Jump to content

Tipps gegen unscharfe und zu große Bilder


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

 Moin,

Ich hab aktuell das Problem das ich es einfach nicht schaffe richtig scharfe Bilder zu machen. 

Bspw. das Bild (siehe Link), das Porträt ist einigermaßen gelungen. Die Katze hebt sich deutlich vom Hintergrund ab, jedoch ist die Unschärfe nicht sehr glatt. Dadurch sieht das Bild nicht sehr gut aus. Auch bei anderen Bilder (auch nicht Portraits)  ist mir eine solche Textur wie bei dem verlinkten Porträt aufgefallen. Wenn die über das ganze Bild geht ist das natürlich ziemlich doof. Hat also eventuell jemand Ideen was ich verbessern könnte? 

https://imgur.com/a/BciZNiV 

Werte zum Bild: 

Aufgenommen mit einer Sony A6400 mit dem 16-50 Kit Objektiv - f/5,6 - 1/125 - ISO Auto und komplett rangezoomt also Brennweite 50.

--

Ich hoffe ihr könnt mir auch bei meinem zweiten Problem helfen, meine bearbeiteten Bilder in Lightroom sind teilweise doppelt so groß wie die RAW-Dateien. Ich weiß nicht ob das normal ist jedoch verwundert es mich. Ich exportiere als JPG mit 100% Qualität und meiner Signatur. Auch wenn die die Qualität auf 90% steht sind die JPGs ungefähr so groß wie die RAW-Dateien. Normalerweise bin ich gewöhnt das JPGs rund 4-5 MB haben.  Gibt es da eventuell Einstellungen die ich verändern muss um meine Bilder kleiner zu exportieren ohne großartigen Qualitätsverlust? 

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, Schärfe ist, so wie ich es bisher lernen durfte, sehr vom Glas abhängig. Irgendwo muss ja der Preisunterschied zwischen dem Kit, dem Sigma 18-50mm f2.8, oder anderen Linsen gerechtfertigt sein. Das Kit ist nicht so schlecht für den Anfang, aber Du darfst keine Wunder erwarten, Sony, Sigma, Tamron und Co. wollen ja Objektive verkaufen. Die Katze mit dem oben genannten Sigma 18-50, einem Tamron 17-70, etc. oder den Sigma Festbrennweiten 16mm f1.4 oder 56mm f1.4 dürften besser ausschauen.

Mit der Bildbearbeitung kann man jpg ziemlich leicht ziemlich aufblasen, das stelle ich immer wieder nach dem Nachschärfen, etc. fest. Habe selber die A6000 und ein jpg aus der Kamera ist durchschnittlich 5-8 MB schätze ich, jagst Du das Ganze dann durch Topaz DeNoize oder SharpenAI, bist Du je nach Einstellungen schnell bei 17-22 MB. Bin kein großer Crack, aber das ursprüngliche Foto wird ja durch zusätzliche Änderungen „übermalt“, ganz laienhaft vorgestellt.

Das werden dir die Profis hier aber noch plastischer erklären können …

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich sage es mal drastisch: Das Kit Objektiv ist Altglas. Nicht mehr und nicht weniger. Das Bild rauscht imo sehr stark. Würde mal fast behaupten, dass die geschlossene Blende, drin ist ja nun auch nicht genug Licht für 5,6 imo, und der automatische, vermutlich sehr hohe ISO Wert, dann den Rest machen. 

Mach das gleiche Bild mal mit einem anderen Objektiv, dann wirst du Welten dazwischen sehen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb leoon.jpeg:

ISO Auto

Leider enthält das Bild keine EXIF-Daten mehr. Schau doch mal nach, wie hoch die ISO war, vermutlich recht hoch. Man kann auch mit dem Kitobjekitv gute Aufnahmen machen, muss aber dann für ausreichend Licht sorgen. Es hat eben keine große Blendenöffnung (das führt schneller zu hohen ISO-Zahlen) und dazu ist es auch nicht so kontrastreich bei schlechten Lichtverhältnissen. Das Bild rauscht einfach deutlich und ist insgesamt etwas flau.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb leoon.jpeg:

Werte zum Bild: 

Aufgenommen mit einer Sony A6400 mit dem 16-50 Kit Objektiv - f/5,6 - 1/125 - ISO Auto und komplett rangezoomt also Brennweite 50.

Lade doch das  Bild hier direkt hoch. 

Meines Erachtens ist das einfach die Qualität, die man von diesem billigen Kitzoom erwarten kann. Kauf ein besseres Objektiv, wenn dir das nicht reicht (mir würde es auch nicht reichen).

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 44 Minuten schrieb Octane:

Lade doch das  Bild hier direkt hoch. 

Meines Erachtens ist das einfach die Qualität, die man von diesem billigen Kitzoom erwarten kann. Kauf ein besseres Objektiv, wenn dir das nicht reicht (mir würde es auch nicht reichen).

Wie bereits erwähnt die Bilder sind deutlich zu groß um sie hier hochzuladen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb leoon.jpeg:

Wie bereits erwähnt die Bilder sind deutlich zu groß um sie hier hochzuladen

Bei der Erstellung der JPG-Datei aus Lightroom heraus, kann doch bei den Dateieinstellungen die Ausgabegröße angegeben werden.

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb heinrich wilhelm:

Bei der Erstellung der JPG-Datei aus Lightroom heraus, kann doch bei den Dateieinstellungen die Ausgabegröße angegeben werden.

 

Keine Ahnung wo das auf dem Mac ist

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb leoon.jpeg:

Scheint bei mir nicht zu funktionieren. Wenn ich Rechtsklick mache und auf Export gehe kommen nur die Einstellungen wo man sein Wasserzeichen usw. hinzufügen kann. Allerdings Einstellungen zur Speichergröße finde ich keine.

Vielleicht mal hoch scrollen in dem Exportfenster? Die Einstellung zu Wasserzeichen ist da u.a. auch in den Exportoptionen.

Frage mich gerade, wie Du bisher Fotos aus Lightroom exportiert hast wenn nicht über diesen Weg?!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 57 Minuten schrieb Holzwurmbaum:

Anpassen der Bildgröße, Drehen oder Spiegeln eines Bilds in der Vorschau auf dem Mac

https://support.apple.com/de-de/guide/preview/prvw2015/mac

p.s.: ich freue mich immer wieder über mich, wenn meine Suchwörter gleich beim 1. Suchergebnis einen Treffer landen.

in diesem Fall: „mac bild verkleinern“

 

Wer redet denn davon ein Bild zu verkleinern? Ich weiß wie das funktioniert allerdings habe ich beim hochladen der Datei nicht daran gedacht. Und in meiner letzten Antwort ging es um Lightroom nicht darum wie man ein Bild verkleinern. 

PS: Schön das du weißt wie man die Suchfunktion verwendet. 

bearbeitet von leoon.jpeg
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich exportiere meine Bilder über diesen Button. Dann erscheint das Fenster das im zweiten Screenshot zu sehen ist. Dort find ich aber keine Einstellung zur Beschränkung der Dateigröße.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb leoon.jpeg:

Dort find ich aber keine Einstellung zur Beschränkung der Dateigröße.

Dann musst du die Qualität herunterregeln, bis die Dateigröße passt.

Oder du änderst die Bildgröße und passt diese entsprechend der Weiterverwendung an.  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb leoon.jpeg:

Ich exportiere meine Bilder über diesen Button. Dann erscheint das Fenster das im zweiten Screenshot zu sehen ist. Dort find ich aber keine Einstellung zur Beschränkung der Dateigröße.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Also ich hätte jetzt intuitiv unter "volle Größe" geschaut. Zumindest in diesem Fall. 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

Das Thema hier zwar bereits etwas älter, dennoch erscheint es mir Sinnvoller hier rein zu schreiben als extra einen neuen zu erstellen. 

Ich war gestern mit meiner A6400 und dem Sigma 30mm f1.4 im MB-Museum in Stuttgart, dort habe ich unzählige Bilder gemacht. 
Jetzt, wieder zuhause hab ich die Bilder in Lightroom importiert und sehe das leider viele davon unscharf geworden sind, obwohl ich während dem Fotografieren eigentlich immer den Eindruck hatte der Autofokus würde richtig fokussieren. Bei dem von mir hochgeladenen Bild fällt mir auf das der vordere Teil des Fahrzeugs scharf der hintere aber sehr unscharf ist. Ich bin mir nun unsicher ob ich einfach zu schnell war oder etwas falsch eingestellt habe. 

Das angehängte Bild ist im S-Modus meiner Kamera aufgenommen, eigentlich wollte ich die Blendenprio verwenden jedoch hab ich es dieses Mal leider verwechselt 😕

Bilddaten: ISO 200 - f2.0 - 1/50 - AF-S

Hat jemand Tipps was ich in Zukunft besser machen kann, damit ich mehr scharfe Bilder bekomme?

LG

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Kamera hat auf den vorderen linken Reifen fokussiert, und dank der offenen Blende ist eben die Schärfentiefe nicht groß. Darum ist der hintere Teil unscharf. Wenn du das nicht willst, musst du die Blende weiter schließen. Damit brauchst du dann aber höhere ISO.

Wenn du eine geringe Schärfentiefe haben willst oder in Kauf nehmen musst (wegen zu wenig Licht die Blende öffnen musst, um keine zu langen Belichtungszeiten und zu hohen ISOs zu erhalten), dann solltest du den Fokus gezielt auf den bildwichtigsten Teil setzen. Oder so, dass der halbwegs scharfe Bereich einen möglichst großen Teil des Motivs erfasst. Also nicht ganz vorne in dem Fall.

 

bearbeitet von leicanik
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hättest du das Fahrzeug frontal fotografiert wäre deine F2 nicht so ins Gewicht gefallen da alles (die Front) auf einer Ebene wäre.

Durch die Perspektive ist wie leicanik schon schrieb, nur ein kleiner Teil scharf.

Hast du es schonmal mit einem Buch probiert. Dort wird alles in Beispielen erklärt. Oder, wenn dir Videos mehr liegen bei Youtube nach "fotografieren lernen" suchen. Dort gibt es richtig gute Videos für den Anfang. In den wird Blende, Verschlusszeit, Iso usw... erklärt. 

bearbeitet von Noctis
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...