Jump to content

Dringend technische Unterstützung/Beratung gesucht!


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich habe die Möglichkeit mehrere Objektive geschenkt zu bekommen.

Die sind zwar schon älter, aber nur wenig benutzt und einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

Fakt ist, das einen Adapter brauche. Die Objektive haben einen

P/K Bajonett

Anschluss (sagt man das so?)

Ich habe nun mal so geschaut was es für Adapter für meine Sony Alpha 6000 gibt.

Zu meiner Schande muss ich gestehen das ich doch etwas überfordert bin und nun etwas unschlüssig bin welcher den nun passt.

Von daher ist meine Frage an euch ob ihr mir da unter die arme greifen könnt und mir sagen könnt ob und welchen Adapter ich nehmen kann/muss

Hier die Liste die ich mal rausgesucht hatte

https://www.ebay.de/itm/373723550937

https://www.ayex.de/Pentax-PK-Objektive-Sony-Alpha-Adapter-Korrektur-Linse

https://www.kentfaith.de/KF06.310_pentax-k-m-a-fa-da-objektiv-auf-sony-e-mount-kamera-adapter

Ich hoffe das ihr mir doch helfen könnt.

bearbeitet von Just-Me
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb Octane:

Wenn das keine erstklassigen Objektive, sondern irgendwelche billigen Zooms sind, wäre mir die Zeit dafür zu schade.

Nun, das weiss ich nicht, und wenn ich es nicht probiere, werde ich es wohl nicht erfahren.

Im zweifel kann ich mir dann immer noch etwas "anständiges" kaufen.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Nachtrag noch / aus eigener Erfahrung: KB Brennweiten sind an APSC *für mich* meist langweilig und die Bildwinkel wandern in den Telebereich. In der Zeit, wo ich Altglas an APS C genutzt habe, habe ich mir einen Speedbooster zugelegt: Der rediuiert die Brennweite und Offenblende meist um Faktor 0,7: Altglas kann man da mit nativem Bildwinkel nutzen.

Seinerseits habe ich mir einen E Mount  - Canon (EF) Speedbooster erworben (habe den immer noch): Wegen Auflagemaß EF (44mm / https://de.wikipedia.org/wiki/Auflagemaß ) kann man da per zusätzlichem mechanischem Adapter auch andere  Objetive adaptieren (Olympus OM, Nikon F), Pentax K > EF scheint auch zu gehen.

 

bearbeitet von mopswerk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Andronicus Er bekommt sie doch "geschenkt". Klar hast du darüber hinaus recht, mit dem 'lernen', aber dennoch, nehmen tät ich sie erst mal 😄

@Just-MeIch würde sie wie gesagt erst mal nehmen und sichten und dann schauen, was taugt und evtl. dann Adapter erwerben. Du kannst dann ja auch mal Bilder oder genaue Details davon hier posten, es gibt hier so viele Leute die dir dann ganz bestimmt noch besser helfen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde die Objektive nehmen und mir sowas wie den K&F-Adapter zulegen. Da jeder für sich beurteilen muss, ob er mit den jeweiligen Prozeduren und den Ergebnissen der Fotografie damit zufrieden ist, sollte Just-Me das dann ausprobieren und letztlich für sich entscheiden, ob die Ergebnisse zufrieden stellend ausfallen. Ggf. können die Sachen ja auch bei Nichtgefallen veräußert werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Andronicus:

Lerne doch am Besten erst mal damit umzugehen bevor Du Dir weiteres Zeugs kaufst.

Ich bekomme es doch geschenkt...

vor 2 Stunden schrieb Nobby1965:

Ich würde sie wie gesagt erst mal nehmen und sichten und dann schauen, was taugt und evtl. dann Adapter erwerben.

Der Adapter  kostet 25€  ... damit kann ich leben, auch wenn ich nachher evtl die Objektive nicht nutze...

Ich habe ja in einem anderen Beitrag ja schon gesagt das ich erstmal probieren und Versuche bevor ich (mehr) Geld in die Hand nehme.

vor 4 Stunden schrieb Octane:

Welche Pentax Objektive sind es denn? Brennweite? Typ? 

Aus dem Kopf heraus hatte er u. a. von einem Tele von ??? bis 250mm gesprochen und auch anderen Objektiven, die Bezeichnungen ?? ach du je, kann man sich ja kaum oder gar ned behalten :D.

Sobald der Adapter hier ist (soll Dienstag oder Mittwoch kommen) gehe ich mal rüber und dann sehe ich ja was da kommt.

Ich werde auf jeden Fall mal Bilder von den Objektiven machen und mal hier einstellen... wenn sie aus irgendwelchen Gründen nichts sind oder einfach nur schlecht sind

oder was weiss ich, kann ich sie immer noch weitergeben oder sonst was mit machen.

 

Ich lass mich einfach mal überraschen.

 

 

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Nobby1965:

 Er bekommt sie doch "geschenkt". Klar hast du darüber hinaus recht, mit dem 'lernen', aber dennoch, nehmen tät ich sie erst mal 😄

 

Zum Glück sind es keine Objektive wie zB das Minolta Rokkor oder Carl Zeiss Jena Pancolar 20mm, die mit den radioaktiven Glaselementen aus Thorium  ☢️ ...  sonst ist womöglicherweise die Entsorgung dann deutlich teurer als die initialen Ausgaben ...

PS für INteressierte: https://www.systemkamera-forum.de/topic/116734-radioaktive-objektive/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Just-Me:

Aus dem Kopf heraus hatte er u. a. von einem Tele von ??? bis 250mm gesprochen und auch anderen Objektiven, die Bezeichnungen ?? ach du je, kann man sich ja kaum oder gar ned behalten :D.

Wenn es irgendwelche lichtschwachen Zooms sind kann man sich die Mühe sparen. Für Standardzooms sowieso wenn sie für Vollformat sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Octane:

Wenn es irgendwelche lichtschwachen Zooms sind kann man sich die Mühe sparen. Für Standardzooms sowieso wenn sie für Vollformat sind.

Versteh mich bitte nicht falsch, ich kann nur halt eben nicht nachvollziehen das du mehr oder weniger von Anfang an so negativ eingestellt bist.

Du wirst sicherlich viel Erfahrung auf dem Gebiet der Fotographie haben.

Ich denke ich probiere es einfach aus und sehe ob mir das Ergebniss gefällt oder eben auch nicht.

Es werden mit soviel Begriffen herum geworfen das muss ich auch erstmal verstehen, vor allem die Zusammenhänge erkennen.

Da bietet es sich doch eigentlich an, das ich div. Objektive habe wo ich mit ausprobieren kann.

Vor allem ist es doch so das man mir jetzt und hier viel erzählen kann und mir raucht der Kopf (zumindestens was die Theorie angeht), so kann ich div. Anregungen und Tipps

umsetzten und muss dafür noch nicht mal etwas ausgeben (okay 25€).

Das sehe ich wie mit Auto fahren lernen... ich bekomme ein altes Auto geschenkt, zum üben... wenn ich da ne Beule reinfahre, oder das beim schalten das Getriebe kracht... egal,

ich lerne ja und am Anfang macht man halt mehr oder weniger Fehler.

Hab ich dagegen direkt nen schicken Mercedes und fahre mir dort ne Beule rein... dann ist aber Holland in Not ...

Wenn ich dann irgendwann mal vernünftig "fahren" gelernt habe, dann kann ich auch ruhigen Gewissens hingehen und mit dem Mercedes rumfahren.

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe viel mit meinen alten Canon FD Objektiven gemacht, die ich seit Jahrzehnten besitze. Damit kann man schon gute Fotos machen. Auf der anderen Seite gibt es mit dem Altglas keine EXIF Daten und keine Bildkorrekturen. Feinkörniger Kleinbildfilm hat eine Auflösung, die mit ca. 10 MPixel vergleichbar ist. Altglas mit einer R Kamera kann sehr enttäuschend sein. Und die a6000 hat die Auflösung etwa der R Kameras auf dem kleinen Sensor.

Was ganz schlimm war:     DIe alten Objketive sind hinten trotz Lagerung im Köcher mitunter unglaublich staubig. Der Dreck, den ich da ständig auf dem Sensor hatte, war wirklich lästig. Ich würde heute ein altes Objektiv erst nach gründlicher Reinigung nutzen. Der Dreck liegt da gar nicht auf den Linsen, sondern auf der ganzen Fassung.

Am Ende sind moderne Objektive schärfer, die Sensorreflexe bei Nachtaufnahmen sind viel besser gedämpft, Geisterlichter im Gegenlicht sind deutlich besser unterdrückt und leichter ist das moderne Zeug auch noch. Meist sogar deutlich.

bearbeitet von Gernot
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 54 Minuten schrieb Just-Me:

Das sehe ich wie mit Auto fahren lernen... ich bekomme ein altes Auto geschenkt, zum üben... wenn ich da ne Beule reinfahre, oder das beim schalten das Getriebe kracht... egal,

ich lerne ja und am Anfang macht man halt mehr oder weniger Fehler.

Hab ich dagegen direkt nen schicken Mercedes und fahre mir dort ne Beule rein... dann ist aber Holland in Not ...

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

@Gernot hat gerade etwas geschrieben, was ich auch wollte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Just-Me:

Versteh mich bitte nicht falsch, ich kann nur halt eben nicht nachvollziehen das du mehr oder weniger von Anfang an so negativ eingestellt bist.

Es ist deine Zeit. Also teste die Objektive und sammle Erfahrungen. Falsch machen kannst du ja nichts, wenn du die Objektive geschenkt kriegst und der Adapter einige Euro kostet.  Erinnert mich grad daran, dass ich den Pentax K auf E Adapter nie mehr von einem Objektiv runtergebracht habe und das Objektiv immer noch irgendwo rumliegt.

Ich habe hier für fast alle Anschlüsse noch Adapter rumliegen. Anfangs 2016 hatte ich einige Altgläser beschafft und probiert an der A7II (Vollformat mit Stabi). Mir hats halt keinen Spass gemacht. Ich mags wenn ich Exif Daten in den Dateien drin habe  und manuell fokussieren mag ich auch nicht.  Wenn es Gläser aus analogen Zeiten sind, sind die für 24x36mm Negativ / Dias konstruiert. Für mich macht Altglas an APS-C oder gar mFT nur wenig Sinn auch wenn das viele machen. Wenn schon Altglas, dann an Vollformatkameras mit Stabi. Aber es muss jeder selber wissen und selber Erfahrungen sammeln.

Ich habe nach wie vor um die 80 analoge Kameras und fast ebensoviele Objektive hier und die bleiben dort wo sie hingehören. In der Vitrine.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Just-Me:

Das sehe ich wie mit Auto fahren lernen... ich bekomme ein altes Auto geschenkt, zum üben... wenn ich da ne Beule reinfahre, oder das beim schalten das Getriebe kracht... egal, ich lerne ja und am Anfang macht man halt mehr oder weniger Fehler. Hab ich dagegen direkt nen schicken Mercedes und fahre mir dort ne Beule rein... dann ist aber Holland in Not ... Wenn ich dann irgendwann mal vernünftig "fahren" gelernt habe, dann kann ich auch ruhigen Gewissens hingehen und mit dem Mercedes rumfahren.

Kann aber auch sein, dass du mit dem geschenkten Gaul so schlecht unterwegs bist, dass dir die Freude am Fahren vergeht und du's nie zum Mercedes schaffen wirst ... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb hpk:

Kann aber auch sein, dass du mit dem geschenkten Gaul so schlecht unterwegs bist, dass dir die Freude am Fahren vergeht und du's nie zum Mercedes schaffen wirst ... 

Möglich das ich mit den "gebrauchten" unzufrieden bin, dann kann ich immer noch umschwenken und neu kaufen.

Wenn ich sie nicht geschenkt bekommen würde, hätte die ganze Aktion nie stattgefunden.

(Selbst dann würde ich wahrscheinlich anfänglich keine 1000€ für ein Objektiv ausgeben)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...