des unten verlinkten Videos von Arthur R: Da vergleicht er das 16-55G mit dem Sigma Trio. Irgendwo ab Minute 08 vergleicht er das Freistellungspotenzial zwischen dem 16-55G und dem Sigma 16mm. Für mich persönlich wäre beim Vloggen ein durchaus relevanter Unterschied. Das muss aber letztlich jeder selbst entscheiden. (Im Prinzip kannst du es ja gleich selbst testen).

https://www.youtube.com/watch?v=tIfVWzVjAAw

 

vor 23 Stunden schrieb Kai:

PS: was habt ihr denn auf Reisen so dabei und was fotografiert ihr damit? Vielleicht bekomme ich dadurch nicht Ideen für mich
 

Bei Inspirationslosigkeit empfehle ich immer Fotografie-Plattformen wie Vero oder Instagram. Dort gibt's nicht nur Silikon zu sehen, sondern auch sehr viel hochstehende Fotografie aus allen Bereichen: Natürlich auch Reisefotografie. Für mich sind 10 Minuten Instagram jeweils = 10 neue Reiseziele und viele, viele Fotoideen. 🙂

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...