Jump to content

Autofokus Schiebezooms ?


OPAL

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich fotografiere ja schon seit langen Jahren mit verschiedenen manuellen Schiebezooms, deren Verstellung "Vor und Zurück" sehr einfach und sehr schnell laufen!  In wieweit die Mechanik vergleichsweise schneller, mit der allgemeinen Drehmechanik mit Autofokus funktioniert, wäre mal interessant zu wissen.  Mit der heutigen extrem schnellen Autofokustechnik, wäre eine Schiebezoom u.U. sogar sicher schneller und einfacher zu handhaben!  Darüber sollte man mal diskutieren, ob Schiebezooms in der immer intensiveren Kunststoff-Fertigungen bei Objektiven mechnisch dauerhaft machbar sind!  Die Firma TAMRON hat ja z.B. in der Kunststoff-Fertigung jahrelange Erfahrungen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zwar nicht so wirklich verstanden, worauf du hinaus willst (ob Autofokus oder nicht spielt doch keine Rolle bei der Handhabung der Zoommechanik), aber mit dem Canon EF 100-400 mm konnte ich deutlich schneller reagieren als dies etwa mit einem Drehzoom wie dem aktuellen Sony 100-400 mm der Fall ist. Beim Sigma 150-600 Sports hatte man die Wahl, es hatte extra eine Gummilippe zur linearen Benutzung, das fand ich angenehmer, aber insgesamt nicht wirklich angenehm, weil Größe und Gewichtsverteilung schwierig in der Freihandnutzung waren. Beim aktuellen Sony 200-600 funktioniert die Verstellung per Ring für mich hervorragend, ist aber auch der internen Bauweise geschuldet. Wenn es um ausfahrende Objektive geht, würde ich mir auch heute immer ein leichtgängiges, aber fixierbares Schiebezoom wünschen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 13.7.2022 um 16:35 schrieb Helios:

Ich habe zwar nicht so wirklich verstanden, worauf du hinaus willst (ob Autofokus oder nicht spielt doch keine Rolle bei der Handhabung der Zoommechanik), aber mit dem Canon EF 100-400 mm konnte ich deutlich schneller reagieren als dies etwa mit einem Drehzoom wie dem aktuellen Sony 100-400 mm der Fall ist. Beim Sigma 150-600 Sports hatte man die Wahl, es hatte extra eine Gummilippe zur linearen Benutzung, das fand ich angenehmer, aber insgesamt nicht wirklich angenehm, weil Größe und Gewichtsverteilung schwierig in der Freihandnutzung waren. Beim aktuellen Sony 200-600 funktioniert die Verstellung per Ring für mich hervorragend, ist aber auch der internen Bauweise geschuldet. Wenn es um ausfahrende Objektive geht, würde ich mir auch heute immer ein leichtgängiges, aber fixierbares Schiebezoom wünschen. 

Ich dachte nur, mit einem Schiebezoom kann man den Bildausschnitt sehr schnell einstellen, aber dann kam noch  bislang noch das manuelle Fokussieren dazu.  Mit einem schnellen Autofokus wäre man dann sicher sehr viel schneller bei der "Musike"!  Das ein fixierbares Schiebezoom noch die angenehme schnellen bzw. weichen Einstellungsmöglichkeiten haben sollte, dürfte heutzutage technisch kein großer Akt mehr sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Es wird Gründe haben, dass das keiner mehr baut.

Am 13.7.2022 um 16:35 schrieb Helios:

Beim Sigma 150-600 Sports hatte man die Wahl, es hatte extra eine Gummilippe zur linearen Benutzung, das fand ich angenehmer, aber insgesamt nicht wirklich angenehm, weil Größe und Gewichtsverteilung schwierig in der Freihandnutzung waren.

Das ist auch bei der neuen DG DN Version der Fall. Absolut gruseliges Handling. Da ziehe ich immer das 200-600 vor, das mit dem Drehring subito von 200 auf 600mm gezoomt ist? Schiebezoom? Nein danke. Das ist von gestern. Mein letztes Schiebezoom war das Nikkor 80-200 f2.8 D. Der Nachfolger war dann ein Drehzoom.

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb OPAL:

Ich dachte nur, mit einem Schiebezoom kann man den Bildausschnitt sehr schnell einstellen, aber dann kam noch  bislang noch das manuelle Fokussieren dazu.  Mit einem schnellen Autofokus wäre man dann sicher sehr viel schneller bei der "Musike"! 

Achso, ja, volle Zustimmung. Die Objektive danach waren in der Brennweitenklasse in der Beziehung immer ein Rückschritt, die einzige Ausnahme bisher (für mich) das 200-600. Am interessantesten fände ich ja eine Schiebezoom-Kontrolle bei einer internen Brennweitenverstellung. Das könnte für meine Bedürfnisse tatsächlich die Ideallösung sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Octane:

Es wird Gründe haben, dass das keiner mehr baut.

Das ist auch bei der neuen DG DN Version der Fall. Absolut gruseliges Handling. Da ziehe ich immer das 200-600 vor, das mit dem Drehring subito von 200 auf 600mm gezoomt ist? Schiebezoom? Nein danke. Das ist von gestern. Mein letztes Schiebezoom war das Nikkor 80-200 f2.8 D. Der Nachfolger war dann ein Drehzoom.

Hast Du Vergleiche. Ich hatte jahrelang das Sigma 150-600 C und fand das Schiebezoom sehr angenehm im Handling im Gegensatz zu meinem Sony 100-400. Das 200-600 habe ich noch nicht probiert genausowenig wie das Sigma 150-600. Leider weiß ich nicht wo ich das Sigma mal leihen könnte. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 31 Minuten schrieb hakoon:

Das 200-600 habe ich noch nicht probiert genausowenig wie das Sigma 150-600.

Dann machs mal. 

vor 32 Minuten schrieb hakoon:

Hast Du Vergleiche.

Eigene Erfahrung mit beiden Objektiven (Sony 200-600 und Sigma 150-600 DG DN). Natürlich ist das meine rein subjektive Meinung. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte mir gut vorstellen, dass ein Schiebezoom eine dauerhaftere solide Mechanik benötigt, die mit einem herkömmlichen Kunststoff nicht solide zu machen ist.  Die hochwertigen Kunststoffe, die z.B. ANGENIEUX schon sehr früh eingsetzt hatte, waren sicher sehr teuer und darum kann man wieder gut auf Aluminium oder Magnesium zurück greifen!  Für die Hersteller tanzt ja immer der Rotstift mit, die Stückzahlen und der VK müssen im Rahmen stimmig sein!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...