Jump to content

Schultergurt für A6400


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin, 

Ich nutze jetzt seit einigen Tagen meine neu erworbene A6400 mit dem Original Hals- /Schultergurt. Manchmal finde ich ihn ziemlich unpraktisch da er manchmal wenn ich ihn nicht um habe vor die Linse kommt, was natürlich stört. 

Jedoch bin ich mir auch unsicher ob ich ihn einfach abmachen soll da ich ihn manchmal brauche und manchmal eben nicht. Und ein schnelles ab- und wieder dran machen ist ja nicht möglich.

Hat daher jemand Tipps zu alternativen Gurten mit vilt. zwei Karabiner oder so zur Befestigung? 

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb leoon.jpeg:

Moin, 

Ich nutze jetzt seit einigen Tagen meine neu erworbene A6400 mit dem Original Hals- /Schultergurt. Manchmal finde ich ihn ziemlich unpraktisch da er manchmal wenn ich ihn nicht um habe vor die Linse kommt, was natürlich stört. 

Jedoch bin ich mir auch unsicher ob ich ihn einfach abmachen soll da ich ihn manchmal brauche und manchmal eben nicht. Und ein schnelles ab- und wieder dran machen ist ja nicht möglich.

Hat daher jemand Tipps zu alternativen Gurten mit vilt. zwei Karabiner oder so zur Befestigung? 

LG

Schau bei Peak Design nach, das ist es was du suchst!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Den Peak Design Leash nutze ich auch gerne. Der Leash passt perfekt zu fast allen leichten Systemkameras. 

Es gibt auch breitere Gurte von PD. Der nächstbreitere heisst Slide Lite.  Nutze ich nur mit schweren Objektiven. Dann gibt es noch den Slide. Der ist mir zu unflexibel. Nutze ich nicht mehr. 

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Der PD Leash klingt für die Zwecke am besten. Ich habe den PD Slide Lite und den PD Slide. Den Slide nehme ich gerne mit dem 100-400 GM, für alles andere den Lite. Beide sind auch klasse und mir ist der Slide nicht zu unflexibel, aber das ist ja immer Empfindungssache und da kann ich @Octane gut verstehen. Wie gesagt der Leash klingt vernünftig. Die Anker sind genial.  

bearbeitet von Nobby1965
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist leider nicht das was ich mir vorgestellt hatte. Diese Runden Dinger die an der Kamera befestigt werden stören mich sicherlich wenn sie die ganze Zeit rumbaumeln außerdem sehen sie nicht sehr schön aus. Ich suche eher einen Gurt mit jeweils zwei kleinen Karabinern an den Enden die an den Ösen der Kamera befestigt werden können.

Trotzdem natürlich vielen Dank für die Tipps 🙂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb leoon.jpeg:

Diese Runden Dinger die an der Kamera befestigt werden stören mich sicherlich wenn sie die ganze Zeit rumbaumeln außerdem sehen sie nicht sehr schön aus.

Diese "runden Dinger" (auch Ankerschlaufen, Nübsi 😁, Pömpel oder wie auch immer genannt) haben sich in den letzten Jahren extrem stark verbreitet. Und das völlig zu recht weil sie es ermöglichen die Gurte schnell und einfach abzunehmen und  z.b. gegen eine Handgelenkschlaufe oder einen anderen Gurt zu tauschen. Es gibt sogar Kits von PD nur mit diesen Ankerschlaufen, die man an einen beliebigen anderen Gurt montieren kann.

vor einer Stunde schrieb leoon.jpeg:

Ich suche eher einen Gurt mit jeweils zwei kleinen Karabinern an den Enden die an den Ösen der Kamera befestigt werden können.

Habe ich noch nie gesehen aber viel Erfolg bei der Suche. Kannst ja hier posten wenn du sowas gefunden hast. Oder: selber bauen. Das ist ja auch eine Möglichkeit.

Die allermeisten Gurte werden fix an der Kamera montiert. Für mich ist das unbrauchbar. Dann gibt es noch die Gurte, die am Stativgewinde montiert werden. Meistens breit und dick gepolstert und gedacht für die drei Kilo schwere DSLR mit dickem Objektiv.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Karabiner fällt mir auf Anhieb dieser Gurt ein:

https://shop.neunzehn72.de/produkt/chief-mate-black-black/

Ich pflichte aber hier auch gern meinen Vorrednern bei, dass die Peak Design Anker schon sehr verbreitet sind und es da auch viele alternative Gurte für gibt, zB:

https://bisambaer.com/product/kameragurt-schnellverschluss-braun/

Es gibt aber auch noch andere schicke Gurte mit Schnellverschluss, zB diese minimalistischen Gurte von Urth:

https://eu.urth.co/collections/camera-straps

Ich selber bin zudem ein Fan von Artisan & Artist Gurten:

http://www.artisan-n-artist.de/product.php?nid=3

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das System scheint ansich echt Solide. Allerdings schrecken mich diese runden Befestigungen echt etwas ab, würde mir die Optik meiner Kamera ungerne durch „Ohrringe“ zerstören. Aber ich überlege es mir mal 🙂

Danke auf jeden Fall für die Zahlreichen Empfehlungen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann das auch anchvollziehen. Ich nutze die PD Gurte aktuell nicht mehr, weil ich die auch oft als zu groß empfinde.

Ich hab vor einigen Jahren mal einen Simplr M1a bei ebay in Deutschland erwischt. Dieser hat die OpTech Loops, welche ich auch gern nutze:

https://www.fujixpassion.com/2018/03/29/simplr-camera-strap-review/

bearbeitet von akop
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb leoon.jpeg:

Allerdings schrecken mich diese runden Befestigungen echt etwas ab

Kann ich verstehen. Allerdings nutze ich auch die PD-Gurte. Filigranere Clips, die nicht so auffallen, hatte ich auch schon mal gesehen. Denen würde ich nicht unbedingt eine Kombi aus A7 + 24-70 2,8 und erst recht nicht mit SEL 200-600 zutrauen. Es hängt schon stark davon ab, wieviel die Ösenkonstrunktion sicher tragen können soll. Die ganz breiten PD-Gurte finde ich übrigens auch zu sperrig und unflexibel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann leider keinen neuen oder besseren Vorschlag machen.

Aber ich suche auch noch, und zwar einen Gurt, mit dem man Kamera + Standardobjektiv beim Sport (insb. Laufen und Rennradfahren) nahe am Körper tragen kann, ohne dass sie herumschlenkert, sie aber auch bei einem Stop einfach abnehmen und fotografieren und danach einfach wieder befestigen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb akop:

Ich kann das auch anchvollziehen. Ich nutze die PD Gurte aktuell nicht mehr, weil ich die auch oft als zu groß empfinde.

Ich hab vor einigen Jahren mal einen Simplr M1a bei ebay in Deutschland erwischt. Dieser hat die OpTech Loops, welche ich auch gern nutze:

https://www.fujixpassion.com/2018/03/29/simplr-camera-strap-review/

Die sehen echt gut aus 🙂 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb leoon.jpeg:

Allerdings schrecken mich diese runden Befestigungen echt etwas ab, würde mir die Optik meiner Kamera ungerne durch „Ohrringe“ zerstören. Aber ich überlege es mir mal 🙂

Ohne "Ohrringe" wird es aber auch mit Karabinern nicht sicher funktionieren, weil die Befestigungen an der Kamera zu klein sind. Was da an Karabiner durchgeht und noch Bewegung ermöglicht, hält nicht genug aus, um die Kamera auch bei größeren Belastungen zu halten. Und die können auch bei leichten Objektiven immer Mal auftreten, das sollte man nicht unterschätzen. Selbst PD musste das feststellen.

Vor knapp 15 Jahren gab es Mal auf der Photokina einen Gurt von National Geographic in zwei Ausführungen als Give-Away, der hatte kurze oder lange Teilstücke zur Montage an der Kamera, an die dann der Gurt selbst mit Karabinern befestigt wurde. Das hat gut funktioniert, auch der Gurt war toll, habe den ein paar Jahre verwendet. Die ganze Produktpalette wurde später von Manfrotto übernommen. Da könntest du Mal nachschauen, ob das was für dich ist.

Inzwischen verwende ich im übrigen auch die PD-Clips, die Handhabung ist mir lieber, und vor allem fand ich es nie angenehm, wenn die Metallkarabiner die Kamera berührten. Deswegen würde ich heute auch kein Metallsystem (egal welcher Art) mehr dafür verwenden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb akop:

Ich hab vor einigen Jahren mal einen Simplr M1a bei ebay in Deutschland erwischt. Dieser hat die OpTech Loops, welche ich auch gern nutze:

https://www.fujixpassion.com/2018/03/29/simplr-camera-strap-review/

Da würde ich evtl. eine Trinkflasche dran hängen, aber ganz sicher keine Kamera. Da fehlt mir Vertrauen in die kleinen Plastikschniebel. 

 

vor 21 Stunden schrieb portolkyz:

Aber ich suche auch noch, und zwar einen Gurt, mit dem man Kamera + Standardobjektiv beim Sport (insb. Laufen und Rennradfahren) nahe am Körper tragen kann, ohne dass sie herumschlenkert, sie aber auch bei einem Stop einfach abnehmen und fotografieren und danach einfach wieder befestigen kann.

Da würde ich keinen Gurt, sondern eine Tasche nehmen. Ich nutze die Cosyspeed Camslinger, da hole ich einhändig die Kamera raus und kann sie auch so einfach verstauen. Und die ist dann mit dem Gummiriemen auch sicher zu. 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DirkB Vielen Dank für den Tip, ich habe mal auf deren homepage nachgesehen. Eine ähnliche Tasche habe ich auch. Es gibt dann aber immer das Problem, dass der Gurt entweder zu eng oder zu lose ist, Dann wandert die Tasche entweder von der Hüfte nach oben, wo sie auf der Haut scheuert oder sie schlappt. Außerdem wandert die Tasche seitlich weg und das gibt einseitige Belastungen beim Laufen. Deshalb suche ich etwas, womit man die Tasche am Oberkörper fixieren kann (Quer- und Längsgurt o.ä.). Oder passiert das nach Deiner Erfahrung bei der CC nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir sitzt die Camslinger fest genug, beim Fahrrad fahren schiebe ich sie auf den Rücken. Zum Wandern sitzt sie eher seitlich. Wenn du mit "Laufen" richtiges Joggen meinst, ist sie eher nicht geeignet, weil sie eben am Gurt hängt und damit wohl eher herumbaumelt. 

Aber schau mal nach Rucksäcken mit seitlichem Auszug. Da ziehst du die Tasche bei Bedarf seitlich aus dem Rucksack und kommst bequem an die Kamera. Der Rest ist im Rucksack. Da wackelt auch nix mehr herum. 

Ich glaube, bei Mindshift gibt's auch so etwas. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je nach mitzunehmender Foto Ausrüstung könnte man sich eventuell im Trail Running Zubehör Segment bedienen, dort gibt es Trinkrucksack  Westen die sehr eng und relativ angenehm am Körper sitzen, teilweise mit separatem Gepäckfach welches für die Kamera genutzt werden kann, oder halt das Fach für die Trinkblase  nutzen und diese dann weglassen, es gibt auch Bauchgurte für Gepäck und Trinkblasen die so umfunktioniert werden können, ansonsten ist mir keine  Lösung  bekannt, mit der es sich über längere Strecken angenehm  rennen ließe , auf dem Fahrrad ist die Situation etwas entspannter, da sind  die Peak Design Gurte als minimal  Version mit etwas Übung gut nutzbar, zumindest auf dem Renn / Gravel Rad , Camelbak und Salomon bieten dort ein recht ansprechendes Sortiment, ansonsten ist Evoc im Outdoor und Fotosegment auch ganz interessant 

bearbeitet von dirkoliverm
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...