Jump to content

Tamron 50-400


noel

Empfohlene Beiträge

problematisch Hunde die auf die Kamera zu rennen ? War schön überrascht null Ausschuss, mit 70-350 wäre mir das nicht so einfach gelungen. toll....

bei 400 mm f 6.3 1/2000sek iso 500

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

 

  • Like 7
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja 10 Stück hatte der Lieferant erhalten, scheint so dass ich einer der 10 Glücklichen bin.

Toll finde ich die Farben in RAW, etwas entrauschen wenn überhaupt wegen der RIV und sonst muss ich nix verändern und kann direkt ein JPG machen.

Focus, Farben, Schärfe für mich aller erste Sahne. Bin natürlich interessiert wie eric und andere welche Erfahrung haben mit 200-600 und dem Sigma 100-400, das Objektiv einschätzen. Da ich ein Ferien/Familien-knipser bin, ist das Gebotene mit der Kompaktheit, bei weitem mehr als das was ich bisher hatte, 24-240, RX10III, 70-350.

bearbeitet von noel
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb noel:

problematisch Hunde die auf die Kamera zu rennen ? War schön überrascht null Ausschuss, mit 70-350 wäre mir das nicht so einfach gelungen. toll....

bei 400 mm f 6.3 1/2000sek iso 500

 

Das Problem ist da auch in der Regel die "Bewegungsunschärfe" durch den Fotografen der sich lieber schnell vom Acker macht... 😁

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb hasenbein:

Wozu brauchst Du zum "Knipsen" überhaupt teures, großes Equipment? 

 

ich gebe damit gerne an, es freut mich wenn ich die sony RIV mit Batteriegriff und jetzt mit dem perfekt dazu passendem 50-400 zur Schau stellen kann...

Ich fahre das Jaguar Cabriolet damit mich der Nachbar und alle anderen sehen was für ein toller Kerl ich bin und welch hübsche Frau mir zur Seite sitzt...

genau aus diesem Grunde würde ich mich nicht hasenbein sondern Löwenherz nennen...

IRONI WIEDER AUS 

jetzt die Rationale  Geschichte, ja wie oben bereits beschrieben Hobby. Der Profi wechselt nicht so häufig sein Equipment. Beim Abschluss meines Sohnes zum Master Ingenieur ist der Profi mit dem 1.8 50mm und einer Sony II und einem ollen alten Blitz die Diplomanden und Ihre Familie am Ablichten. Der kauft sich nicht alle Jahre eine neue Zeiss 1.2 50 der Hobbyist schon.

liebe Grüsse und verzeih mir

bearbeitet von noel
  • Like 1
  • Haha 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn wir schon beim Batteriegriff sind, der passt in der Kombination fürs handling natürlich perfekt. Ich hatte bisher noch keinen, weiterer Vorteil ist schon mal die doppelte Batterie dauer und abends die Kamera anschliessen anstatt die leer gesaugte Batterie wechseln und die Ladestation auch noch handeln. Nachteil es trägt mehr auf in der Tasche. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb noel:

wenn wir schon beim Batteriegriff sind, der passt in der Kombination fürs handling natürlich perfekt. Ich hatte bisher noch keinen, weiterer Vorteil ist schon mal die doppelte Batterie dauer und abends die Kamera anschliessen anstatt die leer gesaugte Batterie wechseln und die Ladestation auch noch handeln. Nachteil es trägt mehr auf in der Tasche. 

Hast du dir den BG jetzt schon geholt und berichtest das? Ich lese das jetzt mehrmals und bin ein bißchen verwirrt. Ist aber auch nur ohne bösen Hintergrund gefragt, nur Neugierde. Fotografierst du so viel, dass dir der BG von der Energieversorgung her was bringt oder ist es eine Kombi aus Haptik und Energie?  

PS.: Die Bilder finde ich echt gut mit dem 50-400

bearbeitet von Nobby1965
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Kontrast:

Deine Frage kommt mir bekannt vor, ich glaube meine Frau hat mich das schon mehrfach gefragt.😒

Ist halt ein Hobby, da sollte man nicht immer alles in Frage stellen.

Habt Ihr wohl tolerante (oder gar gehorsame...) Frauen, wenn die derartig hohe überflüssige Geldausgaben dulden... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Nobby1965:

Hast du dir den BG jetzt schon geholt und berichtest das? Ich lese das jetzt mehrmals und bin ein bißchen verwirrt. Ist aber auch nur ohne bösen Hintergrund gefragt, nur Neugierde. Fotografierst du so viel, dass dir der BG von der Energieversorgung her was bringt oder ist es eine Kombi aus Haptik und Energie?  

PS.: Die Bilder finde ich echt gut mit dem 50-400

bei der R2 musste ich immer reserve Batterien dabei haben, die R3 schon wesentlich besser . Bei R4 ist es die Haptik und meine Faulheit die Batterien nicht handeln zu müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb hasenbein:

Habt Ihr wohl tolerante (oder gar gehorsame...) Frauen, wenn die derartig hohe überflüssige Geldausgaben dulden... 

Eine immer tolerante oder gar gehorsame Frau fände ich langweilig.

Was genau sind denn in deinen Augen hohe überflüssige Geldausgaben?

Wenn ich abseits des Smartphon fotografieren will brauche ich zumindest eine Kamera + Objektiv das kann je nach Geschmack 1000 € oder auch 15 000 € kosten. 

Hier muss jeder selbst wissen was für ihn in Frage kommt. Ich selbst habe noch nie etwas auf Kredit oder Raten gekauft, wenn ich mich für mein Hobby bei anderen wichtigeren Dingen des Alltags einschränken müsste würde ich es sein lassen.

Aber das ist alles OT machen wir lieber mit dem Tamron 50  400 weiter.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb hasenbein:

Habt Ihr wohl tolerante (oder gar gehorsame...) Frauen, wenn die derartig hohe überflüssige Geldausgaben dulden... 

Zum Glück verwalte ich mein selber verdientes Geld selber und muss niemanden fragen.

Segeln, Motorradfahren, Porschefahren, Ferrarifahren usw. ist deutlich teurer 😬.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau. Andere geben auch Unsummen für teure Weine, Whiskys und ähnliches aus.

Ein Kollege aus einem anderen Forum (einer der wenigen, den ich persönlich kenne) meinte mal er gebe jetzt das Geld aus, das er durch den Verzicht auf Heroin gespart habe 🤣. Das reichte für ein sehr teures Objektiv.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Software zum Objektiv habe ich runtergeladen und die manuelle Fokussierung auf nicht-linear 270 gesetzt.

Linear ist mir zu streng, das meint der focus kommt apprupt genau so wie du am Ring drehst.

Nicht-linear ist eine wesentlich feinere Einstellung möglich.

Mit dem Custom Schalter 1 - 3 sind weitere Optionen möglich. Die ich noch nicht im Griff habe deshalb lasse ich das so sein. Man kann den Fokus auf Nah oder 5 - 7 - 10 meter stellen. Könnte sein, dass es bei schlechten Lichtbedingungen was bringt. Bei meinem kurzen Test mit obigem Bild/Geranien sass der Fokus prompt.

Zudem habe ich an der Software etwas verstellt und der Druckknopf an der Seite MF an hatte sich verabschiedet. Ich konnte auf Werkseinstellung wieder richten. Ach so, ja es ist wohl besser wenn der Ruhezustand ausgeschaltet ist, könnte auch einen Einfluss gehabt haben. Es gibt kein usb oder heissen die jetzt usc kabel dazu, von Samsung wird abgeraten ein Fremdkabel zu nehmen. Trotzdem mein fremdes hatte funktioniert.

Wäre Toll wenn zu den custom-schalter noch jemand seine Einstellungen preisgeben würde. 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...