Jump to content
Octane

Gerücht: neue E-Mount Kamera auf der CP+ Ende Februar

Empfohlene Beiträge

Immerhin ist die A6600 bei euch in Deutschland gleich teuer wie eine X-T3. Bei uns ist die X-T3 massiv günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sony könnte wirklich das a7iii Gehäuse übernehmen und mit APS-C Sensoren ausstatten 🙂 wären sogar minimal kompakter als die Fuji XT3 und hätten einen viel besseren Griff 😄

Yber der Zug ist abgefahren. Jetzt sollten wir lieber auf eine a7iV gespannt sein. Vielleicht ja im a6600 Gehäuse 😄

bearbeitet von Absalom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnten sie. Wollen sie ganz offensichtlich nicht. Es gibt auch viele A6X00 Fans, die das nicht wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Octane:

Könnten sie. Wollen sie ganz offensichtlich nicht. Es gibt auch viele A6X00 Fans, die das nicht wollen.

Wollen sie nicht, weil der Markt vermutlich zu klein dafür wäre.

Ich hätte auch keine A6300 mehr, wenn ich nicht eine kleine, kompakte Kamera z.B. für den "Abendbummel" haben wollte.
Alles andere kann eine KB Kamera heute besser!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb D700:

Ich hätte auch keine A6300 mehr, wenn ich nicht eine kleine, kompakte Kamera z.B. für den "Abendbummel" haben wollte.

Auch diese Aufgabe hat bei mir die A7RIII und die A9 mit dem FE 35 f1.8 übernommen... Soviel kleiner ist eine A6300 nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deswegen hätte ich gerne ein FE 24F1.8 🙂 

an APS-C grob einen 35mm look und dann bitte für rund 700€ (ähnlich zum FE35F1.8).
 

Ich will einfach keine 900€ für ein APS-C Prime ausgeben 😄 Und falls ich mal auf KB umsteige, sind nur die drei Sigmas zu verkaufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Octane:

Es gibt auch viele A6X00 Fans, die das nicht wollen.

Ich hätte gerne alles: die Rangefinder-Form, weiterhin schön kompakt, aber mit größeren Objektiven mehr Griffigkeit. Wäre eigentlich ganz einfach, wenn sie zum A6*** Gehäuse mal einen anständigen Zusatzgriff machen würden. Oly kann sowas ja auch. Ich finde diese modulare Bauweise praktisch: je nach Bedarf und Nutzung mal kompakt, mal größer und griffiger. Original und ohne Kabelverbindung wäre mir halt lieber als die Meike-Lösung.

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Absalom:

Ich will einfach keine 900€ für ein APS-C Prime ausgeben 😄 Und falls ich mal auf KB umsteige, sind nur die drei Sigmas zu verkaufen. 

Steig jetzt um und kauf das 35 f1.8 😁. Das 1.4/24 GM ist ein sensationelles Objektiv aber leider ist der Preis sehr hoch. Das wäre auch eine Möglichkeit. Das habe ich auch an der A6500 vewendet als ich die noch hatte.

bearbeitet von Octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze die A7iii im Vollformat (vorangig für Fotos) und die A6400 aps-c (vorangig für Videos und Vlogs). Bezüglich der A7iii: Selbst wenn es nur ein höher aufgelöster EVF wird beim Nachfolger, ist das alleinig schon ein Upgrade Grund für mich auf eine A7iv zu wechseln. Denn ich bin im Grunde durch die Bank weg zufrieden mit der Mark iii. Nur der Sucher, da wünschte ich mir was schöneres.

 

Ansonsten wenn ich die Wunschtüte aufmachen dürfte für die A7iv, dann würde ich noch ins Feld führen:

 

 

--Den schon oben benannten höher auflösenden EVF. Mindestens auf A7rIII Niveau, aber am liebsten den aus der A7rIV, welcher WELTEN angenehmer ist als in meiner A7iii.

--Dual UHS-II Kartenslots (ein Traum wäre CF Express aber dafür ist die Kamera nicht hoch genug positioniert preislich)

--Endlich (!!!) ein voll Touchfähiger LCD Screen ala Canon statt nur das verkrüpelte ab und zu touch was mich bei Sony wirklich nervt.

--Der LCD Screen auch etwas zeitgemäßer höher aufgelöst UND endlich mal voll schwenk/neig/drehbar ala Canon. Weiss nicht warum Sony das nicht bringt, hat es was mit Patenten zu tun? Ein nur neigbarer Bildschirm beschneidet die Möglichkeiten die man mit einem vollständig beweglichen Screen hätte. Natürlich kommen dann einige Spezies die sagen dann ist das Gelenk auch anfälliger bla bla bla. Ich habe vor meinem Wechsel zu Sony fast 15 Jahre Canon genutzt und nie ist mir auch bei härteren Einsatz ein Screen kaputt gegangen weil es eine bewegliche Mechanik für den Bildschirm gab.

-Beseitigung / Reduktion des Rolling Shutters beim silent Shooting. Ja ja ich weiss, muss man wahrscheinlich auf einen generellen Einzug von Global Shutter warten. Aber es nervt dann doch ziemlich. Gerade gefüllt bei der A7 Reihe ist das irgendwie noch nerviger als der 6000 Reihe...kann mich aber auch täuschen.

-Ergonomy Update auf den Body der A7Riv/A9ii welche doch einiges an schöner in der Hand liegt und die Buttons einem viel schöner in der Usability entgegenlächeln.

--Ein drittes Rändelrad für ISO (und zwar auf die LINKE Body Seite. Ja auch hier werde ich viel Kopfschütteln kassieren, ich weiss. Aber ich mag nun mal die Kontrolle über die klassischen Drehräder. Man nutzt sie schliesslich auch für Shutter und Blende. Aber das ich immer einen der "three golden Masters" auf das Digipad/Digirad oder eine der Custom Buttons legen muss verlangsamt unnötig und nervt im Alltag. Statt dessen neben Shutter und Blende ein drittes vollwertiges Rad womit ich pfeilschnell ISO verstellen kann (oder halt einen der anderen beiden Werte je nachdem mit was ich die beiden Standard Räder denn belegt habe :zwinker: )

 

So oder so finde ich die mittlerweile fast zwei Jahre alte A7iii eine fantastische Kamera die im Gesamtpaket (global betrachtet) die beste All Around Kamera der letzten zehn Jahre ist. Als Canon User habe ich laaaange gehardert, war massiv in Canon EF Glass investiert (drei Pro Bodys, ne reihe von L und Sigma Art Glass usw). Doch die Vorteile von Sony waren für mich einfach zu verlockend. Dann kam der Wechsel, anfangs mit nur einem nativen E-Mount Objektiv und der Rest noch Canon Glas adaptiert. Schnell hab ich dann doch alles verkauft und neu als E Variante geholt. Ich war "mindblowing" vor allem was AF angeht (Geschwindigkeit, Augen AF und in meinem Fall TIER Augen AF) und bereue es nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Octane:

Steig jetzt um und kauf das 35 f1.8 😁. Das 1.4/24 GM ist ein sensationelles Objektiv aber leider ist der Preis sehr hoch. Das wäre auch eine Möglichkeit. Das habe ich auch an der A6500 vewendet als ich die noch hatte.

Meiner Meinung nach sind die G-Master in den meisten Fällen NICHT konkurrenzfähig zu den Sigma ART Gegenstücken. Sowohl Fertigung/Verarbeitung und Haptik der Objektive wie vor allem die Abbildungsleistung und Schärfe bis zum Rand sind aktuell wirklich konkurrenzlos bei der Art Reihe....und nebenbei günstiger in der Anschaffung als GM. Ich habe unter anderem als Prime Linsen 20 f1.4 / 50 f1.4 / 85 f1.4 und 135 f1.8 sowie 14-24 f2.8 im Telebereich. Vor Anschaffung jedes mal mit GM verglichen (praktisch nicht theoretisch verglichen!!!) sofern es bei GM mit nicht identischen Brennweiten möglich war. Und bleibe dabei das ich Sonys eigene GM Reihe nicht gleichwertig gut finde.

 

Wahrscheinlich kriege ich jetzt ne Menge Gegenwind hier *lach* ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Ich_nicht_Du:

Meiner Meinung nach sind die G-Master in den meisten Fällen NICHT konkurrenzfähig zu den Sigma ART Gegenstücken. Sowohl Fertigung/Verarbeitung und Haptik der Objektive wie vor allem die Abbildungsleistung und Schärfe bis zum Rand sind aktuell wirklich konkurrenzlos bei der Art Reihe..

Das 24er Sigma kann mit dem GM nicht mithalten.  Das 135er Sigma habe ich selber. Das GM von Sony ist mindestens ebenbürtig (habe ich jedoch nicht). Das 50er Sigma habe ich ebenfalls. Vergleich mal Grösse und Gewicht der 1.4/24er von Sigma und Sony. Den Klopper von Sigma tut sich keiner freiwillig an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Octane:

Das 24er Sigma kann mit dem GM nicht mithalten.  Das 135er Sigma habe ich selber. Das GM von Sony ist mindestens ebenbürtig (habe ich jedoch nicht). Das 50er Sigma habe ich ebenfalls. Vergleich mal Grösse und Gewicht der 1.4/24er von Sigma und Sony. Den Klopper von Sigma tut sich keiner freiwillig an. 

Stimme ich zu 101% N I C H T zu !!!! Ich hatte sowohl GM wie Sigma in einem langen Vergleichstestraum zusammen (auch wenn ich letztendlich dann doch das 20mm genommen hab, aber das ist unerheblich). Das Sigma hat das GM gerade bei der Randschärfe deutlich geschlagen.

 

Beim 135er fällt der Unterschied kleiner aus, das stimmt da kann ich nichts gegen sagen. Jedoch (und das ist selbstverständlich etwas sehr subjektives) gefällt mir bei der Freistellung das Bokeh des Sigmas wesentlich besser. Sieht einfach harmonischer aus.

 

Bezüglich des 50er weiss ich nicht ob du mir zu oder gegen stimmst, da hast du keine Aussage getroffen 😉

 

Thema Gewicht: Absolut, da gegen kann ich nichts ins Feld führen die ART Objektive sind nun mal Klopper die schwerer sind. Jedoch für mich persönlich (da ist der subjektiv Faktor wieder) mag ich es etwas wuchtiger in der Hand. Das erste was ich bei der A7iii gemacht hatte (nach Wechsel von Canon 5d mk iv / 1dx mk ii) war mir einen Batteriegriff zu holen damit die Kamera sich wieder nach Kamera anfühlte in meiner Hand. Ich hasse dieses "superfluffig klein und leicht" Handling. Das ist für mich nicht ergonomisch. Die Alpha 6400 ist da natürlich noch leichter aber die wird eh nur für Video statt Foto benutzt da ist es mir egal. Von daher kommt mir das Gewicht der ART Objektive entgegen, kann aber nachvollziehen das es für viele auch ein Faktor gegen die Reihe sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Ich_nicht_Du:

Stimme ich zu 101% N I C H T zu !!!! Ich hatte sowohl GM wie Sigma in einem langen Vergleichstestraum zusammen (auch wenn ich letztendlich dann doch das 20mm genommen hab, aber das ist unerheblich). Das Sigma hat das GM gerade bei der Randschärfe deutlich geschlagen.

Du redest vom 24er Sigma vs. 24mm GM? Dann zeig doch mal Vergleichsbilder. Ansonsten kann ich dir das leider nicht glauben. Das 24er GM habe ich selber getestet. Das ist randscharf schon bei Offenblende (Bilder hier: https://flic.kr/s/aHsmrVdTL5). Entweder hattest du eine Gurke oder komisch getestet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ich_nicht_Du:

Bezüglich des 50er weiss ich nicht ob du mir zu oder gegen stimmst, da hast du keine Aussage getroffen 😉

Was soll ich sagen? Da es kein 50mm GM gibt, ist das ja unerheblich. Mit was willst du es vergleichen? Mit dem 50mm Zeiss? Mein Sigma 1.4 /50 Art ist Spitze. 

bearbeitet von Octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Octane:

Steig jetzt um und kauf das 35 f1.8 😁. Das 1.4/24 GM ist ein sensationelles Objektiv aber leider ist der Preis sehr hoch. Das wäre auch eine Möglichkeit. Das habe ich auch an der A6500 vewendet als ich die noch hatte.

Irgendwann einmal. 
momentan bin ich noch sehr zufrieden und  werde nur zu KB Objektiven greifen. 
wenn eine a7 kommt die mich überzeugt, werde ich umsteigen. 
 

gerade für den Sigma 16,30,56 Ersatz müsste ich viel Kohle raushauen. 
wären aktuell das 24GM, 55Zeiss und das 85erFE 

und die ersten beiden hauen ordentlich rein 😄 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Octane:

Du redest vom 24er Sigma vs. 24mm GM? Dann zeig doch mal Vergleichsbilder. Ansonsten kann ich dir das leider nicht glauben. Das 24er GM habe ich selber getestet. Das ist randscharf schon bei Offenblende (Bilder hier: https://flic.kr/s/aHsmrVdTL5). Entweder hattest du eine Gurke oder komisch getestet. 

Ob es ein Montagsmodell ist kann man natürlich nicht sagen. Ja ich sprach von den 24er... Habe davon leider keine Bilder behalten aus den Testreihen (auch wenn ich es jetzt alleine schon um mit Schmollippe einen Beweiss antreten zu können) auch wenn ich jetzt wünschte ich hätte noch welche. Habe final danach wie schon gesagt statt dessen 20mm 1.4 geholt. Trotzdem empfand ich das Sigma als schärfer, vielleicht fällt es bei uns beiden dann unter die Rubrik Subjektives-Pixelpeeking. lach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Octane:

Da es kein 50mm GM gibt, ist das ja unerheblich. Mit was willst du es vergleichen mit dem 50mm Zeiss? Mein Sigma 1.4 /50 Art ist Spitze. 

Von mir unglücklich formuliert. Bezog sich eher darauf ob du das ART schlechter findest als die für E-Mount erhältlichen anderen 50er. Das Zeiss habe ich selbst nie probiert, da kann ich keine Aussage treffen.

Schön aber das wir wenigstens bei einem Objektiv der gleichen Meinung sind...schmunzel. Auch wenn dir das Art wahrscheinlich auch etwas zu klobig dann sein dürfte wenn das Gewicht bei dir eine Rolle spielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Absalom:

gerade für den Sigma 16,30,56 Ersatz müsste ich viel Kohle raushauen. 
wären aktuell das 24GM, 55Zeiss und das 85erFE  

Gibt es auch von Sigma. 

bearbeitet von Octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ich_nicht_Du:

Von mir unglücklich formuliert. Bezog sich eher darauf ob du das ART schlechter findest als die für E-Mount erhältlichen anderen 50er. Das Zeiss habe ich selbst nie probiert, da kann ich keine Aussage treffen.

Ich kenne nur das FE 55 f1.8 Sony Zeiss. Das war damals mein erstes E-Mount Objektiv. Ich habe es mir vor wenigen Wochen das zweite Mal geholt. Das Sigma ist mir für Immerdabei zu gross und zu schwer. Natürlich ist das Sigma nicht schlechter als das 55er. Nur hinkt dieser Vergleich dann schon stark. Das Art muss man mit dem Sony FE 1.4/50 vergleichen und das hatte ich noch nie in der Hand und kann dazu auch nichts sagen. Ich kenne auch keine brauchbaren Vergleichstests (habe allerdings auch nicht danach gesucht). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Octane:

Gibt es auch von Sigma. 

Ja aber zu groß/schwer. 🙂

Günstig und gut geht mit den Sigma Art und kompakt und gut mit den Sony Linsen. 
 

kompakt gut und günstig ist momentan noch APS-C. Falls dies zugunsten vom KB wegfällt, dann steig ich auch um. 
 

bearbeitet von Absalom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.1.2020 um 19:43 schrieb Octane:

Auch diese Aufgabe hat bei mir die A7RIII und die A9 mit dem FE 35 f1.8 übernommen... Soviel kleiner ist eine A6300 nicht.

Dachte ich auch, erst ...
Aber die A6300 ist insofern viel kleiner, da der Sucherhubbel wegfällt und sie daher sogar in eine Manteltasche passt.
Der Gewichtsunterschied ist auch  deutlich spürbar und sollte bei Deiner A9 noch größer sein.
Insofern habe ich mir die kleine Sony doch wieder gekauft und nutze sie auch öfter!

Ein APS-C Kamera im Gehäuse der A7x oder gar der A9 würde ich heute aber auch nicht mehr kaufen.
Das kann meine hochauflösende KB Kamera alles besser ...
 

bearbeitet von D700

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb D700:

Ein APS-C Kamera im Gehäuse der A7x oder gar der A9 würde ich heute aber auch nicht mehr kaufen.
Das kann meine hochauflösende KB Kamera alles besser ...
 

Stromintensive Hochleistungsfeatures, wie beispielsweise 30-80fps, Global Shutter oder auch schon ganz Irdisches wie 4k60p erzeugen in grösseren Sensoren genug Wärme, um die Elektronik zu brutzeln. Diese Wärme muss man mit Ventilatoren abführen, welche in normal grossen Kameragehäusen wie den a7nern wiederum keinen Platz finden. (Siehe Totgeburt namens a7siii).

Kleinere Sensoren erzeugen im Vergleich dazu weniger Wärme und sind in Bezug auf "Speed" daher potenziell leistungsfähiger - und somit die besseren Kameras für Actionfotografie und Videografie. Es wäre für Sony aller Wahrscheinlichkeit nach ein Leichtes, eine APS-C Kamera mit 4k120p, Global Shutter und 40fps im Gehäuse der a9 auszustatten. Sie wollen dieses Produkt nicht auf den Markt bringen, das ist das Problem. Wahrscheinlich sehen sie keinen allzu grossen Absatzmarkt für ein solches Produkt.

bearbeitet von Midori

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte hier seit 4 Jahren meine a6000 fest und lauere standhaft auf eine a7000. Wenn die jetzt nicht kommt, was ich auch für unwahrscheinlich halte, werde ich wohl doch schwach werden und mir ein ..... schönes Objektiv kaufen :classic_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb D700:

Aber die A6300 ist insofern viel kleiner, da der Sucherhubbel wegfällt und sie daher sogar in eine Manteltasche passt.
Der Gewichtsunterschied ist auch  deutlich spürbar und sollte bei Deiner A9 noch größer sein.

Ja stimmt alles. Ich transportiere Kameras jedoch eh nie in der Manteltasche sondern nur in Fototaschen oder Rucksäcken und deshalb spielt das für mich keine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir macht das schon einen Unterschied, denn ich trage meine Cams  in Taschen, die am  Hüftgurt des Rucksackes befestigt sind und da stört der Buckel schon.

bearbeitet von vidalber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit uns!

Du kannst direkt deinen ersten Beitrag schreiben und dich später registrieren. Falls du schon einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um deinen Beitrag zu veröffentlichen.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Kostenlos Mitglied werden im Sony Alpha Forum!

    Als Mitglied kannst du:

    • alle Bilder sehen
    • selber Fragen stellen
    • selber Bilder zeigen und
    • anderen helfen

    Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    PS.: Hier bekommst du immer alle Sony Alpha News – wir halten dich auf dem Laufenden…

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung