Jump to content

Neues APS-C-Objektiv dieses Jahr


Reinhard
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Es gibt ja das angeblich recht sichere Gerücht, dass noch dieses Jahr ein neues APS-C-Objektiv kommen soll. 

https://www.sonyalpharumors.com/rumor-sony-will-launch-6-new-e-mount-lenses-in-2020-most-of-them-tele-primes-and-tele-zooms/

Ein neues Kit-Zoom? Ein neues Standard-Zoom?

Was meint Ihr?

 

 

Link to post
Share on other sites

Ein hochwertiges Weitwinkelzoom aus der G-Serie mit sehr guter Schärfe fände ich auch wünschenswert. Sowas füllte eine Sortiment-Lücke im eigenen Hause und würde gut zu den neuen 16-55G und 70-350G passen.

Wenn ich raten muss, vermute ich aber spontan, dass sie erstmal ein  50-135mm f2.8 G OSS bringen, das ein APS-C Derivat eines FE 70-200mm darstellen und für die Sport- und Hundefotografie verwendet soll. So sehr, wie Sony in den letzten acht Monaten im Tier- und Sportfotografiebereich Gas gegeben hat, würde mich so ein Produkt nicht überraschen.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Midori:

Ein hochwertiges Weitwinkelzoom aus der G-Serie mit sehr guter Schärfe fände ich auch wünschenswert. Sowas füllte eine Sortiment-Lücke im eigenen Hause und würde gut zu den neuen 16-55G und 70-350G passen.

Wenn ich raten muss, vermute ich aber spontan, dass sie erstmal ein  50-135mm f2.8 G OSS bringen, das ein APS-C Derivat eines FE 70-200mm darstellen und für die Sport- und Hundefotografie verwendet soll. So sehr, wie Sony in den letzten acht Monaten im Tier- und Sportfotografiebereich Gas gegeben hat, würde mich so ein Produkt nicht überraschen.

Also aufgrund des recht guten 10-18mm f4 glaube ich das nicht. Da müssten sie schon ein f2.8 aufbieten und das wird verdammt teuer.

Die zweite Variante halte ich schon für wahrscheinlicher.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 4 Minuten schrieb G-FOTO.de:

Neues Exemplar ausprobieren. Eins im Laden und eins privat waren auch nicht dolle. Aber dann hab ich ein sehr gutes erwischt.

Ich hatte zwei und hab aufgegeben. Das Samyang 12F2 lieferte dagegen viel bessere Bilder. 

Eine 9mmF2 Festbrennweite wäre auch sehr genial 🙂, aber an solch ausgefallenen Linsen wird Sony erstmal nicht denken.

Edited by Absalom
Link to post
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Absalom:

Eine 9mmF2 Festbrennweite wäre auch sehr genial 🙂, aber an solch ausgefallenen Linsen wird Sony erstmal nicht denken.

Müssen sie auch nicht, denn Sony hat den Fokus auf KB!

Für solch' exotische APS-C Linsen (nicht negativ gemeint) gibt es doch Laowa und Co.
Das war auch früher schon immer so ...

Link to post
Share on other sites

Ich glaub nicht, dass im APS-C-Segment noch ein drittes 2,8er kommt. Hab im Netz irgendwo gelesen, dass die Absatzzahlen des 16-55 2,8 wohl hinter den Erwartungen lägen.   

Vielleicht kommt ein (m. E überfälliges) neues Kit-Zoom oder (eher Wunsch) endlich ein 16-70-Nachfolger mit sehr guter BQ. :classic_rolleyes:

    

Link to post
Share on other sites

In der Tat, würde ich auch machen...

Rechne doch eher mit einem Zoom. Die wirklich scharfen Festbrennweiten scheint man Sigma überlassen zu haben.

Das Ganze wirkt manchmal auf mich, als wenn es da Absprachen zwischen den Firmen gibt. SONY fummelt nicht in dem Feld der bekannten Festbrennweiten von SIGMA rum (16, 30, 56), dafür bringt SIGMA kein Zoom, obwohl man sicherlich ein supertolles 16-70 gegen das schwache ZEISS setzen könnten. Geht ja schon seit Jahren. Quasi so eine Art Stillhalteabkommen und jeder profitiert.      

Edited by Reinhard
Link to post
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Reinhard:

...Vielleicht kommt ein (m. E überfälliges) neues Kit-Zoom oder (eher Wunsch)  ...

Glube ich nicht, denn das 16-50 ist so wunderbar kompakt und ein Nachfolger würde sicher deutlich größer werden.
Für mehr gibt es ja das 16-70 - So gesehen ist doch alles schon da und drei Kitlinsen sind doch für APS-C sogar schon üppig viel.

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

Ich sehe keinen Bedarf an noch mehr Standardzooms im APS-C Bereich.
Es mag sein, dass die beiden Sonys, 16-70 f4 / 16-55 f2.8 zu teuer sind.
Ich habe ein gutes 16-70er erwischt und finde es perfekt für Reisen und Wandern mit wenig Gewicht. Wenn es besser werden soll, wird es größer und schwerer.
Wenn ich bei anderen Herstellen schaue gibt es da nix Vergleichbares, was Größe, Gewicht und Brennweitenbereich angeht, da ist sogar das 18-55 von Fuji etwas schwerer. Und besser sind die beiden Fujis wohl nicht - mein 18-55er hatte mich damals nicht überzeugt und beim 16-80er scheint es Probleme mit der Serienstreuung zu geben, klingt ganz nach Sony 16-70 😉

Das 16-55 2.8 scheint ja wirklich sehr gut zu sein und dann gibt es ja noch 18-135 und 18-105 zur Auswahl.

Auch bei Festbrennweiten bin ich aktuell sehr zufrieden mit den Voigländer 21mm und 40mm, dem Sony 85 1.8 und dem Samyang 12mm.
Einzig das Samyang werde ich vielleicht noch gegen das Zeiss Touit 12mm eintauschen. Perfekt finde ich die beiden Voigtländer mal an FF, mal an APS-C.

Kurz, ich brauch nix Neues von Sony für APS-C 😉

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb blur:

... und dann gibt es ja noch 18-135 und 18-105 zur Auswahl....

Stimmt, die Superzooms hatte ich noch vergessen und letztendlich das alte 18-55 auch.
Es gibt also wirklich reichlich Kitlinsen für unser System; da hat Sony wirklich keinen Handlungsbedarf.

Ich bleibe beim kleinen 16-50 zum "Knipsen", mit f8 ist das voll i.O.!
Der Rest im "Normalbereich" wird eh' mit FBs gemacht.
Das Sony E APS-C System ist schließlich auf "klein" designed und kann nur so eine Ergänzung zum KB bleiben.

Link to post
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Isar:

Ich würde mir ein Update des SEL50f18 wünschen, welches dem starken AF der aktuellen Kameras gerecht wird.

Da gibt's aber doch genügend Alternativen von Sony selber und auch von den 3rd Parties.

Glaube nicht, daß Sony da für APS-C nochmal zusätzlich was Neues bringt!
 

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb D700:

Das Sony E APS-C System ist schließlich auf "klein" designed und kann nur so eine Ergänzung zum KB bleiben.

Solange man keine Materialien und Konstruktionen findet, um Vollformatsensoren in kleinen Kameragehäusen kühl genug zu halten, werden sie Crop-Sensoren in Bezug auf stromintensive Features nicht ersetzen können. mFT und APS-C wird man in den Bereichen Videografie, Tier- und Sportfotografie noch eine ganze Weile lang nutzen. 🙂

 

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Octane:

Es gab viele die danach geschrien haben.

Zurecht, wie ich finde. So ein Zoom hat gefehlt, nur bei dem Preis fängt man an zu grübeln und über FF nachzudenken. OK, das Teil ist nicht zierlich, dafür sind die Sony APS-C Bodys konkurrenzlos kompakt und viel leichter als die FF Bodys. Für mich wäre die ideale APS -C Combo für die Berge  eine kompakte FB wie das Fuji 2/23 als Immerdrauf und dieses Zoom für die anderen BW. Das Zoom ist nun erschienen, auf ein kompaktes 24-er werde ich vermutlich noch lange warten müssen. 

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb vidalber:

OK, das Teil ist nicht zierlich, dafür sind die Sony APS-C Bodys konkurrenzlos kompakt und viel leichter als die FF Bodys.

So lange Sony seinen APS-C Bodys keinen vernünftigen Ergänzungsgriff (BG oder nur mechanisch) gönnt, ist das für mich aber so ähnlich wie „O.k., der Hammerkopf ist ein ziemlicher Brocken, aber dafür ist ja der Stiel schön dünn und zierlich“. 

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Octane:

Es gab viele die danach geschrien haben.

Ich glaube, es waren bezogen auf die Anzahl aller 6XXX-Eigentümer relativ wenige, die aber in allen Foren und dort jeweils laut geschrien haben und so nur den Eindruck erzeugt haben, als seien es viele. 😉 Sonst würde das 16-55 2,8 ja wie geschnitten Brot gehen... 

 

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb vidalber:

Zurecht, wie ich finde. So ein Zoom hat gefehlt, nur bei dem Preis fängt man an zu grübeln und über FF nachzudenken.

Eben.  

 

vor 8 Stunden schrieb vidalber:

OK, das Teil ist nicht zierlich, dafür sind die Sony APS-C Bodys konkurrenzlos kompakt und viel leichter als die FF Bodys.

Das gilt vielleicht noch für die A6400, 6100. Die 6600 ist nicht mehr so kompakt und leicht. Dann kann ich  zum wanderen ebenso gut  meine A7RIII mit dem 16-35 oder dem 24-105 mitnehmen. Da habe ich 42 MP bei wenig mehr Gewicht. 

 

Die aktuellen  APS-C Bodys von Sony reizen mich überhaupt nicht. Die  neue Fujifilm X-T4 ist deutlich spannender. 

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb vidalber:

Für mich wäre die ideale APS -C Combo für die Berge  eine kompakte FB wie das Fuji 2/23 als Immerdrauf und dieses Zoom für die anderen BW. Das Zoom ist nun erschienen, auf ein kompaktes 24-er werde ich vermutlich noch lange warten müssen. 

Einfach das "wie" weglassen und bei Fuji das 2/23mm mit der X-T30 kaufen 😁

Edited by Octane
  • Like 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...