Jump to content

Sony Bibel für 2023


Empfohlene Beiträge

Ich bekomme ja sonst einen Allergieschub wenn ich "Bibel" höre aber egal. Unglaubliche CHF 18.40 würde das hier kosten. Habe die Abogebühr für Readly also schon rausgeschlagen für diesen Monat 😉

Es steht nichts drin was Mitglieder dieses Forums nicht eh schon wissen. Und ein Rollei C6i bekommt das Prädikat "super" und wird als "superstabil" bezeichnet. Meins war das wackeligste Stativ das ich je hatte 🙄.

  • Like 2
  • Haha 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb Holzwurmbaum:

Gab es da auch BF Angebote in der Vergangenheit?

Keine Ahnung. Ist mir ehrlich gesagt aber auch egal. Mit 18 Stutz pro Monat (den deutschen Preis kenne ich nicht) kann ich so (fast) sämtliche Magazine, die man an einem deutschen Kiosk so findet lesen. Leider sind keine Schweizer Tageszeitungen dabei und nur zwei Schweizer Wochenzeitungen wovon eines ein Hetzerblatt ist. Ansonsten gibt es aber wohl Zeitschriften für so gut wie jedes Hobby. Auch eine Ornithologiezeitschrift. Wenn man diese Zeitschriften alle kaufen wollte, käme man zu armen Tagen. Und der Papierabfall wird massiv reduziert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb Helios:

Readly ist toll zum einfachen lesen, aber halt prinzipbedingt schlecht, wenn man mit den Informationen arbeiten will. 

Die Frage ist, was du speziell mit arbeiten meinst. Bei iPad oder iPhone mache ich ein Screenshot und nutze dann die Texterkennung.

Die Zeitschriftenauswahl bei Readly ist schon toll (Foto- Hifi- Auto- und weitere technik-, natur- und geschichtsorientierte Zeitschriften) Spart mir jede Menge Ablageplatz und der Umwelt Papier. Eine Fernsehzeitschrift brauchen wir auch nicht mehr. Im Angebot fehlt aus meiner Sicht nur die Stiftung Warentest. Ihr österreichisches Pendant gibtes schon.

bearbeitet von RalfTTMan
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb RalfTTMan:

Die Frage ist, was du speziell mit arbeiten meinst. Bei iPad oder iPhone mache ich ein Screenshot und nutze dann die Texterkennung.

Ohne es jetzt geprüft zu haben würde ich davon ausgehen, dass bereits das hinsichtlich der Nutzungsrechte problematisch ist. Selbst wenn nicht wäre es allerdings unpraktisch, sofern es nicht nur um einzelne Seiten oder Artikel geht. Ich verwende meinen Zeitschriftenbestand genauso wie den Buchbestand als Archiv inklusive Einbindung in entsprechende Recherchetools. Das ist halt mit einer solchen App nicht möglich. Es ist halt primär ein Konsumentenangebot, davon zeugt ja auch schon die Zeitschriftenauswahl. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Ich nutze den

https://about.pressreader.com/

Ist un der Jahresgebühr (18€) meiner Bücherei enthalten.

 Zitat:

Nutzen Sie die Datenbank mit rund 6.000 aktuellen elektronischen Zeitungen und Zeitschrif­ten aus 100 Ländern in 60 Sprachen – kostenlos und bequem von Zuhause aus!

 

bearbeitet von alpha-man
  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...