Jump to content

Sony Alpha 7 III vs. 7 C / Lowlight - High Iso


Empfohlene Beiträge

Ich habe beide.
Ohne jetzt einen wissenschaftlichen Test gemacht zu haben, würde ich sagen dass beide von der ISO-Leistung identisch sind. Also erste Sahne mit Kirsche oben drauf.
Ist ja auch fast die gleiche Kamera und beide haben auch den gleichen Sensor.

Aber du wirst jetzt so von der hohen Auflösung deiner "after-black-friday"-Kamera begeistert sein, dass ich dir das Warten auf eine A7cR empfehle 😉
(keine Ahnung ob es eine geben wird)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na gut, ich hatte so eine kranke Idee, dass ich die A7 II + die III verkaufe, ein paar Euros drauflege und mir eine 7C hole, die ich als kleines Besteck oder auch mal wenn AF gefragt ist (bspw. Hunde rennend) habe. Also da bewusst wieder nur die 24 MP, klein und fein. Begrapscht und am Auge hatte ich sie schon vor einem Jahr. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 42 Minuten schrieb Nobby1965:

Na gut, ich hatte so eine kranke Idee, dass ich die A7 II + die III verkaufe, ein paar Euros drauflege und mir eine 7C hole, die ich als kleines Besteck oder auch mal wenn AF gefragt ist (bspw. Hunde rennend) habe. Also da bewusst wieder nur die 24 MP, klein und fein. Begrapscht und am Auge hatte ich sie schon vor einem Jahr. 

Vielleicht wäre eine gebrauchte A9 zu deiner RIV die bessere Wahl für laufende Hunde oder schnelle Objekte

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb Nobby1965:

Na gut, ich hatte so eine kranke Idee, dass ich die A7 II + die III verkaufe, ein paar Euros drauflege und mir eine 7C hole, die ich als kleines Besteck oder auch mal wenn AF gefragt ist (bspw. Hunde rennend) habe.

Gute Idee. Und das gute schöne Sigma 35mm f2 hast du doch auch schon. Das passt perfekt zur 7C.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb norby:

Vielleicht wäre eine gebrauchte A9 zu deiner RIV die bessere Wahl für laufende Hunde oder schnelle Objekte

Nö, wenn überhaupt dann die kleine, kompakte, aber auch gutem AF. Auch keine A7 IV und selbst keine A7C R wenn sie überhaupt kommt. Einfach nur eine originäre A7 C. Aber ist ja erst mal nur ein Gedanke, den ich noch ausspinnen müsste. Cashback geht ja nur bis Mitte Januar, das würde ich mitnehmen wollen. 

vor 23 Minuten schrieb Octane:

Gute Idee. Und das gute schöne Sigma 35mm f2 hast du doch auch schon. Das passt perfekt zur 7C.

Z. B., oder das 20mm G, sollte auch ganz gut passen. Und das Samyang AF 75mm f1.8. Und das 15mm Voigtländer, macht ja keiner ein Angebot dafür... 🤓 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 34 Minuten schrieb Nobby1965:

20mm G

+1

Nachdem ich es bei mir im unsortierten Fotoschrank wieder gefunden habe, habe ich das Tamron 20-40 wieder von meiner Merkliste gestrichen. Eine traumhafte Kombi mit der A7c. Und das 20er ist eh rattenscharf, da kann man auch ruhig mit den "nur" 24 MP einiges croppen bei Bedarf.

Werde wahrscheinlich genau nur diese Kombi über die Feiertage mitnehmen.

Also ich kann mich den Vorrednern nur anschliessen. Als Ergänzung zur Hauptkamera und als kleines Besteck ist die A7c bestens geeignet. Wundert mich etwas, dass da noch kein Nachfolger erschienen ist bzw. keine näheren Gerüchte bekannt sind.

Und wenn du schon deine Gutscheine loswerden möchtest, kann ich dir wärmstens das 600mm F4 empfehlen (habe ich selber nicht, bzw. noch nicht in meinem Fotoschrank gefunden). Da kannst du die A7c auch gleich als Objektivrückdeckel benutzen. Quasi zwei Fliegen... Du weisst schon 😉

  • Like 1
  • Haha 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Nobby1965:

Na gut, ich hatte so eine kranke Idee, dass ich die A7 II + die III verkaufe, ein paar Euros drauflege und mir eine 7C hole, die ich als kleines Besteck oder auch mal wenn AF gefragt ist (bspw. Hunde rennend) habe. Also da bewusst wieder nur die 24 MP, klein und fein. Begrapscht und am Auge hatte ich sie schon vor einem Jahr. 

Norbert, das ist absolut keine kranke Idee! Meine erste FE, damals noch neben MFT, war auch eine A7III. Als ich dann günstig an eine A7RIII gekommen bin, kam die A7C heraus. Der Gedanke, eine kleine Vollformat Sony als Ergänzung zur A7RIII zu nutzen, gefiel mir sehr. Nach kurzem Test hat die A7C die A7III er- und auf die Verkaufsliste gesetzt (ist nur aus Faulheit noch nicht geschehen). Von der Bildqualität her nehmen sich die beiden nichts!

In der Zwischenzeit ist die A7C meine meistgenutzte Kamera, da ich mehr mit Familie und daher leichter unterwegs bin. Die A7RIII nutze ich vor allem, wenn ich alleine auf explizite Fototouren gehe.
Meine Urlaubs- und Familienkombi derzeit: A7C und A6600 mit diversen, meist FE-Objektiven.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was vielleicht noch wichtig zu sagen ist:
Das kleine Ding macht bei allen Schwächen und Nachteilen gegenüber den "erwachsenen" A7 (zumindest mir) einfach Spaß!
Insbesondere mit den aktuellen leichten FF-Objektiven, aber auch ein Tamron 28-200mm ist für mich (!) an der A7C noch nicht unangenehm in der Balance, ganz im Gegensatz zu Sonys 24-105mm (leider!!).

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die A7c würde ich nur kaufen, wenn ich überwiegend mit dem Display fotografiere. Als Sucherfan wäre mir die Verkleinerung des Suchers gegenüber der A7III den (in Wirklichkeit ja eher geringen) Größenunterschied nicht wert. Eigentlich ist es nur der Sucherbuckel. Und natürlich, wenn einem das Rangefinderdesign besser gefällt — mir geht das zwar so, aber andererseits mag ich das seitlich ausschwenkende Display nicht so gerne (obwohl das auch für Fotografen seine Vorzüge hat, wenn man öfter Hochformataufnahmen macht). Eine A7c Mark II mit Klappdisplay und größerem Sucher hätte ich gerne, aber wir haben schon mal  über den Sucher diskutiert — da wurde ich fachkundig belehrt, dass das bei der Gehäusegröße nicht funktionieren würde. Also wäre die dann größer, was die Sache auch schon wieder weniger attraktiv machen würde.

Diese Überlegungen sind der Hauptgrund, warum ich bis heute als Alternative die A6600 behalten habe (was außerdem hilft, die Ausrüstung auch mit UWW- und Tele-Zoom noch kompakt zu halten.)

Langer Rede kurzer Sinn: Schau dir ggf. nochmal den Sucher an, ob du damit wirklich gut klar kommst. Viele stört der ja offensichtlich gar nicht. Dann ist das natürlich eine sehr feine Sache.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Minuten schrieb leicanik:

...Langer Rede kurzer Sinn: Schau dir ggf. nochmal den Sucher an, ob du damit wirklich gut klar kommst. Viele stört der ja offensichtlich gar nicht. Dann ist das natürlich eine sehr feine Sache.

 

vor 15 Stunden schrieb Nobby1965:

...  Begrapscht und am Auge hatte ich sie schon vor einem Jahr. 

Ausnahmsweise weiß ich sogar von was ich oben geschrieben habe 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb RalfTTMan:

Was vielleicht noch wichtig zu sagen ist:
Das kleine Ding macht bei allen Schwächen und Nachteilen gegenüber den "erwachsenen" A7 (zumindest mir) einfach Spaß!
Insbesondere mit den aktuellen leichten FF-Objektiven, aber auch ein Tamron 28-200mm ist für mich (!) an der A7C noch nicht unangenehm in der Balance, ganz im Gegensatz zu Sonys 24-105mm (leider!!).

Deiner Meinung stimme ich 100% zu.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Octane:

als kompakt wahrgenommen

Ja eben, wahrgenommen. Ich habe meine A6600 (die bis auf den Griff vom Volumen des Gehäuses her sogar noch einen Ticken kleiner ist als die A7c) neben meine A7III gestellt. Wenn man den Buckel abzieht, ist der Unterschied längst nicht so groß, wie es subjektiv erscheint. Und da ich die Kamera immer mit einem angeflanschten Objektiv benutze, spielt der Unterschied in der Grifftiefe aus meiner Sicht keine Rolle, da das Objektiv sowieso immer noch länger ist, auch wenn man eines aus der Kompaktserie nimmt. Was bleibt, ist eher das Design und eine "gefühlte Größe", denke ich. Aber ich kann das dennoch nachvollziehen und habe auch immer wieder mit der A7c geliebäugelt.

bearbeitet von leicanik
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Nobby1965:

 

Ausnahmsweise weiß ich sogar von was ich oben geschrieben habe 😉

Ich hatte das gelesen, da es aber schon ein Jahr her ist und die Kleine durchaus charmant ist, könnte die Erinnerung die Sache vielleicht etwas vergoldet haben. Darum der Tipp, der für dich vielleicht überflüssig ist. Womöglich bist du ja auch längst entschieden und suchst hier nur noch den letzten Schubs? 😉 Und wie gesagt: Wenn Sucher und Display für dich kein Hinderungsgrund sind und das Portemonnaie keine Anzeichen beginnender Magersucht aufweist, dann ist das eine sehr feine Sache, greif zu.

bearbeitet von leicanik
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Nobby1965:

 Ich mach' das meist und gerne auf einem bestimmten Portal, wo ich keine Höchstpreise bekomme, aber immer fair meine Einschätzung über den Zustand der Sachen bestätigt wurde und der ganze Vorgang wirklich schnell geht. 

So mache ich das inzwischen auch, auf den Trara mit Privatverkauf habe ich nach schlechten Erfahrungen keine Lust mehr.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohne Sucherhubel + mit schlankem Griffwulst eckt sie bei weitem nicht so an bzw. man zieht sie gleitiger eleganter aus ner Tasche....und das bei ihrem Gewicht bzw. gar noch kombiniert mit einem eben solchem Objektiv wie das Kitzoom....aaalso ich mag meine 7c sehr...wenn man dann auch  noch sieht was sie zu leisten vermag...AF wie BQ technisch.....:classic_love:

 

n.b

als Brillenträger benutze ich seit bald 13 Jahren zu 99% immer das Display.......nur an der RX1 mit dem feinen Aufstecksucher mit extra grossem weichem beigelegtem Okular benütze ich ihn.....aber den besorgte ich auch nur weil die mark1 keinen Klappdisplay hat....

bearbeitet von potz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze meine a7III immer noch gerne als zweit Kamera zur meiner a7rV. Auf ein Sucher könnte ich nicht verzichten, genauso die drei Rädchen und den Joystick.

Aber ich kann auch nicht aus der Hand mit den Display fotografieren. Da komme ich mir immer ungewohnt affig vor. 😅 Und als Brillenträger stört mich die Sony Sucher garnicht. Aber habe mich schon seit 12 Jahren daran gewöhnt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...