Jump to content

Topaz Photo AI


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Topaz Labs fasst die Apps Topaz DeNoise, Sharpen und GigaPixel in einer App zusammen. Topaz Photo AI soll am 15. September released werden. 

Kunden, die die 3 Topaz Apps bereits lizenziert haben, bekommen heute schon eine Beta von Topaz Photo AI. Ich habe sie mal runtergeladen und ein wenig damit rumgetestet. 

Grundsätzlich sind die Funktionen zum Entrauschen, Schärfen und Vergrössern nun in einer App zusammengefasst, ob es sich jedoch lohnt, deswegen auf Topaz AI umzusteigen, muss jeder selber entscheiden. Ich persönlich nutze fast ausschliesslich DeNoise, Sharpen ganz selten und GigaPixel bisher nur zum Testen. 

Wenn man ein Bild ins Topaz Photo AI Fenster zieht, schlägt Topaz Photo AI vor, was es zu verbessern gibt, z.B. Remove Noise, Sharpen oder Enhance. Bei Enhance wählt man dann 2x, 4x oder Max. Selbstverständlich kann man die Automatik auch übersteuern. Werde ein paar Tests machen, bin aber überzeugt, dass die einzelnen Funktionen nicht schlechter abschliessen werden, als die der Standalone Produkte. Spannend dürfte sein, wenn Photo AI verschiedene Funktionen auf ein Bild anwenden will ... we'll see ... 

Wie die Lizenzierung laufen wird, ist noch nicht bekannt, wer also mit einem der drei Programme auskommt, wird sich den Upgrade wohl sparen können. Wer eh zwei oder alle drei Apps nutzt, wird Photo AI sicher gerne nutzen. 

Und etwa so sieht das aus:

886896629_Screenshot2022-08-20222515.thumb.png.6f5dcbb69a7ce1331bed74baa998ce67.png

bearbeitet von hpk
  • Like 2
  • Thanks 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz schön Bewegung im Bereich Foto-Software derzeit, man darf gespannt sein wie es weiter geht. Kriege derzeit wieder massenhaft neue Mails, Luminar Neo wird Plattform und bekommt HDR, DeNoise, Schärfen und Vergrößern als kostenpflichtige Addons im Abo oder für 149,-€ Vorbestellerrabatt, Capture One gibt schon das 3. oder 4. Mal in kurzer Zeit 50% Rabatt auf das Upgrade und das Topaz seine Tools jetzt in ein Tool vereinen will, klingt auch spannend…

bearbeitet von Skaarj80
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich alle drei Programme von Topaz lizensiert habe, hab ich mir Photo AI mal angeschaut und muss sagen, ich bin beeindruckt. Und da die ohnehin schon recht guten Fotos meiner Sonys für so eine Software keine große Herausforderung sind habe ich mir mal ein paar 15 Jahre alte Bilder aus meiner Nikonzeit vorgenommen. Konkret entstanden mit meiner Nikon D300. Mir war gar nicht mehr bewusst, wie verrauscht die Bilder damals trotz nominell geringer Auflösung waren. Also habe ich ein paar Bilder ohne Rücksicht auf Rauschen etc. in Lightroom bearbeitet und sie anschließend durch Topaz Photo AI gejagt. Die Ergebnisse waren durch die Bank sehr gut. Einige habe ich sogar noch beschnitten und dann in Topaz auf 30-40 MP aufgeblasen, auch hier absolut überzeugende Ergebnisse. Hier mal ein Beispiel, ich hoffe ihr verzeiht mir die Nikon Aufnahme im Sony Forum 😉. Hier war im Vordergrund alles sehr dunkel und verrauscht.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Easy98:

Da ich alle drei Programme von Topaz lizensiert habe, hab ich mir Photo AI mal angeschaut und muss sagen, ich bin beeindruckt. Und da die ohnehin schon recht guten Fotos meiner Sonys für so eine Software keine große Herausforderung sind habe ich mir mal ein paar 15 Jahre alte Bilder aus meiner Nikonzeit vorgenommen. Konkret entstanden mit meiner Nikon D300. Mir war gar nicht mehr bewusst, wie verrauscht die Bilder damals trotz nominell geringer Auflösung waren. Also habe ich ein paar Bilder ohne Rücksicht auf Rauschen etc. in Lightroom bearbeitet und sie anschließend durch Topaz Photo AI gejagt. Die Ergebnisse waren durch die Bank sehr gut. Einige habe ich sogar noch beschnitten und dann in Topaz auf 30-40 MP aufgeblasen, auch hier absolut überzeugende Ergebnisse. Hier mal ein Beispiel, ich hoffe ihr verzeiht mir die Nikon Aufnahme im Sony Forum 😉. Hier war im Vordergrund alles sehr dunkel und verrauscht.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

An dieser Stelle hätte mich die Variante ohne Topaz zum Vergleich interessiert. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DirkB

Aber gern. Berarbeitet in Lightroom und Grundlage für Topaz oben, ich habe wie gesagt nur etwas gespielt, normalerweise würde ich so nicht arbeiten. Die Unterschiede kommen besonders im Big Ben heraus.

In Lightroom bereits 70/0,8/50 Schärfung und 15% entrauscht

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

bearbeitet von Easy98
  • Like 1
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Version 1.0 ist ja nun draussen. Leider klappt zumindest bei mir die Übergabe in Lightroom noch nicht aber das wird hoffentlich noch kommen. Ich habe das mal mit Repros von uralten Dias getestet. Dieses hier müsste etwas Ende der 80er aufgenommen worden sein.

vorher

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

während

nachher

 

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem mit der Übergabe aus Lightroom hatte ich bei der ersten Beta, nach einer Neuinstallation von Photo AI ging's dann.
Auch bei Version 1.0 habe ich keine Probleme damit. 'Bearbeiten in' funktioniert wie's soll ...

Ich habe vermutet, dass ich die erste Installation bei laufendem Lightroom gemacht habe und daher das PlugIn nicht richtig installiert wurde.
Bei der folgenden Installation war Lightroom geschlossen. 

bearbeitet von hpk
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun klappts wieder nicht. Also an der Zuverlässigkeit sollten die Kollegen noch etwas arbeiten. Egal.

vorher (Bild von 1988)

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

nachher

bearbeitet von Octane
  • Like 2
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich dir leider nicht sagen. Ich habe die Beta kostenlos bekommen, weil ich die 3 Apps (mal als Promo Bundle) gekauft habe. 
Ich hatte einen Download Link in der Mail, konnte Photo AI istallieren und musste in der App nur mit meinem Account einloggen. That's all, Code brauchte ich keinen ....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube hier ist das besser aufgehoben...

Vielleicht habe ich was übersehen. Wenn ich aus C1 ein Bild als Tiff an Photo AI mit "bearbeiten mit" übergebe und dann das bearbeitete Bild von Photo AI dann speichere kann ich das Original nicht überschreiben. Ich kann weder den Namen ändern noch irgendwas einstellen. Das geht bei Denoise. Jedenfalls hab ich damit doppelte Arbeit da ich dann das ursprüngliche Tiff manuel wegschmeissen und das neue erneut importiert werden muss.
Was mir noch aufgefallen ist, egal wie ich den Regler (1-100) in Photo AI für denoise verschiebe, das Ergebnis sieht immer gleich aus. Hat der Regler überhaupt eine Funktion?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer Corel Paintshop Pro zur Bildbearbeitung nutzt, kann die Topas Plug-ins auch dort einbinden. Die entwickelten Raws übergebe ich in meinem Standard-Workflow aus Capture One heraus als TIFs an Corel Paintshop Pro zur Fertigstellung und Resizing für die Ausgabe. Dort habe ich dann ein paar Plug-ins (Nik, Topaz) installiert und ein paar eigene Skripte, die über die Funktionalität des Raw Converters hinaus gehen.

Für die Raws aus den A7Rx Sonys brauche über die entsprechenden Funktionen von Capture One hinaus kein Denoising oder Sharpening und Megapixel sind mehr als genug. Dagegen nutze Topaz Adjust AI immer wieder mal gerne und manchmal auch Topaz Clarity.

bearbeitet von rororo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb rororo:

Für die Raws aus den A7Rx Sonys brauche über die entsprechenden Funktionen von Capture One hinaus kein Denoising oder Sharpening und Megapixel sind mehr als genug. Dagegen nutze Topaz Adjust AI immer wieder mal gerne und manchmal auch Topaz Clarity.

So ging es mir als ich es vor ein paar Monaten gekauft hatte... Die ersten 2 Tage lauter Sachen ausprobiert und die nächsten 28 Tage nichts mehr damit gemacht, dann hab ich dem Support mitgeteilt, dass das eine Hammer Software ist, nur ich sie überhaupt nicht nutze und habe mein Geld wieder gekriegt. Was ich allerdings bei dem derzeitigen Dollar - Euro - Kurs aber fast schon wieder bereue, da ich gerne das Sharpen AI zumindest schon hätte und der Rest war ja auch nicht schlecht, ich bin nur eben kein Vogel-Fotograf.

bearbeitet von FotoMats
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...