Jump to content

A6500 L-Winkel / Bracket - Empfehlung


blur
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo in die Runde,

ich nutze gerne diese Winkel und würde mir einen für die A6500 wünschen, der eine bessere Passform als mein aktueller hat.
Der steht am Kameragriff recht weit über und greift sich etwas unangenehm.
Leider kann ich nicht sagen, was ich für ein Fabrikat habe, da ich den zusammen mit der A6500 gebraucht gekauft hatte.

Produktfotos im Netz haben mir nicht so recht geholfen.

Ich hänge mal zwei Fotos an, eine Gegenüberstellung mit dem Winkel an meiner A7Rii, der sehr gut passt und sich angenehm greifen lässt.

 

A6500:

/applications/core/interface/js/spacer.png">

 

A7Rii:

/applications/core/interface/js/spacer.png">

Vielen Dank

Edited by blur
Link to post
Share on other sites

Das mit der Übergröße ist mir bei manchen Produktbildern auch schon aufgefallen (bin auch noch auf der Suche für die A6300, möglichst etwas höher als die flachen Mengs). Ich meine, das hat was mit dem Aufklappwinkel des Akkufachdeckels zu tun, der sonst nicht weit genug öffnet. Kannst du das mal probieren, ob da noch Spielraum wäre, die Öffnung kleiner zu machen? Der Akku muss sich ja noch rausziehen lassen.

Wenn du die Verlängerung (Stütze für den kleinen Finger) nicht brauchst: Für meine A7II habe ich einen L-Winkel von RRS, der ist kürzer und geht gar nicht bis übers Akkufach. Ob es so einen für die A6500 gibt, müsste man mal suchen (habe ich auf die Schnelle nicht gefunden).

Edited by leicanik
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich danke euch!

 vor 7 Stunden schrieb leicanik:

das hat was mit dem Aufklappwinkel des Akkufachdeckels zu tun, der sonst nicht weit genug öffnet.

Das ist was dran, so wie mein L-Winkel aktuell geformt ist muss er auch sein, sonst wird der Deckel behindert.
Der L-Winkel von RRS ist mir zu teuer.

vor 6 Stunden schrieb Absalom:

Ich hab den L-Winkel mit Holzgriff von SmallRig.

Der wird es wohl werden, aber ohne Holzgriff. Ich konnte in einem Video sehen, dass sich der L-Winkel auch ohne den Holzgriff nutzen lässt.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb blur:

Der L-Winkel von RRS ist mir zu teuer.

Das verstehe ich sehr gut, ich habe ihn gebraucht gekauft.

Hast du mal einen Link zur Nutzung des Smallrigg ohne den Holzgriff? Ich hatte befürchtet, dass er dann unten zu weit vorsteht. 

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

So, ich hatte den Smallrig jetzt für meine A6300 bestellt und heute erhalten. Ich hatte mit ihm vor allem die Griffigkeit bei der Verwendung größerer Objektive (z.B. 70-350) erhöhen wollen und fand die Doppelfunktion mit der Arca-Halterung praktisch. Meine Eindrücke:

Positiv:

  • Sauber verarbeitet, das Holz fein geschliffen, ein Handschmeichler.
  • Passgenau, sitzt gut an der Kamera.
  • Der beigefügte kleine Schraubendreher hält gut an den Magneten.

Negativ:

  • Ich habe wirklich kleine Hände und keine dicken Finger, aber mir ist der Platz zwischen Holzgriff und Objektiv (70-350) zu eng. Ich trage die Kamera mit dem Objektiv gerne in der herunterhängenden Hand – ohne den Smallrig geht das ganz gut, mit ihm drückt es unangenehm am ersten Gelenk des Mittelfingers.
  • Außerdem liegt mir die Kamera mit dem Tele mit dem Smallrig beim Hochnehmen und Fotografieren überraschenderweise gar nicht besser / sicherer in der Hand. Das Ganze wirkt unbalancierter als ohne den Griff, auch ist die Glätte des Holzgriffs eher hinderlich, der gummierte Originalgriff der Kamera gibt mehr Halt.
  • Wenn man den Holzgriff abmontieren würde, würde der untere Metallteil weit über den Original-Kameragriff hinausstehen (um das Maß der Dicke des Holzgriffs). Nicht wie auf dem Video oben, wo das alles bündig abschließt.
  • Die Aussparung für das Akkufach ist ausreichend groß, um es gut zu öffnen und den Akku zu wechseln. Man kriegt auch die SD-Karte raus, aber letzteres ist relativ fummelig, weil doch wenig Platz und eben dann tiefer liegend. Dafür kann Smallrig nichts, das liegt halt in der Natur der Sache. Aber wenn es so fummelig ist (ich entnehme die Karte immer zum Übertragen der Bilder) kann ich auch gleich einen Batteriehandgriff verwenden. Der gibt der Hand dann wenigstens mehr Halt. 

persönliches Fazit: Für mich überwiegen die Nachteile. Dann nehme ich als Halteplatte lieber etwas kleineres bzw. flacheres und verzichte auf "mehr Griff" (ohne den Smallrig ist die Kamera für mich ja griffiger) oder hole mir vielleicht einen Meike Batteriehandgriff. Ich werde den Smallrig morgen zurückschicken.

Könnte natürlich sein, dass das Modell für die A6500 etwas anders ausgeführt ist, die hat ja nicht genau die gleichen Maße.

Edited by leicanik
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Mir erging es ähnlich, nur dass mir von Anfang an klar war, der Holzgriff das geht gar nicht.
Und ohne Holzgriff steht das Winkel auch bei meiner A6500 vorne am Griff über, das hatte ich im Video anders wahrgenommen.
Hinzu kommt, dass der störende Bogen den ich in Foto 1 gezeigt hatte, beim Smallrig ähnlich störend ist, muss wohl so sein.

Der Smallrig-Winkel geht zurück und ich werde möglichst wenig mit einem Winkel unterwegs sein.
Jeder dieser Winkel macht die Kamera in meinen Augen häßlich.
Ich habe die A6500 vor allen Dingen weil sie so schön klein ist, ist ja sogar ein bißchen kleiner als mft, eine Oly oder eine Pana GX9, greift sich aber besser.

EDIT: Und ohne den L-Winkel, egal welchen, habe ich die A6500 besser in der Hand. Ohne Winkel kann ich einhändig die Lupe aktivieren, die auf dem AF-Button liegt, mit Winkel muss ich die linke Hand zur Sicherheit dazu nehmen.
Es sind manchmal nur Kleinigkeiten, die das Handling vermiesen können.

Edited by blur
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Am 20.1.2020 um 12:16 schrieb Absalom:

Ich hab den L-Winkel mit Holzgriff von SmallRig. 
ein echter Handschmeichler. 
wenn die aber lange Objektive wie das 70-200GM oder 70300G verwendest, brauchst  du sehr schmale Finger. 

Den wollte ich für meine A6300 auch nicht haben.

Verstehe nicht, warum Smallrig den Vorgänger 2189 eingestellt hat; der war gut in der Höhe und hatte den Holzklotz nicht.
Noch gibt es ihn bei ein paar Händlern ...

Ich werde aber vermutlich als Griffverlängerung für die Telefälle doch wieder einen Meike BG anschaffen; die waren schon an der A7II und der A6500 klasse!

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb D700:

Vorgänger 2189

Das ist der, bei dem man das Stück unter dem Akkufach ganz abklappen kann. Nicht gerade billig, aber damit hatte ich auch schon geflirtet. Hattest du den und kannst was zur Stabilität und Handhabung des Klappmechanismus sagen? Wackelt da nichts?

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb leicanik:

Das ist der, bei dem man das Stück unter dem Akkufach ganz abklappen kann. Nicht gerade billig, aber damit hatte ich auch schon geflirtet. Hattest du den und kannst was zur Stabilität und Handhabung des Klappmechanismus sagen? Wackelt da nichts?

Nein, ich habe ihn nicht, da ich ja die A6300 noch nicht so lange habe und eigentlich auch nicht für Teleobjektive plante.
Jetzt gefällt mir die "Kleine" aber so gut, daß ich es mal neu überlege.

Der Vorteil des Smallrig gegenüber allen anderen ist, daß er einfach höher baut und das wäre genau mein Ding, denn die Menges und RSSen dieser Welt bringen mir zu wenig Höhe.
Andererseits und wie gesagt, könnte auch der Meike BG wieder die Lösung sein ...

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 1.2.2020 um 16:24 schrieb leicanik:

Das ist der, bei dem man das Stück unter dem Akkufach ganz abklappen kann. Nicht gerade billig, aber damit hatte ich auch schon geflirtet. Hattest du den und kannst was zur Stabilität und Handhabung des Klappmechanismus sagen? Wackelt da nichts?

So, ich habe den Smallrig 2189 für die A6300 jetzt doch statt des Meike BGs gekauft; hatte das Glück noch einen etwas preiswerteren zu finden ...

Die Höhe ist für mich jetzt absolut perfekt (nutze ihn nur mit schwereren Objektiven)
Sehr schön ist auch, daß der Kameragriff gerade nach unten verlängert ist und so dem kleinen Finger keine Ausbuchtungen oder Nasen im Weg sind.

Was nicht so dolle ist, ist der Klappmechanissmus der schon gut was an Spiel hat.
Wollte den L-Winkel deshalb auch erst zurückschicken, habe dann aber ein wenig gebastelt und ein saubere Lösung mit einem kleinen Stückchen Moosgummi gefunden.

Jetzt wackelt nichts mehr und der Zugang zum Akkufach ist trotzdem genau so gegeben wie es sein soll.
Die Griffverlängerung macht nun wirklich Spaß; vor allem mit dem Telezoom!

Ich hatte damals mit der A6500 schon gehofft, daß diese shöhere Modell auch für die A6500 kommt, war aber leider nix.
Die heutigen L-Winkel Modelle sind mir alle nicht hoch genug und das bischen an gewonnener Höhe kann man nicht nutzen, weil die Ausbuchtungen für das Akkufach im Weg sind.

Z7_04773_jiw.jpg.8ab627cff64397c2b481c8e83c8e437b.jpg

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo Zusammen , 

mein Beitrag zumThema L-Winkel. Habe mir den 3 Legged Thing ELLIE Copper zugelegt , für Leute die nicht unbedingt eine Grifferweiterung benötigen.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...