Jump to content

Macro Twin Light Blitzgerät


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mal eine Frage aus reiner Neugierde. Ich durchforsche ja jeden Morgen einige einschlägige Shopseiten auf der Suche nach den besten Angeboten für euch und da stieß ich heute morgen auf das bei Foto Koch 

LAOWA Kuangren KX-800 Macro Twin Lite Blitzgerät 492790-1 - fotokoch.de

Ist das etwas was einem bei der Makrofotografie richtig gut hilft? Es werde ja öfter mal Makroaufnahmen gezeigt wo der Fotograf bspw. Pilze im dunklen Wald beim bösen Wolf mit einer Lampe anleuchtet oder man fotografiert zuhause irgend etwas. Als absoluter Makro-Nixwisser würde ich dem Teil sogar eine gewisse Nützlichkeit unterstellen, aber wie gesagt, mich würde das einfach mal aus Sicht der Könner interessieren. Nicht mehr, nicht weniger 😄

bearbeitet von Nobby1965
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bringen tut es schon was, aber ob man sowas je ins Feld mitnimmt?

Oder willst Du Sachen zu Hause ablichten: Gold und Silber ... ach so, das geht ja immer für Cams drauf, na vielleicht noch die eine oder andere Nosferatuspinne böte sich da als häusliches Motiv an.

Zu Canonzeiten hatte ich mal einen fetten Canon Ringblitz (Objektiv MP-E65 ... was für ein Teil, mit ABM 1-5x 😍 ) ... ab einer gewissen Vergrößerung geht es nicht mehr ohne zusätzliches Licht

Mit Deiner RV geht ja dann auch endlich Focus Stacking ... aber alltagstauglicher finde ich immer was kompakteres, da wäre eine schwachbrüstigere, aber portablere Alternative sowas wie der Mecablitz MS-15 (https://www.amazon.de/Metz-MS-1-Makroslave-digital-Blitzgerät/dp/B001H33XGW) ... hatte ich vor Urzeiten mal, scheint es nicht mehr zu geben. 

Würde im Zweifelsfalle nach sowas schauen (mit zwei Beleuchtungsquellen drin, ...), was man dann auch mitnehmen würde.

Hier mal so ein Bildbeispiel aus dem Garten (Reflexion im Wassertropfen RIngblitz).

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

 [Canon Canon EOS 60D|MP-E65mm f/2.8 1-5x Macro Photo 65.0 mm 0.8s F11.0 ISO100, 7.2LV, Software: DXO Optics Pro v6]
Auch wenn ich ab und an immer mal wieder Makros gemacht habe ... Profiblitz hätte ich mir sparen können. Schließlich lebe ich nicht in Australien und kriege immer wieder spannendes Wuselzeug vor die Linse ....

Das Einzigste, was ich gerne abgelichtet hätte, sind die niedlichen Kugelspringer (sehen aus wie kahlrasierte Meerschweinchen als Insekten, schau mal im Netz danach ....) ... habe leider nie welche im Wald gesehen, sind aber auch nur 0.5mm groß ... 

Für den Waldspaziergang würde ich da definitiv eher nur eine/zwei kleine Taschenlampen zum Ausleuchten mitnehmen, vielleicht kombiniert mit 1-2 10 Euro Klemmstativen. Das reicht definitiv für Pilze. 

bearbeitet von mopswerk
korr
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb mopswerk:

...

Oder willst Du Sachen zu Hause ablichten: Gold und Silber ... ach so, das geht ja immer für Cams drauf, na vielleicht noch die eine oder andere Nosferatuspinne böte sich da als häusliches Motiv an.

....

Mit Deiner RV geht ja dann auch endlich Focus Stacking ... 

Nein, ich hatte wirklich wie erwähnt rein aus Neugier gefragt, weil ich mich bisher weder/noch intensiv mit Makro befasse... 

Und ich habe auch keine RV, sondern eine R IV (mit A) ...  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Nobby1965:

Und ich habe auch keine RV, sondern eine R IV (mit A) ...  

Hatte mir das noch anders abgespeichert, was noch nicht ist, kann ja noch kommen ... 

Solange nix intensiv wird, sollte man sich mit Haushaltsmitteln behelfen, sonst hat man halt Zeuch zu Hause rumliegen, das man nicht braucht (eigene Erfahrung 😬). 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb mopswerk:

... 

Solange nix intensiv wird, sollte man sich mit Haushaltsmitteln behelfen, sonst hat man halt Zeuch zu Hause rumliegen, das man nicht braucht (eigene Erfahrung 😬). 

 

Noch mal, es geht nicht darum mit welchen Haushaltsmitteln sich der Anfänger in der Makrofotografie behelfen kann, sondern darum ob dieses Teil für Makrofotografen, die sich intensiver damit beschäftigen taugt und sie es vlt. sogar schon benutzen. Ich habe das nämlich das 1. Mal gesehen und fragte wie im Eingangsbeitrag geschrieben aus reiner Neugier. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja ein Blitz. Zuerst dachte ich, dass das ganz interessant aussieht und nützlich sein könnte. Aber.....   die echten Makroprofis nutzen Stacking bzw. Fokus Bracketing in der Kamera. Und die mFT Kameras machen das verdammt schnell. Da braucht man ein Dauerlicht.  Blitz wäre zu langsam. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...