Jump to content

Objektiv Vergleich


Honk
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo 
Hab  mir diese Woche ein Samyang AF 35/1.4 zugelegt und ich muss sagen das ich von dem sehr günstigen Objektiv was die low light Qualität angeht sehr überzeugt bin
Hier noch zwei Vergleichsbilder zu meinem alten Sony FE 3.5- 5.6/ 28-70 Kit Objektiv
beide Fotos unbearbeitet
oben                 Samyang   1,4 -ISO 400                                                       unten            Sony Kit Objektiv  3,5 -ISO  400 

                                                                             beide mit 1,16 Sek.

Edited by Honk
Link to post
Share on other sites

Wenn du mit kleinerer Blende fotografierst, musst du die Belichtungszeit entsprechend anpassen, um mehr Licht auf den Sensor zu kriegen.

Ich hab den Tip meines Wissens schon mal gegeben: Für Anfänger Ü16 lohnt es sich, sich erstmal durch ein Lehrbüchlein über digitale Fotografie zu "quälen". Die sind von fachkompetenten Berufsfotografen geschrieben und von Editoren didaktisch sinnvoll aufgebaut, was bei Youtube leider nicht immer der Fall ist. Wenn du die technischen Zusammenhänge und Grundlagen der Bildgestaltung schon vorab ein wenig verstehst, ist "learning by doing" eher Formsache als ein mühseliger Krampf, bei dem man sich die (nicht ganz unberechtigten) sarkastistischen Kommentare von erfahrenen Fotografen anhören muss.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Honk:


Manchmal will man ja ein Motiv bei weniger Licht ohne Blitz fotografieren!

Dir scheinen die elementarsten Grundkenntnisse zu fehlen. Das ist ja nichts ungewöhnliches. Aber eigne dir die doch zuerst an. Sonst wirst du hier mit weiteren spöttischen Kommentaren rechnen müssen, wenn du solche sinnfreien Vergleiche postest. Dass das Bild dunkler wird mit kleinerer Blende, wenn ISO und Zeit nicht angepasst werden,  wissen wir alle. 

Ich würde das da empfehlen: https://www.fotolehrgang.de/

Edited by Octane
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich bedeutet die Blendenzahl im ersten Schritt das Verhältnis aus Brennweite dividiert durch den Durchmesser der Öffnung des Objektivs. Die Fläche der Öffnung wird quadratisch größer oder kleiner mit dem Durchmesser d.h. vergrößert man den Durchmesser um den Faktor Wurzel aus zwei (= 1,414...) verdoppelt sich die Fläche. Durch eine doppelt so große Öffnung kommt doppelt so viel Licht.

1,0 - 1,4 - 2,0 - 2,8 - 4,0 - 5,6 - 8,0 - 11 - 16 beschreibt nun eine typische Blendenreihe, wobei von 1,4 nach 4,0 drei Blendenstufen der achtfachen Lichtmenge (2 x 2 x 2) entsprechen. Eine korrekt belichtete Aufnahme bei Blende 1,4 muß bei Blende 4,0 mit einer achtmal so langen Belichtungszeit belichtet werden. Oder man erhöht die ISO Empfindlichkeit um drei Stufen (Im Beispiel oben von 400 auf 3200).

Edited by Gernot
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 6 Stunden schrieb Octane:

Dir scheinen die elementarsten Grundkenntnisse zu fehlen. Das ist ja nichts ungewöhnliches. Aber eigne dir die doch zuerst an. Sonst wirst du hier mit weiteren spöttischen Kommentaren rechnen müssen, wenn du solche sinnfreien Vergleiche postest. Dass das Bild dunkler wird mit kleinerer Blende, wenn ISO und Zeit nicht angepasst werden,  wissen wir alle. 

Hallo mag sein das mir noch die Grundkenntnisse fehlen, bin ja auch nur ein Hobbyfotograf
Ich habe nicht geschrieben  das das Bild dunkler wird mit kleinerer Blende
Ich wollte lediglich ein Vergleichsbild von meinem alten und meinem neuen Objektiv posten
Soviel habe ich schon verstanden das eine kleinere Blendenzahl eine offener Blende und mehr Licht auf den Sensor bedeutet
Bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem neuen Samyang AF 35/1.4 Objektiv , war vorher schon sehr frustriert mit dem Sony FE 3.5- 5.6/ 28-70 Kit Objektiv, wollte schon die Sony Alpha 7 Miii verkaufen weil die Sonnenuntergangsfotos  wenig Details und  Schärfe hatten was mir mit dem neuen Samyang auf Anhieb besser gelingt ☺️

 

 

Edited by Honk
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Honk:

Hallo mag sein das mir noch die Grundkenntnisse fehlen, bin ja auch nur ein Hobbyfotograf

Das sind wir hier fast alle. Die Grundkenntnisse haben auch mal jedem gefehlt. Musste sich jeder aneignen.

vor 2 Stunden schrieb Honk:

Bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem neuen Samyang AF 35/1.4 Objektiv , war vorher schon sehr frustriert mit dem Sony FE 3.5- 5.6/ 28-70 Kit Objektiv, wollte schon die Sony Alpha 7 Miii verkaufen weil die Sonnenuntergangsfotos  wenig Details und  Schärfe hatten was mir mit dem neuen Samyang auf Anhieb besser gelingt 

Bearbeite die Raw Dateien und du wirst dich wundern was noch alles möglich ist.

Edited by Octane
Link to post
Share on other sites

@Honk

es ist schwer zu verstehen, was Du sagen oder zeigen willst.
Bei f1.4 wird das Bild heller als bei f 3.5, wenn Iso und Zeit gleich bleiben?
Logisch, das ist ungefähr so, wie es im Hausflur kälter wird, wenn Du bei einer Aussentemperatur von -10° die Haustür aufmachst.
Die Feststellung ist nicht falsch, aber ... sagen wir "uninteressant" und nicht beweisbedürftig durch Beispielfotos.

Ob das Samyang bessere Bilder macht, kann man an den Fotos nicht sehen.
Auch ein Bild mit einem 10.000 EURO Objektiv wäre "schlechter", wenn es so dunkel wäre, weil man einfach nix erkennen kann

Was ich aus Deinem Beitrag rauslese ist die Freude, dass Du nun mit dem f1.4 auch im Dunkeln Fotos machen kannst.
Die Freude kann ich gut nachvollziehen, wie wahrscheinlich jeder hier.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Honk:

weil die Sonnenuntergangsfotos  wenig Details und  Schärfe hatten was mir mit dem neuen Samyang auf Anhieb besser gelingt 

Detailschärfe ist nicht direkt an der Anfangsblende korreliert und wenn schon Vergleichsbilder, dann vom Sonnenuntergang (den du wohl nicht bei f/1.4 fotografierst). Bin nur Hobbyfotograf...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hallo

vor einer Stunde schrieb wasabi65:

Detailschärfe ist nicht direkt an der Anfangsblende korreliert

Sondern?

 

vor einer Stunde schrieb wasabi65:

dann vom Sonnenuntergang (den du wohl nicht bei f/1.4 fotografierst). Bin nur Hobbyfotograf...

Hier noch ein Beispielbild das ich mit Luminar nachbearbeitet habe 
Bin zwar bei der Qualität noch lange nicht dort wo ich hinkommen möchte, aber zumindest werden die Nachtfotos mit dem Samyang  AF 35/1.4 jetzt bedeutend besser als mit meinem Sony FE 3.5- 5.6/ 28-70

Edited by Honk
  • Like 4
Link to post
Share on other sites

 

vor 43 Minuten schrieb Gernot:

An den extrem vielen Sensorflecken im zweiten Bild solltest Du auch etwas tun.

Meinst Du diese horizontalen Flecken?
Ja dieses Bild ist nicht optimal, in Wirklichkeit leuchtete der Horizont viel intensiver und klarer 
So sah das Bild unbearbeitet aus 
Bin schon am überlegen ob ich mir nicht doch das Sony SEL-24F14GM G Master zulege aber das ist halt dreimal so teuer wie das Samyang 😏 obs den Preisunterschied wert ist??
So sah diese Foto unbearbeitet aus, was etwas zu dunkel geworden, daran ist der Sucher der Alpha7 m3 Schuld der die Vorschau immer zu hell anzeigt 😮

Edited by Honk
Link to post
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Honk:

Meinst Du diese horizontalen Flecken?

Was du meinst, sind Tonwertabrisse. Die entstehen überwiegend bei heftiger Bearbeitung.

Gernot meint die einzelnen Punkte, die unschön im Himmel verteilt sind. Das ist Staub auf dem Sensor.

vor 13 Minuten schrieb Honk:

daran ist der Sucher der Alpha7 m3 Schuld der die Vorschau immer zu hell anzeigt

Lass dir im Sucher das Histogramm anzeigen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb melusine:

Das ist Staub auf dem Sensor

Dachte schon mein Bildschirm ist schmutzig 😁
Ich glaub eher das eine verunreinigte Objektivlinse an den Flecken schuld war, konnte auf dem Sensor keinen Staub erkennen

Edited by Honk
Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb melusine:

Nein. Knips mal mit Blende 16 eine helle Fläche (Himmel z.B.), dann werden die Punkte noch deutlicher.

Mag sein, hab gerade den Sensor mit meinem Blasebalg gereinigt und die Sensorreinigung der Kamera zweimal durchgeführt, kann nichts mehr erkennen wenn ich die weiße Wand fotografiere, Himmel ist momentan verregnet 😁

Link to post
Share on other sites

Hallo Honk,

 

ich finde das zweite Foto mit dem Samyang  AF 35/1.4 hervorragend,Respekt schön die Spuren im Schnee!,einzig ein wenig "Glitzern" fehlt da noch...aber ohne Blitz oder zusätzliches Licht wohl nicht hinzubekommen?

 

LG

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Honk:


Ich glaub eher das eine verunreinigte Objektivlinse an den Flecken schuld war, konnte auf dem Sensor keinen Staub erkennen

Das sieht man auch maximal mit einer Lupe - trotzdem verursachen Verunreinigungen am Sensor genau solche Flecken...

Ich verwende auch immer einen Blasebalg (die Selbstreinigung der Kamera kannst Du vergessen) - 1 - 2 mal pro Jahr führe ich dann auch eine Nassreinigung durch. Die hilft natürlich am besten...

Link to post
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb hartin:

Hallo Honk,

 

ich finde das zweite Foto mit dem Samyang  AF 35/1.4 hervorragend,Respekt schön die Spuren im Schnee!,einzig ein wenig "Glitzern" fehlt da noch...aber ohne Blitz oder zusätzliches Licht wohl nicht hinzubekommen?

 

LG

Stimmt das Glitzern des Schnees und das Leuchten der untergegangen Sonne fehlt auf diesem Bild😕
Zudem hätte ich mir ja ein lichtstarkes Objektiv zugelegt
Werde nächstes mal ein Stativ und längere Belichtungszeit ausprobieren

Link to post
Share on other sites

Bitte, bitte Honk ... nimm dir die Zeit und les dich mal in die GRUNDLAGEN der Fotografie ein,

bevor du hier wild rumknipst und Fragen stellst, bei denen man - bei aller Nachsicht - echt nur den Kopf schütteln kann.

Es ist definitiv NICHT Aufgabe dieses Forums, Leuten auf die Sprünge zu helfen,

die sich durch einen ... mutigen .. Mix von Hardware, Software, Wissen und Ansprüchen auszeichnen.

Man weiss gar nicht, wo man anfangen soll ... also: Bevor du ernsthaft mehr Geld für Ausrüstung ausgibst (durch die das Resultat SO nicht besser wird!),

investiere bitte etwas Zeit in die systematischen Grundbegriffe ... Fragen DAZU beantwortet dir hier sicher jeder GERNE.

HAVE FUN!

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Honk:

Bin schon am überlegen ob ich mir nicht doch das Sony SEL-24F14GM G Master zulege aber das ist halt dreimal so teuer wie das Samyang 😏 obs den Preisunterschied wert ist??

Ich glaube kaum, dass dadurch deine Bilder automatisch viel besser werden auch wenn das ein hervorragendes aber auch extrem teures Objektiv ist (ich habe es). Nimm mal ein Stativ und einen Fernauslöser mit und setze den ISO Wert auf 100. So hast du die maximale Dynamik zur Verfügung die der Sensor hergibt und das ist sehr viel.  Ich sehe bei deinen Bildern gute Ansätze. Das wird schon was. Dir scheint aktuell vor allem die Geduld zu fehlen und auch noch einiges an Grundlagenwissen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...