Jump to content

Fehlende kamerainterne JPG Nachbearbeitung


Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin kürzlich auf eine A7c umgestiegen und mir ist aufgefallen, dass die kamerainternen JPG-Bilder keinen Unterschied zu den RAW-Aufnahmen ausmachen. Bisher hatte ich am iMac nach dem Import der Bikddateien immer bereits von der Kamera vorbearbeitete JPG Dateien. Ich fotografiere mit der Einstellung RAW und JPG und bearbeite machmal die RAW-Dateien nach. Seit dem Umstieg muss ich aber jede angreifen.

Habe ich da irgendwo  etwas übersehen? Gibt es eine entsprechende Einstellung? Bitte um Eure Hilfe, ich weiß ist wahrscheinlich eine simple Anfängerfrage.🙈

Danke vorab 🙏

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke und sorry, hatte zwar gegoogelt, aber in der Anleitung nachzulesen … naja jedenfalls war hier NEUTRAL eingestellt und damit wohl der Grund, dass sich RAW und JPG nicht unterscheiden.

Diese Einstellung eignet sich auch für die Aufnahme von Bildmaterial, das mit einem Computer bearbeitet werden soll.“

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das jetzt ausprobiert. Die von Dir angeführten Veränderungen bei den Stileinstellungen funktionieren für sich schon, aber die einzelnen Einstellungen unterscheiden sich bei mir trotzdem nicht. Eine RAW Datei ist zwar größer als das JPEG, aber gleich und zwischen den einzelnen Modi gibt es auch keinen Unterschied. Standard sieht gleich aus wie Neutral oder Lebhaft oder …

jetzt habe ich meine A7ii ausgepackt und es dort probiert und dort sieht Lebhaft definitiv anders aus als Standard, also irgendwo muss es da noch einen anderen Schalter geben …

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb Andreas*:

Eine RAW Datei ist zwar größer als das JPEG, aber gleich und zwischen den einzelnen Modi gibt es auch keinen Unterschied. Standard sieht gleich aus wie Neutral oder Lebhaft oder …

jetzt habe ich meine A7ii ausgepackt und es dort probiert und dort sieht Lebhaft definitiv anders aus als Standard, also irgendwo muss es da noch einen anderen Schalter geben …

Die Einstellungen für jpg (Neutral, Lebhaft etc) haben keinen Einfluss auf das raw. Egal was du einstellst, das raws wird in deinem raw Konverter immer gleich ausschauen.

Wie entwickelst du die raws? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das weiß ich, dass die keinen Einfluss auf die RAWs haben. Mich irritiert einerseits, dass die JPGs gleich aussehen, wie die RAWs und was noch viel schräger ist, dass die Einstellungen (lebhaft, neutral,etc) bei der A7c auch keine Auswirkungen auf die JPGs haben, bei der A7ii allerdings schon.

 

Zum entwickeln verwende capture one, das ist aber eh kein Thema, wollte nur nicht alle entwickeln müssen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Kann eigentlich fast nicht sein. Allerdings nutze ich keine jpgs und kann deshalb nur wenig dazu beitragen. Wenn du einen SW Stil wählst, ändert sich auch nichts? Du nutzt aber schon P, A, S oder M und nicht einen vollautomatischen Szenemodus?

bearbeitet von Octane
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...