Jump to content

Allround-Rucksack


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, 

Ich suche aktuell einen recht hochwertigen Allround-Rucksack, mit Platz für ein 14 Zoll Notebook, meine A6400 mit Objektiv und vielleicht noch eine Flasche Wasser oder so. Außerdem würde ich an den Bändern gerne den Peak Design Capture Clip befestigen. Ich hatte die Peak Design Rucksäcke im Blick jedoch sind die deutlich zu teuer.

Hat evtl. jemand Vorschläge?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb leoon.jpeg:

Außerdem würde ich an den Bändern gerne den Peak Design Capture Clip befestigen.

Diese Fehlkonstruktion passt ja an die wenigsten Rucksäcke wirklich gut,  weil PD die dritte Version noch schmaler als die Vorgänger gemacht hat.

vor 8 Stunden schrieb leoon.jpeg:

Ich hatte die Peak Design Rucksäcke im Blick jedoch sind die deutlich zu teuer.

Ja was denn nun? Hochwertig oder billig? Stil wie? Eher City oder Outdoor?

Vielleicht solltest du uns dein Budget verraten, sonst würde ich dir nämlich etwas von Shimoda empfehlen aber die Dinger sind relativ sauteuer. Schau mal bei Thinktankfoto rein mit den Marken Thinktank und Mindshift. Die sind wirklich auch noch sehr hochwertig.

Und:

vor 8 Stunden schrieb leoon.jpeg:

meine A6400 mit Objektiv

Mit welchem Objektiv? Was soll später dazukommen?

 

Hier schon geschaut?

 

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb Octane:

Diese Fehlkonstruktion passt ja an die wenigsten Rucksäcke wirklich gut,  weil PD die dritte Version noch schmaler als die Vorgänger gemacht hat.

Ja was denn nun? Hochwertig oder billig? Stil wie? Eher City oder Outdoor?

Vielleicht solltest du uns dein Budget verraten, sonst würde ich dir nämlich etwas von Shimoda empfehlen aber die Dinger sind relativ sauteuer. Schau mal bei Thinktankfoto rein mit den Marken Thinktank und Mindshift. Die sind wirklich auch noch sehr hochwertig.

Und:

Mit welchem Objektiv? Was soll später dazukommen?

 

Hier schon geschaut?

 

Das hab ich mir noch nicht angeschaut, werde ich nun aber noch nachholen. 

Aktuell habe ich nur das 16-50 Kit Objektiv. Zukünftig soll aber noch das 30mm Sigma dazu kommen. 

Als Budget habe ich maximal 150€. Wichtig ist das ich den Rucksack nicht nur zum Reisen sondern täglich im Büro etc. verwenden kann. 

Wäre es also sinnvoller sich irgendwo die zweite Version des Capture Clips zu beschaffen? 

Edit: Die Zweite Version scheint es gar nicht mehr zu geben, hab weder auf Ebay noch sonst wo jemanden gefunden der den anbietet.

Außerdem es muss kein reiner Kamerarucksack sein, wenn der Rucksack ansich Stabil ist und ich meine Geräte dort sicher drin aufbewahren kann reicht mir das vollkommen. 

bearbeitet von leoon.jpeg
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um ganz ehrlich zu sein, wenn es dir "nur" um die A6400 mit 16-50er und einem möglichen 30er geht, würde ich mich nicht bei Photorucksäcken umschauen. Eher käme mir eine einfache, schlanke Tasche in den Sinn (je nach Vorliebe zum Beispiel auch ein Holster mit abnehmbarem Gurt), die man auch separat nutzen kann, und die dann in oder an einem beliebigen Rucksack nach Wahl Platz findet. 

Wenn es wirklich ein Rucksack mit Schnellzugriff sein soll, der kleine Rotation Travel von Mindshiftgear ist gerade sehr günstig im Abverkauf (in Blau oder Grau):
https://www.kamera-express.de/mindshift-rotation-180-travel-away-twilight-blue

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

@leoon.jpeg  kannst du deinen Text bitte aus dem Zitat von mir rausnehmen? Liest sich dann etwas einfacher. 

 

vor einer Stunde schrieb leoon.jpeg:

Edit: Die Zweite Version scheint es gar nicht mehr zu geben, hab weder auf Ebay noch sonst wo jemanden gefunden der den anbietet.

Die gibt es schon lange nicht mehr. 

vor einer Stunde schrieb leoon.jpeg:

Außerdem es muss kein reiner Kamerarucksack sein, wenn der Rucksack ansich Stabil ist und ich meine Geräte dort sicher drin aufbewahren kann reicht mir das vollkommen. 

Hier geht es halt um Kamerarucksäcke. 

Sonst kannst du auch einen der üblichen Notebookrucksäcke nehmen und die Kamera und das Zusatzobjektiv in Neoprentaschen dort reinpappen.  

Peak Design und Wandrd sind sonst dafür die üblichen Verdächtigen. Wandrd finde ich massiv überteuert. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Helios:

Wenn es wirklich ein Rucksack mit Schnellzugriff sein soll, der kleine Rotation Travel von Mindshiftgear ist gerade sehr günstig im Abverkauf (in Blau oder Grau):
https://www.kamera-express.de/mindshift-rotation-180-travel-away-twilight-blue

In diese flache Drehtasche bringt man doch höchstens Portemonnaie und das Handy rein. Da müsste es schon der nächstgrössere sein wenn es den noch gibt. Die wurden schon letztes Jahr erneuert. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Octane:

In diese flache Drehtasche bringt man doch höchstens Portemonnaie und das Handy rein. 

Nein. Ob allerdings die A6400 mit dem Pancake-Zoom reinpasst, gilt es auszuprobieren. 

vor 10 Minuten schrieb Octane:

Da müsste es schon der nächstgrössere sein wenn es den noch gibt.

Die nächst größere ist im Abverkauf deutlich teurer, und das Kamerafach ist groß genug für eine KB-DSLR mit größerem Standardzoom. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Rucksäcke sind alle nicht wirklich mein Geschmack, eine Tasche wie sie auf den von euch vorgeschlagenen vorhanden ist brauche ich nicht. Wenn ich meine Kamera griffbereit haben muss nutze ich den Capture Clip. Ich habe bei The North Face einige gefunden die schaue ich mir mal an. 

Trotzdem vielen Dank für die Vorschläge 🙂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Octane:

Du hast ja auch keine Infos geliefert. 

Wo habe ich keine Infos geliefert? Ich habe gesagt wofür ich den Rucksack brauche und das ich einen Capture Clip verwende, dann sollte doch logisch sein das ich keinen Rucksack in der Art benötige wie du sie vorgeschlagen hast.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist hier in einem Fotoforum, folgerichtig versuchen die Kollegen hier dir entsprechende Rucksäcke vorzuschlagen, kein Grund pampig zu werden.

Der Clip funktioniert ja auch an Fotorücksäcken.

Aus dem Outdoorsektor nutze ich den Trial von Deuter, aber vielleicht soll es etwas schicker sein, da kann ich nicht weiterhelfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb leoon.jpeg:

Ich habe gesagt wofür ich den Rucksack brauche und das ich einen Capture Clip verwende, dann sollte doch logisch sein das ich keinen Rucksack in der Art benötige wie du sie vorgeschlagen hast.

Ich hatte oben mal nach dem gewünschten Stil gefragt. Keine Antwort. Viel Erfolg bei der Suche. Es gibt hunderte von Fotorucksäcken auf dem Markt.

Die Mindshift Vorschläge kamen nicht von mir. Ich habe nur etwas mehr Details geliefert.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb leoon.jpeg:

Als Budget habe ich maximal 150€. Wichtig ist das ich den Rucksack nicht nur zum Reisen sondern täglich im Büro etc. verwenden kann. 

Ah doch hier hat du was zum Stil geschrieben. Ok ich nehme meine Aussage zurück. Für diesen Zweck habe ich in den letzten Jahren den PD Everyday, Wandrd Prvke, einen Crumpler Creators Road Mentor, den Compagnon Elements und jetzt den Shimoda Explore V2 35 benutzt. Mit letzterem bin ich endlich zufrieden.

Am ehesten passt da noch der Crumpler allerdings kostet der auch weit über 150 Euro: https://www.crumpler.de/collections/rucksaecke-kamera/products/creators-road-mentor-backpack

Für 150 Euro habe ich keinen Tipp. Schau mal bei Lowepro.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Octane:

Ah doch hier hat du was zum Stil geschrieben. Ok ich nehme meine Aussage zurück. Für diesen Zweck habe ich in den letzten Jahren den PD Everyday, Wandrd Prvke, einen Crumpler irgendwas, den Compagnon Elements und jetzt den Shimoda Explore V2 35 benutzt. Mit letzterem bin ich endlich zufrieden.

Wenn mir die Peak Design Rucksäcke für über 200€ bereits zu teuer sind, werde ich mir auch keinen für 300+ zulegen.

Dennoch vielen Dank 🙂 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für 150 Euro habe ich keinen Tipp. Schau mal bei Lowepro. Ich bin hier raus.

Aber du kannst mir ruhig glauben, dass ich in den letzten vier Jahren ziemlich viele Rucksäcke mit bürotauglichem Design, Notebookfach (ein Muss), brauchbarem Flaschenhalter (!) und Fotofach angeschaut und getestet habe (gerne auch mit Rolltop). Für weniger als 150 Euro habe ich keinen gefunden. Und auch ja wichtig für mich: der Rucksack soll nicht auf den ersten Blick nach Foto aussehen. Und das ist z.b. bei fast allen Lowepro Rucksäcken der Fall.

 

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte da was für ca. 70,-€ ich habe das Teil selbst, da bringe ich durch die flexible Einteilung die a 6600 mit 16 55 G sowie die A7 R3 mit 24 105 G + zusätzliches Objektiv rein. Oben passt noch Vesper und Getränkedose rein. Das ding ist recht solide verarbeitet und lässt sich gut tragen.

https://www.kentfaith.de/DEKF13.066_kamerarucksack-fotorucksack-27-5cm-17cm-44cm?gclid=EAIaIQobChMI4aSbyZS6-QIVxITVCh2aDAflEAYYAyABEgJ_mvD_BwE

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...