Jump to content

Sony Alpha 7r III für 2499,00 Euro im Jahr 2022 noch zeitgemäß? Frage eines Neueinsteigers in das Sony Alpha System


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Guten Tag und Hallo zusammen!

Ich wende mich an dieser Stelle an Euch und Eure Erfahrungen, weil ich ernsthaftes Interesse an einem Einstieg in das Sony Alpha System habe.

Ich fotografiere seit Jahren mit dem Fuji-System, sowohl mit APSC und dem Mittelformat.

Wenn Zeit, Wetter und Gewicht es mir erlauben, ziehe ich mit meiner GFX100S und entsprechendem Equipment auf Phototour, meistens dann im Urlaub. Aber immer wieder nehme ich meine kleinen Fujis mit, weil ich auch gerne mit den Filmsimulationen und JPEG-Rezepten experimentiere und versuche mich kreativ in der Street- und Landschaftsphotografie zu betätigen.

Mein Fuji-APSC-Equipment habe ich aber jetzt erheblich reduziert und mich freier und leichter gemacht.

Aus einer Neugier und Suche nach anderen Erfahrungen bin ich bei meinem Fachhändler auf die Sony-Optik G-Master 35 mm Blende 1.4 gestossen und habe mich - auch nach einigen Recherchen - in diese Optik regelrecht verliebt. So fing es dann an....

Ich würde eine schnelle Alpha mit diesem Objektiv gerne in der Street., Freizeit- und People-Photographie einsetzen. Ich mag den klassische Sony-Vollformat-Look und das mit einer Top-Optik mit reichlich Bokeh bei einer kleinen und leicht Linse in Verbindung mit einem leichten und griffigen Vollformat-Body macht die Sache für ich doch sehr attraktiv.

Da ich absolut keine Ahnung hatte und habe, wie das Sony Alpha System funktioniert, habe ich ich dann bei meinem Fachhändler nach entsprechenden Modellen erkundigt. Die Informationen seitens des Fachhändlers reduzierten sich aber sehr schnell auf die bekannten Daten der entsprechenden Alpha Versionen. "Die Kamera hat diese Auflösung und kostet xxxx Euro, jene hat ein Klappdisplay und kostet xxxx Euro.... etc. pp." Ich konnte dann auch die eine oder andere Kamera aus dem Gebraucht- und Verleih-Angebot in die Hand nehmen, Objektive ebenfalls nur, wenn gebraucht gerade vorhanden. Neu-Kameras nur angucken und bitte nicht anfassen, geschweige dann auslösen...

Zum Preis: Im Rahmen der zahlreichen und für mich unübersichtlichen Aktionen von Sony kommt dann für mich eine Sony Alpha R7III in Frage mit besagten 35 mm F1.4 GM. Macht dann 2499,00 plus 1499,00, also insgesamt 4000,00 Euro.

Mein Problem, bzw. meine Überlegungen:

1. Handelt es sich bei der Sony Alpha7RIII jetzt um ein Auslaufmodell, das abgekauft wird? Das Modell scheint ja doch jetzt knapp 5 Jahre alt zu sein. Ein Listenpreis von 2799,00 Euro, ist das wirklich der aktuelle seit Jahren bestehende Preis, oder war die Kamera früher mal teurer?

2. Eine Sony Alpha7IV kostet kaum mehr und wird mir in Verbindung mit dem 35er 1.4 GM eigentlich zum gleichen Preis oder günstiger angeboten. Ist die Sony Alpha7IV zu diesem Preis als aktuelles Modell nicht empfehlenswerter? Ich fotografier hauptsächlich, Video spielt bei mir keine Rolle. Da ich aber meine Fotos sehr gerne croppe, kommt mir eine höhere Auflösung der Kamera doch schon entgegen. Das Klappdisplay finde ich eher scheußlich, eine Touchfunktion habe ich bei meinen Fujis immer abgeschaltet.

3. Sony Aktion: Sony bietet beide Artikel zur Zeit mit Preisrabatten von mehreren hundert Euro an. Als Kunde, der seit Jahren für mehrer tausend Euro Kamera und Optikequipment gekauft hat, stehe ich aber auf dem Standpunkt, hier auf diesen Preis noch einen Rabatt einzufordern. Ich honoriere beim Fachhändler eine fundierte und ausführliche Beratung, einschließlich Vorführgeräte und Handling. Dann würde ich auch nicht weiter handeln wollen, bei einem attraktiven Preis. Aber mein Fachhändler im Ruhrgebiet ist eher eine "nicht-online" Bestellannahme mit einem Informationsgehalt, denn ich nach Genua einiger YouTube-Videos locker getoppt habe. Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß hier Stefan Wiesner gelegentlich vorbeikommt und sich "beraten" läßt....

Nicht falsch verstehen: Ich liebe meinen Fachhändler, kann aber nicht darüber hinwegsehen, daß eine Fachberatung in meinem Sinne in meiner Heimatstadt schlichtweg nicht möglich ist. Ich sage einfach was ich mag und möchte, das finden die dann gut und besorgen mir dann das Gewünschte. Kann ich aber besser - und mit Rückgaberecht- auch bei Calumet oder Amazon bestellen.

Die Sony Alpha 7IV gibt bei Amazon für 2700,00 Euro, dann finde ich eine Alpha 7RIII als Oldtimer dann doch noch teuer, eigentlich zu teuer. Sind die Standard Sony Alphas 7III und 7IV so etwas wie die Mainstream Modell auch für den Discount Markt? Habe letzte Woche eine Sony Alpha III im Mediamarkt auf dem "Krabbeltisch" gesehen und da hat es mich doch geschaudert.Kann es einer Alpha 7IV auch so ergehen? Die R-Modelle habe ich bei Amazon z. Bsp. noch nicht gesehen.

Fuji Kameras von 2018 gibt es heute gar nicht mehr zu kaufen oder nur noch mit Abschlägen von 30-50%. Eine XT-2 oder X-T3 würde ich heute nicht mehr zum Listenpreis kaufen, obwohl das heute noch Topkameras sind, keine Frage.

4. Eine Sony Alpha RIV macht eigentlich keinen Sinn? Für die 61 Megapixel den Aufpreis bis auf 3700,00 Euro zu zahlen, bei den zahlreichen von mir nicht genutzten Videofunktionen

Bitte um Euren freundlichen Rat und um Entschuldigung, falls ich einen entsprechenden Thread im Forum übersehen haben soll. Tippfehler bitte ich zu verzeihen.

Liebe Grüße und noch einen schönen fotogenen Herbst...!

 

bearbeitet von lupusalpha
Tippfehler
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zwar die RIV und das 35mm GM. Das 35mm GM habe ich fast immer drauf. Die RII hatte ich auch. Aber die RIV hat das Tracking ,2 schnelle SD Karten Fächer für UHS2. Mit der Kombi 35mm GM und der RIV hast du noch 27 MP im Crop. Mit der Komi RIV und das 35mm GM hast du immer noch im Cropmodus  50mm 1,4. Aber das ist nur aus meiner Sicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb lupusalpha:

Ich würde eine schnelle Alpha

Ich denke, dass diese Eigenschaft am ehesten der A7IV zueigen ist. Also richtig (sau)schnell sind dann noch eher die Neuner und vor allem die Einser sind. Aber im Vergleich zu den anderen von dir genannten...

Das Croppotential der A7IV finde ich schon nicht schlecht. Aber sicher kommen noch Einschätzungen von Nutzern der von dir genannten Alternativen.

Ach ja, herzlich Willkommen im Forum 😀.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb lupusalpha:

Handelt es sich bei der Sony Alpha7RIII jetzt um ein Auslaufmodell, das abgekauft wird? Das Modell scheint ja doch jetzt knapp 5 Jahre alt zu sein. Ein Listenpreis von 2799,00 Euro, ist das wirklich der aktuelle seit Jahren bestehende Preis, oder war die Kamera früher mal teurer?

Ende 2017 hat die A7RIII ca. 3500,- Euro gekostet. Sony lässt immer wieder ältere Modelle noch lange im Programm mit einem reduzierten Preis. Nicht jeder möchte/braucht das aktuelle Modell einer Reihe haben. Der 42MP Sensor ist noch heute so ziemlich auf der Höhe der Zeit, der AF der A7RIII halt nicht mehr so wirklich. 

Es kommt dann darauf an, wie effektiv/schnell der AF für deine Bedürfnisse sein muss. Der AF der A7IV ist da auf einem anderen Niveau. Der 33MP Sensor der A7IV hat etwas Vorteil/Reserven im Grenzbereich der Dynamik. Dafür hat der 42MP Sensor einen kleinen Vorteil beim rauschen, obwohl er mehr Auflösung hat. 

Ich selbst nutze seit jetzt 7 Jahren den 42MP Sensor (in der A7RII) und habe seit einem Jahr auch die A7IV, mit der ich auch sehr zufrieden bin. 

Das Sony 35mm/1.4 GM nutze ich auch. Es ist fast mein Immerdrauf auf der A7IV.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Minuten schrieb aidualk:

Ende 2017 hat die A7RIII ca. 3500,- Euro gekostet. Sony lässt immer wieder ältere Modelle noch lange im Programm mit einem reduzierten Preis. Nicht jeder möchte/braucht das aktuelle Modell einer Reihe haben. Der 42MP Sensor ist noch heute so ziemlich auf der Höhe der Zeit, der AF der A7RIII halt nicht mehr so wirklich. 

Es kommt dann darauf an, wie effektiv/schnell der AF für deine Bedürfnisse sein muss. Der AF der A7IV ist da auf einem anderen Niveau. Der 33MP Sensor der A7IV hat etwas Vorteil/Reserven im Grenzbereich der Dynamik. Dafür hat der 42MP Sensor einen kleinen Vorteil beim rauschen, obwohl er mehr Auflösung hat. 

Ich selbst nutze seit jetzt 7 Jahren den 42MP Sensor (in der A7RII) und habe seit einem Jahr auch die A7IV, mit der ich auch sehr zufrieden bin. 

Das Sony 35mm/1.4 GM nutze ich auch. Es ist fast mein Immerdrauf auf der A7IV.

Wird die Alpha 7RIII denn noch gebaut? Kann doch nur noch Restbestände geben. Und der Preis ist jetzt auf dem Niveau der RIV...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb heinrich wilhelm:

Hallo lupusalpha,

ein Preis von 2499 € für die A7RIII ist m. E. zu hoch. Ich habe für die Kamera bei einem deutschen Händler im Oktober 2021 2299 € gezahlt und da war noch eine
Speicherkarte im Wert von ca. 100 € dabei und es war die neue Version A7RIIIA. 

Danke, bestätigt mich ....!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Forum,

Die A7RIII ist gar nicht mehr auf dem Markt. Das was heute als A7RIII verkauft wird, ist garantiert ausnahmslos die A7RIIIa von 2021. Das ist ja auf der Kamera gar nicht beschriftet. und die 7RIIIa kostet halt was sie kostet. Einen Rabatt solltest du als Stammkunde jedoch sicher bekommen.  Die Technik drin ist trotzdem von 2017. Der AF ist nicht mehr state of the Art. Sie hat nur einen UHS-II fähigen Kartenslot (der zweite kann nur UHS-I).  Ist aber für viele sicher unwichtig.

vor 4 Stunden schrieb lupusalpha:

Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß hier Stefan Wiesner gelegentlich vorbeikommt und sich "beraten" läßt....

Ne der liest garantiert hier mit 😁

vor 4 Stunden schrieb lupusalpha:

Ist die Sony Alpha7IV zu diesem Preis als aktuelles Modell nicht empfehlenswerter?

Doch. Das ist die aktuellste Sony Vollformatkamera von 2021 und absolut empfehlenswert. Da bekommst du das neue Menü und einen aktuellen Autofokus.

Die 7RIV hat nicht viel mit der 7IV zu tun. Die stammt von 2019 bzw. als 7RIVa Version von 2021. Hat noch das alte Menü. Dafür 61 MP.

 

vor 4 Stunden schrieb lupusalpha:

Habe letzte Woche eine Sony Alpha III im Mediamarkt auf dem "Krabbeltisch" gesehen und da hat es mich doch geschaudert.Kann es einer Alpha 7IV auch so ergehen?

Und wenn schon. Die 7III stammt von Anfang 2018. Irgendwann wird halt jede Kamera abverkauft und die Preise sind für das Alter ja doch noch recht hoch. Generell sind Sony Kameras sehr preisstabil.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb lupusalpha:

Aus einer Neugier und Suche nach anderen Erfahrungen bin ich bei meinem Fachhändler auf die Sony-Optik G-Master 35 mm Blende 1.4 gestossen und habe mich - auch nach einigen Recherchen - in diese Optik regelrecht verliebt. So fing es dann an....

Das 35er GM ist übrigens wirklich ein absolutes Spitzenobjektiv und auch noch schön kompakt und leicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe aktuell die A7rIII (und die A7rII) und auch mit der ist AF technisch einiges machbar. Aber das Bessere ist des guten Feind😉

Ja, eigentlich ist sie subjektiv gefühlt zu teuer, die A7rIIIa, aber ob jetzt 2200 den Kohl wirklich fett machen würden als Beispiel?

Wenn Du auf die A7rIV schielen solltest, es wird im Herbst die A7rV kommen und dann wird es zumindest die eine oder andere gebrauchte auf dem Markt geben (darauf schiele ich mit einem Auge denn kolportierten 90MP gegenüber bei der A7rV bin ich sehr skeptisch)

Ich wundere mich sehr über den Ruf des Black Friday, ich habe leider nur in Nischen (manche SW für 50%) Rabatte finden können, aber die interessanten Sachen (nein das 85mm 1,8 habe ich schon/noch) waren leider nicht berücksichtigt. Aber vielleicht war ich ja nur zu blöd diese sagenhaften Schnäppchen zu finden😄

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also eine Alpha7RIII für 2199,00 ist schon sehr interessant, der Autofokus ist für mich auch nicht ganz so wichtig. 

Frage ist nur, ob mein lokaler Fachhändler da mitmacht.

Stefan Wiesner sagt ja, daß ich im Laden nur "Zielfoto" sagen muß, um einen guten Preis zu bekommen.

Sonst bestelle ich halt bei Foto Gregor.

Ich mag halt die AlphaIV nicht so gerne, schon wegen diesem albernen Schwenk-Klapp-Display...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb lupusalpha:

schon wegen diesem albernen Schwenk-Klapp-Display...

So verschieden können Geschmäcker sein 😁

Wegen solch einem Display würde ich bei einer RV ins Grübeln kommen. Aber die bekommt ein normales, bei dem sich der Hochkantfotograf in den Dreck legen oder Kopfstand lernen muss 🥴

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb lupusalpha:

momentan gibt es das 35er 1.4 GM für 1499,00 Euro. jetzt schon sichern? Wird es wohl wieder teurer. Hätte es gerne in Kombination mit einer Kamera gekauft. Anscheinend wird es wohl ratsam sein, sich den Preis jetzt zu sichern. UVP sonst 1699,00 Euro.

ich wuerde beide als Kombi anfragen. Dann kommt in der Regel ein gutes Angebot, die können ja nicht alle Kombinationen online stellen, aber bei Nachfrage konkret immer berechnen. 

In Düsseldorf habe ich gute Erfahrungen damit gemacht. Da wurde zum guten Kamerapreis das 1635gm mit fast -27% dazugepackt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...